Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.05.2021, 10:59   #1
extasyyy
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8
Standard DSLM vs S21+/iPhone Pro 12 | Streaming, Webcam, Video und Fotografie

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich brauche Eure Unterstützung! Ich bin hin und her gerissen und finde einfach nicht meine "Eierlegendewollmichsau".

Okay los gehts.

Ich bin seit Jahren mit meiner EOS 600D unterwegs und besitze hierfür ein Tamron 17-50 und ein Canon 55-200, sowie einen Canon Speedlite 430 ex-ii und weiteres Zubehör. Mein Berufsleben hat die Zeit, die ich mit meiner EOS verbringe stark reduziert, aber auf Feierlichkeiten der Familie sind die Bilder trotzdem jedes mal ein Hingucker.
Durch 6 Monate Homeoffice und tägliche Webcam-Nutzung (Logitech C920e) und die Idee einen Youtube-Channel zu gründen und evtl. sogar zu streamen, habe ich mich mal umgeguckt, wie ich das am besten umsetzen könnte und diese Parts alle durch ein Gerät mit wesentlich besserer Qualität zu ersetzen (schickes Bokeh etc., wirkliche 1080p bei 60FPS etc.).

Jetzt gab es letzte Woche 2 Top Angebote: Eine EOS M50 + Kit Lens, Bag und SD für 445€ und eine M200 + Kit Lens für 410€. Direkt beides bestellt und wenn man gerade mal Geld ausgibt, direkt noch ne Capture Card (Cam Link 4k) mitbestellt.

Am Wochenende habe ich jetzt fleißig rum probiert und es ist doch aufwendiger als gedacht. Die M50 hat keinen "Clean-HDMI out". D.h. über den miniHMDI output habe ich immer die tolle AF Box um meinen Kopf drum herum. Klar, nun könnte ich einfach MF benutzen, aber sollte ich sie behalten würde ich definitiv eine separate Linse zum Aufnehmen holen und dann in Richtung einer 1,8-2,8 Blende schauen. Entsprechend dürfte ich mich dann nicht mehr vom Fleck bewegen ...
Also die M200 angesteckt. "Clean-HDMI out" ist hier vorhanden. AF läuft perfekt. Top! Aber warum habe ich hier keinen Sucher und und nicht die Möglichkeit einen externen Blitz anzuschließen? Hier wurde ordentlich gespart und ich suche ja nach einer Möglichkeit meiner 600D komplett zu ersetzen. Ohne Blitz und Sucher, ist das für mich kein richtiger Ersatz.

Nach kurzer Recherche bin ich auf das "Canon Webcam Utility" gestoßen. Eine Stück Software mit dem man über USB das Bild an den Rechner bekommt. Allerdings nur in 576p (1024×576), was im Vergleich zur Logitech C920e (welche angeblich 1080p hat) trotzdem um Welten besser aussieht. Also wäre eine Nutzung der M50 mit AF doch möglich, aber halt nie in max. Qualität am PC.

Damit die Entscheidung noch schwerer wird, gab es am Wochenende eine Baby-Party eines Freundes (natürlich draußen, wenig Leute etc.). Ich war erstaunt was aus einem S21 Plus für Bilder rausgekommen sind. Die Bilder von meinem aktuellen S8 find ich schon gut aber das war nochmal next Level. Zugegeben, beim Heranzoomen muss das S21 trotzdem klein beigeben, dafür hat man es aber immer dabei und brauch nicht XYZ Zubehör und zusätzliche Linsen etc.
Leider habe ich keine Möglichkeit gefunden, um aktuelle Smartphones in guter Qualität am PC als Webcam + Streaming-Gerät zu betreiben. Es gibt Apps wie iVCam etc. aber die Qualität ist unterirdisch.

Ihr seht, ich stecke fest.

Canon M50 via USB (abgespeckte Quali) aber die Möglichkeit doch nur "professionelle" Bilder zu schießen (Blitz etc.)

In den sauren Apfel beißen und auf das Anschließen eines Blitzes und den Sucher verzichten und die "neuere" M200 schnappen?

Oder gibt es doch eine Möglichkeit in einer guten Quali von neuen Smartphones zu streamen, ich spare mir eine Kameraneuanschaffung und behalte meine 600D?

Man könnte natürlich in Richtung M50 MII schielen, allerdings ist der Aufpreis für einen "Clean-HDMI out", welcher sicherlich durch ein Firmware-Update für die M50 ebenfalls möglich wäre, zu hoch.

Jeder Input und Tip ist willkommen.
Gibt es eine Lösung, die alles erschlägt?

Beste Grüße,
Stephan
extasyyy ist offline   Mit Zitat antworten