Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.04.2020, 11:15   #23
Gast_118630
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wettbewerb: Jeden Tag ein Foto #40 - Wettbewerbsthread

Wertung Tag 2: Ruhe

1. SYLK: Das ist ein ruhiges Bild, gefällt mir sehr. Es zeigt eben nicht nur das da gerade Ruhe ist, es vermittelt auch fotografisch Ruhe. Die Symmetrie machts, die Farbtöne unterstützen den ruhigen Eindruck. Noch ruhiger stell ichs mir vor, wäre der Baum ganz drauf. Rein technisch könnte man die Tonwertabrisse in Himmel und Himmel im Wasser eventuell noch vermeiden.

2. Pippilotta: Viel Ruhe im Motiv, fotografisch schon weniger. Sind hier doch schon recht viele Motive zu sehen, welche das Bild unruhiger machen. wie auch immer, sie Situation drück zweifelsohne Ruhe aus, deshalb Platz 2.

3. stevens662: Für mich strahlt hier das Foto wiederrum Ruhe aus - im Gegensatz zu seinem Inhalt. S/W, ein Motiv, mein Auge wandert nicht großartig im Bild rum. Fotografische Ruhe. Prima.

4. Geier-Wally: Mein Reden seit Tagen - keine Kondensstreifen mehr. Das ist so herrlich, und ruhig. Es ermöglicht eigentlich erst wirklich ruhige Fotos. Schade das dein Titel erst den Zusammenhang zum Flughafen herstellt, mit echtem Flughafen, aber ruhendem Verkehr - also alle Flieger in Parkposition, wäre das noch besser gewesen.

5. bulboes: Hier ist es vor allem die ruhige Lichtstimmung die mir das Thema vermittelt. Die goldene Sonne schön im goldenen Schnitt platziert, auch das trägt zur Ruhe bei. Die Leitungen stören die Ruhe allerdings, leider.

6. pleomax: Hier will sich nicht so richtig viel Ruhe einstellen, beim Betrachten des Bildes. Der Blick wird geschickt über die Diagonale geführt, geht endlos am Kanal endlang, aber da ist nix. Irgendwie sucht mein Auge irgendwas. Dann finde ich die Treppe, gehe die Treppe hoch, stoße an den Bildrand, wieder nix. Auf dem Kanal ist zwar Ruhe, bei mir wächst beim Betrachten aber die Unruhe.

7. jofisch78: Hier bin ich hin und hergerissen. Ja, so auf der Liege rumliegen, in der Sonne dösen, das ist eigentlich Ruhe. Aber hier machen einige Dinge diese Ruhe kaputt. Der enge Bildausschnitt, damit wenig Fläche zum Ausruhen, das Auge findet in dem Bild keine Ruhe. Das schreiende Rot der Hose sagt eher nicht Ruhe. Und dann das (Lehr)buch in den Händen, sieht nicht nach ner wirklich ruhigen Minute aus. Zu guter Letzt - vielleicht f4 statt f14?

8. *****: Du hast dir bestimmt etwas gedacht bei dem Bild - aber ich versteh es nicht. Versuche Titel und Bild in Einklang zu bringen - aber es kommt nicht an. Einzig die Ohrenschützer stehen für Ruhe, aber in Zusammenhang mit einem Lautsprecher, einer stehenden Schallplatte (?) und einem Liedbogen?

9. aalto: Ruhe? Wo? Das ist für mich eher ein Wimmelbild. Sowohl vom Motiv her, als auch von der fotografischen Umsetzung ist das eher das Thema "Unruhe" (auch wenn möglicherweise hier vielleicht vergleichweise wenig Menschen unterwegs sind, im Vergleich zur Coronafreien Zeit)

Tag 3: Miniaturwelten | Abbey Road

Geändert von Gast_118630 (22.04.2020 um 16:40 Uhr)
  Mit Zitat antworten