DSLR-Forum

DSLR-Forum (https://www.dslr-forum.de/index.php)
-   Spekulationen (https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?f=168)
-   -   Sigma KB-Foveon / Sigma L-Mount Kamera (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1915580)

marathoni 25.09.2018 20:38

Sigma KB-Foveon / Sigma L-Mount Kamera
 
Ab dem kommenden Jahr wird Sigma ebenfalls KB-Kameras mit dem L-Bajonett anbieten.
https://www.l-rumors.com/sigma-annou...eased-in-2019/

Sowas nennt man wohl eine Bombe platzen lassen.

nighthelper 25.09.2018 22:13

AW: Sigma KB-Foveon
 
Der Titel lautet Sigma KB-Foveon, und das hat so irgendwie garnichts mit Fuji zu tun.
Belaßt es bitte beim Thema.

zwei Beiträge entfernt

Cephalotus 26.09.2018 00:07

AW: Sigma KB-Foveon
 
Interessant.

Bin gespannt ob es wieder ein "echter Foveon" wird oder einer mit großen Pixeln in rot und grün.
Bei letzterem geht halt der Foveon Vorteil meiner Meinung nach ziemlich verloren, dann doch lieber eine reine ISO 50-100 Kamera, die dafür aber dann sehr hohe Farbauflösung bietet.

Die potentielle Zielgruppe erweitern helfen dürfte, dass man nicht mehr im Sigma SA System gefangen ist. Sigma hat die letzten 10 Jahre sicherlich sehr viel Reputation bei seinen Objketiven gewonnen, dennoch war man im SA System halt auch auf Sigma Kameras begrenzt und die können einiges zwar sehr gut, aber einiges halt auch nur sehr schlecht.

islander 26.09.2018 08:03

AW: Sigma KB-Foveon
 
Zitat:

Zitat von Cephalotus (Beitrag 15241672)
[...]
Sigma hat die letzten 10 Jahre sicherlich sehr viel Reputation
[...]

Moin!
... und Kundenvertrauen bei Kameras verloren!
Sigma wird als Hersteller von Kameras doch fast nicht mehr wahrgenommen!
Daran wird sich sicher so schnell auch nichts ändern.

mfg hans

##thomas## 26.09.2018 08:17

AW: Sigma KB-Foveon
 
Mehrere große Hersteller haben in den letzten Wochen ein neues Bajonett für KB-DSLM vorgestellt. Sigma macht im Grunde nichts anderes.
Die Ansage ist sogar klarer als bei Canon/Nikon:
Alle zukünftigen von SIGMA entwickelten Wechselobjektiv-Kamerasysteme werden mit dem L-Mount ausgestattet sein. SIGMA plant nicht, neue Kameras zu entwickeln, die mit einem SA-Mount ausgestattet sind.

Durch eine Adapterlösung bleibt auch hier die Kompatibilität zum bisherigen DSLR-Bajonett (SA) erhalten.

Und SIGMA wird weiterhin SA-Mount Objektive produzieren.

Zitat CEO:
"Wir planen, die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Wechselobjektiven - auch von bereits auf dem Markt befindlichen und zukünftigen Produkten - mit dem SA-Mount als Teil unserer Standardproduktpalette fortzusetzen."

Niemand wird also gezwungen sein, jetzt sofort umzusteigen oder seine SD quattro wegzuwerfen.
Der Foveon wird weitergeführt und öffnet sich endlich für andere Mounts (per Adapter). Ich sehe hier nichts, was einen Vertrauensverlust rechtfertigen würde.

Release Candidate 26.09.2018 09:13

AW: Sigma KB-Foveon
 
Zitat:

Zitat von islander (Beitrag 15241764)
Sigma wird als Hersteller von Kameras doch fast nicht mehr wahrgenommen!
Daran wird sich sicher so schnell auch nichts ändern.

Das war aber auch vorher niemals anders.

ayreon 26.09.2018 09:47

AW: Sigma KB-Foveon
 
Es ist aber eher eine Absichtserklärung da eigentlich nix bekannt ist aus FF und das Bajonett. Es ist eigentlich auch ein Schlag für alle SA Bajonettbesitzer da sie jetzt bis auf die Adapterlösung in einer Sackgasse sitzen.
Andererseits ist die Frage ob Sigma nur noch Foveon FF macht oder ob es auch Quattronachfolger geben wird

Pomito 26.09.2018 09:51

AW: Sigma KB-Foveon
 
Ist doch super. Dann können die Leute mit ihren Sigmas auch die Kamera von Sigma benutzen und müssen nicht immer auf Canon konvertieren. Die EOS R scheint ganz schön Angst zu machen. Vielleicht hat Canon sogar vor, denen gar keine Schnittstelle anzubieten. Ich kann mir vorstellen, dass bei einer DSLM nicht mehr so einfach ist wie bei einer DSLR, sich zu adaptieren (elektronisch verhindern). Daher wohl dieser Schritt mit L-Mount etc. und dieser Kamera.

##thomas## 26.09.2018 10:10

AW: Sigma KB-Foveon
 
Zitat:

Zitat von Pomito (Beitrag 15241869)
Ich kann mir vorstellen, dass dies bei einer DSLM gar nicht mehr so einfach ist wie bei einer DSLR, sich zu adaptieren. Daher wohl dieser Schritt mit L-Mount etc. und dieser Kamera.


Eine mögliche Erklärung.

Andererseits wird auch der L-Mount Markt wohl leider eine Nische bleiben. Dank Panasonic eventuell eine etwas größere als bisher. Das aber kann kein Ersatz sein, wenn ein Re-Engineering für die DSLM Canon-R/-M und Nikon-Z wirklich nicht möglich ist.

Zixel 27.09.2018 23:27

AW: Sigma KB-Foveon
 
Zitat:

Zitat von Cephalotus (Beitrag 15241672)
Interessant.

Bin gespannt ob es wieder ein "echter Foveon" wird oder einer mit großen Pixeln in rot und grün.

Finde ich angesichts der Sensor- und Pixelgröße nebensächlich. Ein Vollformat-Foveon-Sensor dürfte hervorragende Ergebnisse liefern, egal ob er auf dem Merrill- oder dem Quattro-Aufbau basiert.

Zitat:

Zitat von Cephalotus (Beitrag 15241672)
Bei letzterem geht halt der Foveon Vorteil meiner Meinung nach ziemlich verloren, dann doch lieber eine reine ISO 50-100 Kamera, die dafür aber dann sehr hohe Farbauflösung bietet.

Ich teile diese Meinung nicht. Der Quattro-Foveon hat andere Stärken und Schwächen. Sigma wollte wohl einen Foveon bauen, der bessere Farben hat, vorhersehbare Ergebnisse liefert, aber trotzdem einen höheren Mikrokontrast und Schärfe als Bayer-Sensoren hat. Und genau das ist der Quattro-Foveon.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:23 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de