DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.04.2021, 12:00   #61
dierk
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: achtern Diek
Beiträge: 8.690
Standard AW: Hasselblad 907X mit vielen adaptierten Objektiven

sag Bescheid, damit ich bei Hasselbld die Provision einfordern kann

So einen 4x5 Adapter gibt es von Fotodiox auch für deine X1D. Ich habe schon lange einen für Sony und habe damit auch sehr viel fotografiert, das Meiste jedoch auch drinnen, da 4x5 doch immer ein ganz schöner Brocken ist.
Den Leica Adapter habe ich zurück geschickt, die Objektive haben so viel Vignettierung, dass es nicht praktikabel ist. Das 85mm/1.4 Otus und das Makro Planar 100mm/2 sind dagegen ganz gut brauchbar, aber offen auch mit Einschränkungen - klar.
Die Canon TS-E Objektive gehen sehr gut, hatte ich schon gezeigt.
In ein paar Tagen kommt ein Tilt/Shift Adapter von Fotodiox für die Hasselbald V Objektive. Damit wird der ganze Bildkreis der V Objektive auch für T7lt/Shift einsetzbar, also das 40mm für Architektur und das 120mm Makro für Stills! Das wird wieder sehr spannend

VG dierk
__________________
"If you always do, what you've always done, you'll always get, what you've always got" Henry Ford

http://www.flickr.com/photos/dierktopp/
dierk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2021, 12:16   #62
dierk
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: achtern Diek
Beiträge: 8.690
Standard AW: Hasselblad 907X mit vielen adaptierten Objektiven

da unbrauchbar, hatte ich die Bilder nicht gezeigt, hier einfach mal als Info

PS: wenn ich bei den KB Objektiven 10% schneiden muss bin ich auf der langen Seite schon unter der Sony A7R II (8272 - 7952 Pixel), dann lohnt es sich bestenfalls noch wegen der 16 bit Farbtiefe

das Voigtlander CV 12mm f/11



das Leica Trielmar 16-18-21 mit 18mm f/11


VG dierk
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg B0000893.jpg (480,6 KB, 93x aufgerufen)
Dateityp: jpg B0000900.jpg (382,5 KB, 94x aufgerufen)
__________________
"If you always do, what you've always done, you'll always get, what you've always got" Henry Ford

http://www.flickr.com/photos/dierktopp/

Geändert von dierk (03.04.2021 um 15:34 Uhr)
dierk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2021, 10:39   #63
KlausJH
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2012
Ort: Glashütten
Beiträge: 189
Standard AW: Hasselblad 907X mit vielen adaptierten Objektiven

Zitat:
Zitat von dierk Beitrag anzeigen
sag Bescheid, damit ich bei Hasselbld die Provision einfordern kann
Noch höhere Priorität hat derzeit das XCD 4/21, dann wäre ich erstmal zufrieden mit 21/45/90

Zitat:
Zitat von dierk Beitrag anzeigen
So einen 4x5 Adapter gibt es von Fotodiox auch für deine X1D. Ich habe schon lange einen für Sony und habe damit auch sehr viel fotografiert, das Meiste jedoch auch drinnen, da 4x5 doch immer ein ganz schöner Brocken ist.
Da ist das CFV 50C II doch noch universeller, da lohnt sich es noch zu warten.


Zitat:
Zitat von dierk Beitrag anzeigen
Den Leica Adapter habe ich zurück geschickt, die Objektive haben so viel Vignettierung, dass es nicht praktikabel ist...
Von den Objektiven mit M-Bajonett die ich habe, funktioniert das Distagon 1,4/35 ZM wirklich sehr gut. Es gibt zwar eine Farbverschiebung hin zu den Ecken in Richtung magenta, aber die lässt sich in Phocus komplett korrigieren. Es verhält sich dann wie ein 1,2/28, nicht schlecht!
Das Voigtländer Heliar 4,5/15 III kann man zumindest bei 1:1, 6:7, 16:9 und XPan noch gut verwenden. Auch hier müssen Farbverschiebung und Lichtabfall korrigiert werden. Bei meinem Objektiv habe ich die Stummel der festen Sonnenblende abgeschnitten, so dass die auch nicht stören können.

Bei den Bildbeispielen mit dem 12er Heliar könnte man die Farbverschiebung zwar korrigieren, aber der notwendige Crop wäre so stark, dass vom Bildwinkel eines 12er nicht mehr viel übrig bliebe, also nicht besonders sinnvoll.

VG Klaus
KlausJH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2021, 11:15   #64
gpz06
Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 375
Standard AW: Hasselblad 907X mit vielen adaptierten Objektiven

Ihr könnt auch zusätzlich LCC Plate´s einsetzen - falls ihr das nicht schon macht .

Gruß Gerd
gpz06 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 05.04.2021, 11:35   #65
dierk
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: achtern Diek
Beiträge: 8.690
Standard AW: Hasselblad 907X mit vielen adaptierten Objektiven

Zitat:
Zitat von gpz06 Beitrag anzeigen
Ihr könnt auch zusätzlich LCC Plate´s einsetzen - falls ihr das nicht schon macht .

Gruß Gerd
was ist den das? ---- hatte ich spontan geschrieben
Hab jetzt mal nachgesehen, was es ist. Das geht aber doch wohl nur in Capture One, das ich nicht benutze?

VG dierk
__________________
"If you always do, what you've always done, you'll always get, what you've always got" Henry Ford

http://www.flickr.com/photos/dierktopp/
dierk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2021, 11:46   #66
dierk
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: achtern Diek
Beiträge: 8.690
Standard AW: Hasselblad 907X mit vielen adaptierten Objektiven

ich hoffe dann lieber auf das neue Laowa 17mm 4.0 Zero-D, das es für Fujifilm GFX gibt. Ich habe es gestern für die Hasselblad X bei Laowa "angefordert"
Bin gespannt auf die Antwort
VG dierk
__________________
"If you always do, what you've always done, you'll always get, what you've always got" Henry Ford

http://www.flickr.com/photos/dierktopp/
dierk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2021, 11:57   #67
gpz06
Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 375
Standard AW: Hasselblad 907X mit vielen adaptierten Objektiven

Hallo Dierk,

Du kannst Adobe DNG Flat Field und Adobe DNG Recover Edge verwenden. Beide Plugin´s funktionieren aber nur sehr leidlich.

Link KLICK:

RawTherapee und Phocus können es aber auch.

Aber C1P ist aber wahrscheinlich die Software die es am besten kann. Zusammen mit der Shift Objektiv Korrektur wo Du Deine Shift Einstellungen eingeben kannst und die Objektiv Korrektur dann nach den Koordinaten vorgenommen wird. Logisch - die Standard Objektiv Korrektur arbeitet immer aus der Mitte heraus, das würde einem Bild mit Kamerabewegungen mehr schaden als helfen.

Gerade für den 50 MPix. Hassi Sensor (der noch nicht BSI ist) ist Colorcast etwas stärker ausgeprägt als z.B. mit IQ4. Ich würde es an Deiner Stelle mal mit Phocus versuchen. LCC Plates würde ich nicht in 100x100mm kaufen, sondern such mal bei Ebay Varianten von 125x150mm, die lassen sich besser halten und kosten unter 20.- €.

Gruß Gerd
gpz06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2021, 12:12   #68
gpz06
Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 375
Standard AW: Hasselblad 907X mit vielen adaptierten Objektiven

Nachtrag:

Gerade gesehen KLICK:

Gruß Gerd
gpz06 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 05.04.2021, 12:19   #69
dierk
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: achtern Diek
Beiträge: 8.690
Standard AW: Hasselblad 907X mit vielen adaptierten Objektiven

Zitat:
Zitat von gpz06 Beitrag anzeigen
Hallo Dierk,

Du kannst Adobe DNG Flat Field und Adobe DNG Recover Edge verwenden. Beide Plugin´s funktionieren aber nur sehr leidlich.

Link KLICK:

RawTherapee und Phocus können es aber auch.
......
Gruß Gerd
danke für die guten Hinweise und den letzten link, Gerd!
Klingt anspruchsvoll und aufwändig. Da ich am liebsten S/W mache, ist das Farbproblem natürlich nicht so wichtig.
Ich mache fast alles mit der letzten LR6 Version und ggf. mit CS6. Da ist es immer eine gewisse Hürde, mich in eine andere Bearbeitung einzuarbeiten. Das beste tool ist das, was man kennt und beherrscht
VG dierk
__________________
"If you always do, what you've always done, you'll always get, what you've always got" Henry Ford

http://www.flickr.com/photos/dierktopp/
dierk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2021, 15:19   #70
KlausJH
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2012
Ort: Glashütten
Beiträge: 189
Standard AW: Hasselblad 907X mit vielen adaptierten Objektiven

Zitat:
Zitat von gpz06 Beitrag anzeigen
...
RawTherapee und Phocus können es aber auch.

Aber C1P ist aber wahrscheinlich die Software die es am besten kann. Zusammen mit der Shift Objektiv Korrektur wo Du Deine Shift Einstellungen eingeben kannst und die Objektiv Korrektur dann nach den Koordinaten vorgenommen wird. Logisch - die Standard Objektiv Korrektur arbeitet immer aus der Mitte heraus, das würde einem Bild mit Kamerabewegungen mehr schaden als helfen.

Gerade für den 50 MPix. Hassi Sensor (der noch nicht BSI ist) ist Colorcast etwas stärker ausgeprägt als z.B. mit IQ4. Ich würde es an Deiner Stelle mal mit Phocus versuchen. ...

Gruß Gerd
Capture One ist keine gute Idee. Es kann keine Hasselblad Dateien lesen, es sei denn, man konvertiert sie vorher in das dng Format und ändert dann auch noch das Exif Maker Tag so ab, dass nicht „Hasselblad“ darin steht, sondern irgendwas anderes.
Sie mögen sich nicht Phase One/Capture One und Hasselblad.
Aber mit den C1 LCC bekommt man saubere Bilddateien. Nur mit Phocus und Szenenkalibierung geht es nochmals eleganter und einfacher.
Aber wenn man an LR gewöhnt ist und es funktioniert, dann ist es auch gut.

VG Klaus
KlausJH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:48 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de