Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.04.2021, 13:00   #10
FragenueberFragen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 3.900
Standard AW: Oly OMD mit Festbrennweiten oder Fuji V100X?

Glaubst du wirklich, 35mm/KB reichen Dir für die Anwendung? Das 35mm war eine Notlösung vor der 135er Patrone, aber im digitalen Zeitalter finde ich diesen Abbildungswinkel nicht mehr zeitgemäß. Das ist weder Fisch noch Fleisch. Kein ordentliches Weitwinkel für Landschaften (auf die wirst Du stoßen, atemberaubend), kein Portrait für die Kinder. Letztendlich wirst du alle jpg dann doch beschneiden müssen, weil zu viel drumherum.

Dazu habe mir mir die GX100V mal im Größenvergleich angesehen:
https://camerasize.com/compare/#846,289

So richtig rausreißen tut die es auch nicht in sagen Kompaktheit. Dafür diese sehr große Einschränkung mit dem Abbildungswinkel?

ICH würde eine der OMD mit dem 12100er mitnehmen, trotz Schlepperei. Aber das Ding ist halt universal und genau für den Anwendungszweck gemacht. Oder aber mich deutlich verkleinern. Eine Lumix GM1, GM5 (nur noch gebraucht), GX880 oder gleich eine Sony RX100.

Die RX100 hat sicherlich nicht den Geil-Faktor wie die Retro-Fuji, aber die bittere Wahrheit dürfte sein: Du wirst mit der die besseren Fotos nach Hause bringen.

Meine sehr persönliche Meinung. Wie gesagt, bei mir wäre die OMD EM5 mit dem 12100er im Gepäck, zzgl. eines Pana Lumix 20/1,7 für mieses Licht, abends am Lagerfeuer, usw. Das ist so winzig, das stört nicht weiter.
FragenueberFragen ist offline   Mit Zitat antworten