DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Tiere

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2021, 07:04   #42811
Thomas2107
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: in der schönen Pfalz
Beiträge: 337
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Moin aus der Pfalz...

bin echt angetan von Euren Bildern, sei es der Zwergtaucher von Andrea, der junge Grünspecht von Mario, Tobias Baumläufer find ich auch sehr schön, Tatis Blässhuhn ist auch toll und zum Schluß Holger's Schwarzhalstaucher...

Ich schließe mich da mal... vor einer Woche (letzten Freitag) hatte ich auch das Vergnügen mich einem Schwarzhalstaucher zu beschäftigen.

Hier kurz vorm eintauchen
Schwarzhalstaucher by Thomas Müller, auf Flickr

und noch eins... mit dem Kopf schon im Wasser
Schwarzhalstaucher by Thomas Müller, auf Flickr
Thomas2107 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2021, 07:52   #42812
Finsk
Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2016
Ort: Süd. v. Leipzig
Beiträge: 73
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Zitat:
Zitat von Tobiasch Beitrag anzeigen
@Finsk ist halt schwierig solche Vögel im Habitat gut zu fotografieren, da ja meistens ein Ast oder Blatt im Weg ist. Zudem lenkt das ganze oft von dem eigentlichen Objekt ab, noch dazu wenn Brennweite fehlt. Da sehen vermutlich die Bilder von sehr guten Fotografen auch nicht recht viel besser aus, als von Gelegenheitsknipsern. Dementsprechend kann man da wenig kritisieren oder zu verbessern versuchen. Lediglich mehr Nähe, eventuell Geduld um die Vögel mal mit etwas "aufgeräumteren" Umfeld zu bekommen und vor allem geeignete Tageszeit, bzw. schöneres Licht suchen als Ansatz zur Verbesserung könnte ich in den Raum werfen.
Danke für die Rückmeldung, irgendwie kommt konstruktive Kritik hier generell zu selten und hilft einem so auch nicht wirklich weiter sich zu verbessern.

Ich fasse zusammen:
Wegen der Brennweite, sind Dir die Bilder zu stark gecropped? Mehr Brennweite geht natürlich für ein Hobby schon gut ins Geld
In der Geduld muss ich mich auch noch üben, aber die wirklich wilden Vögel kommen halt auch nicht einfach vor die Linse gehüpft wenn man nur zwei Stunden auf einem Fleck sitzt und ist eben auch eine andere Geduld im Wald als wenn man nur im Garten sitzt und alle 2 Minuten ein anderer Vogelschwarm landet, im Garten würde es wohl auch ein 50er tun
Das "aufgeräumtere Umfeld" spricht wohl den Bildaufbau an, hier würde mich sehr interessieren was auf den Erfahreneren im Bild unruhig wirkt, hätte man vielleicht sogar noch mit ein wenig Bildbearbeitung ändern können, hab nur meinen Standard bei LR durch geklickt.

Hab grad mal noch ein anderes Bild bearbeitet, ein wenig mehr und anders gecroppt, anderes Programm zur Bearbeitung genutzt, Auge ist leider schwer erkennbar und die Schärfe leidet wohl auch etwas, woran scheitert es sonst noch für ein gutes Bild?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3905_1200b.jpg (781,0 KB, 257x aufgerufen)
__________________
Feedback zu den Bildern ist äußerst wünschenswert
Canon EOS 750D + 18-55 IS II + 55-250 IS II + 50mm 1.8 STM
Finsk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2021, 07:58   #42813
Birthe
Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2016
Beiträge: 58
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Der Schwarzhalstaucher ist auch sehr cool, Thomas, bei mir sind die Haubentaucher wieder in ihren Revieren zurück und fangen fleißig Fische!





https://www.flickr.com/photos/186008...posted-public/
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC02402.jpg (286,3 KB, 257x aufgerufen)
Birthe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2021, 08:31   #42814
Jurastrasse
Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2007
Beiträge: 1.600
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

@Birthe
Sieht sehr gut aus in den Farben. Tollen Moment erwischt.

Mein Favorit der letzten Fotos sind die Schwarzhalstaucher von Holger Leyrer

Mein bescheidener Beitrag ein Tannenhäher. Der liess sich auch von meiner Colliehündin nicht vertreiben.




Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Tannenhäher 25.2.2021-4.jpg (421,0 KB, 254x aufgerufen)
Dateityp: jpg Tannenhäher 25.2.2021-3.jpg (415,5 KB, 261x aufgerufen)
Jurastrasse ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.02.2021, 12:27   #42815
soulKSC
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2020
Beiträge: 180
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Zitat:
Zitat von Finsk Beitrag anzeigen
Danke für die Rückmeldung, irgendwie kommt konstruktive Kritik hier generell zu selten und hilft einem so auch nicht wirklich weiter sich zu verbessern.

Ich fasse zusammen:
Wegen der Brennweite, sind Dir die Bilder zu stark gecropped? Mehr Brennweite geht natürlich für ein Hobby schon gut ins Geld
In der Geduld muss ich mich auch noch üben, aber die wirklich wilden Vögel kommen halt auch nicht einfach vor die Linse gehüpft wenn man nur zwei Stunden auf einem Fleck sitzt und ist eben auch eine andere Geduld im Wald als wenn man nur im Garten sitzt und alle 2 Minuten ein anderer Vogelschwarm landet, im Garten würde es wohl auch ein 50er tun
Das "aufgeräumtere Umfeld" spricht wohl den Bildaufbau an, hier würde mich sehr interessieren was auf den Erfahreneren im Bild unruhig wirkt, hätte man vielleicht sogar noch mit ein wenig Bildbearbeitung ändern können, hab nur meinen Standard bei LR durch geklickt.

Hab grad mal noch ein anderes Bild bearbeitet, ein wenig mehr und anders gecroppt, anderes Programm zur Bearbeitung genutzt, Auge ist leider schwer erkennbar und die Schärfe leidet wohl auch etwas, woran scheitert es sonst noch für ein gutes Bild?
Hey Finsk, ich erlaube mich hier mal einzuklinken, weil für mich diese ganzen Erfahrungswerte auch eine große Rolle gespielt haben, um in dieses Hobb reinzukommen.

Wenn man nicht so viel Brennweite hat, ist das natürlich bei den Gefieder-Details immer ein Nachteil. Das bedeutet aber nicht, dass man keine schönen Vogelbilder schießen kann, aber das Umfeld des Tieres spielt dann natürlich eine deutlich größere Rolle. Die Szene sollte keinen Widerspruch zum Tier bieten und auch nicht von ihm ablenken. Beispielhaft mal zwei Bilder nebeneinandergestellt aus der Vergangenheit von mir im Anhang.

Beide Bilder sind natürlich nicht optimal, aber es fällt doch schnell auf, dass das rechte Bilder deutlich angenehmer für das Auge ist, weil der Vogel freier zum Zug kommt und sich sauberer in das Gesamtbild einfügt. Damit das linke Bild funktioniert, müsste wahrscheinlich insbesondere der HG-Anteil links deutlich ruhiger und matter sein.

Letztendlich muss das Bild eben den Vogel in Szene setzen, und nicht die Szene den Vogel beinhalten. Ich hoffe du verstehst was ich meine, und sicher werden die anderen da auch noch um weitere wertvolle Tipps ergänzen können

PS: Tannenhäher ist ne Wucht Jura, der Grauspecht genial von der Art, bei mir aber leider unscharf Mario.

Obwohl ich hier noch schöne Bilder von Zwergtaucher, Schwanzmeise, Heckenbraunelle und Feldsperling liegen habe, habe ich mich heute für ein anderes Bild entschieden: Ich versuche schon sehr lange ein vernünftiges Bild von einer Krähe zu schießen, und es fällt mir wirklich schwer teilweise. Gestern ist mir dann zum ersten Mal eines gelungen, mit dem ich zufrieden war:

Nebelkrähe

Nebelkrähe / Hooded crow / Corvus corone by Simon E, auf Flickr
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg BSP.jpg (245,4 KB, 32x aufgerufen)
__________________
Meine Fotografie-Webseite

Geändert von soulKSC (26.02.2021 um 12:31 Uhr)
soulKSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2021, 15:53   #42816
Michalis
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Freiberg am Neckar
Beiträge: 4.827
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Endlich Freitag

__________________
Grüße
Michalis

Meine Bilder brauchen nur zwei Leuten zu gefallen...Dir und Mir

http://flic.kr/ps/2uoXDd
Michalis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2021, 17:44   #42817
Caramba19
Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2019
Ort: Innsbruck
Beiträge: 17
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Meine ersten Versuche.
Wurden mit dem RF 800mm f11 (daher Blendentechnisch nicht viel Spielraum)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg _N1A5705_dslr.jpg (698,9 KB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg _N1A3881_dslr.jpg (808,0 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg _N1A3407_dslr.jpg (705,4 KB, 41x aufgerufen)
Caramba19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2021, 19:27   #42818
Finsk
Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2016
Ort: Süd. v. Leipzig
Beiträge: 73
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Zitat:
Zitat von soulKSC Beitrag anzeigen
Hey Finsk, ich erlaube mich hier mal einzuklinken, weil für mich diese ganzen Erfahrungswerte auch eine große Rolle gespielt haben, um in dieses Hobby reinzukommen.
Aber gerne doch und Dir vielen Dank für die Hilfestellung, genau für sowas sollte ein Forum doch eigtl. da sein, sonst könnte man ja alle Fotos einfach extern posten und fertig.

Zitat:
Zitat von soulKSC Beitrag anzeigen
Wenn man nicht so viel Brennweite hat, ist das natürlich bei den Gefieder-Details immer ein Nachteil. Das bedeutet aber nicht, dass man keine schönen Vogelbilder schießen kann, aber das Umfeld des Tieres spielt dann natürlich eine deutlich größere Rolle. Die Szene sollte keinen Widerspruch zum Tier bieten und auch nicht von ihm ablenken. Beispielhaft mal zwei Bilder nebeneinandergestellt aus der Vergangenheit von mir im Anhang.

Beide Bilder sind natürlich nicht optimal, aber es fällt doch schnell auf, dass das rechte Bilder deutlich angenehmer für das Auge ist, weil der Vogel freier zum Zug kommt und sich sauberer in das Gesamtbild einfügt. Damit das linke Bild funktioniert, müsste wahrscheinlich insbesondere der HG-Anteil links deutlich ruhiger und matter sein.
Ja, ich verstehe was du meinst, in meinem Fall vom ersten Bild ausgehend stören die Äste ungemein und das Vögelchen geht da leider unter, versuche ich in Zukunft irgendwie freier zu bekommen, zur Not Photoshop und künstlich dämpfen, vielleicht hilft das schon.

Zitat:
Zitat von soulKSC Beitrag anzeigen
sicher werden die anderen da auch noch um weitere wertvolle Tipps ergänzen können
Meine Erfahrungen sind hier momentan leider andere, der Großteil legt wohl einfach nur Wert darauf die eigenen Bilder zu posten und anderen gar nicht wirklich helfen zu wollen, Hauptsache Bestätigung für die eigenen Bilder abholen, Sinn und Zweck eines Forums eigtl. verfehlt, dafür kann man auch stumpf einfach flickr und Konsorten nutzen, einen eigenen Thread nur für Tipps aufmachen sehe ich als schwachsinnig an, beim Thema Bildaufbau tuts auch ein Tipp nebenbei, dafür brauch man keinen eigenen Thread.


Und noch zum Schluss, ich find Deine Nebelkrähe wunderbar getroffen.
__________________
Feedback zu den Bildern ist äußerst wünschenswert
Canon EOS 750D + 18-55 IS II + 55-250 IS II + 50mm 1.8 STM
Finsk ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.02.2021, 19:57   #42819
Caramba19
Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2019
Ort: Innsbruck
Beiträge: 17
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

@soulKSC: wow, gewaltige Aufnahme. Mir gefällt die Krähe sehr gut. Der Winkel wirkt bei solchen Fotos immer besser wenn er von unten kommt (wie hier), als von vlt 5-10 cm erhöht.

Was mich ein bisschen stört, und leider bin ich selber ein Übeltäter davon, ist der sehr helle Balken hinter der krähe, der dann ins grün geht. Da man ja irgendwie immer Linien durch das Subjekt vermeiden sollte. Ich hab dann immer im Kopf das das Fotomodell durchgeschnitten wird. (Aber das ist mein Kopfkino und wie gesagt passiert mir das leider selbst viel zu oft)


@Jurastrasse wunderschöner Vogel. Kann es sein, das der Fokuspunkt leicht vorne ist? Das Motiv ist wunderschön. Der Zuschnitt ist ein bisschen irritieren. Da auf dem einen auf der linken Seite und beim anderen auf der rechten Seite leere Fläche ist. vlt zentrieren.

@Thomas2107 der Tauch-actionshot ist ja mal nice. Man sieht die Wasserperlen , gewaltig.
Caramba19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2021, 21:50   #42820
Holger Leyrer
Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2020
Beiträge: 331
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Michalis: Hübsch hast Du den Kleiber abgelichtet. Gefällt mir gut.
Mario und Grünspecht. Mit denen hast Du auch das große Los gezogen.
Tobiasch: Ich habe schon ewig keinen Baumläufer mehr gesehen. Schönes Foto von dem Vogel
Thomas2107: Das sind zwei Wunderschöne Aufnahmen vom Schwarzhalstaucher. Ich würde den nur zu gerne mal im Schlichtkleid fotografieren.
Birthe: Haubi mit Fisch. Das ist Fotografenglück wie man es sich wünscht.
Jurastrasse: Tolles Foto vom Tannenhäher. Habe ich bisher noch nie live gesehen.
soulKSC: Die Krähe hast Du sauber in Szene gesetzt.

Schwarzhalstaucher sind meine Top-Lieblingsmotive.
Sind die einzigen Vögel für die ich meine derzeitige Makro-Sucht unterbreche sobald sie wieder da sind.
Holger Leyrer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
vogel


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Tiere
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:45 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de