DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.04.2021, 10:37   #51
angerdan
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2010
Ort: BW
Beiträge: 2.355
Frage AW: Frage an die Supertelebesitzer

Zitat:
Zitat von paulopanthera Beitrag anzeigen
Dafür möchte ich mir ein Supertele (und eine dazu passende Kamera - aktuell mft-User) kaufen.
Was ist der Grund, dass du dir nicht ein Supertele für m4/3 kaufst? Also was genau erhoofst du dir als Vorteil zu deinem jetztigen System?
Das passende Objektiv für deine Afrika-Reise gibt es auch:
https://www.olympus.de/site/de/c/len...pro/index.html


Zitat:
Zitat von paulopanthera Beitrag anzeigen
Inspiriert zur Anschaffung haben mich das Video und die Fotos von Tom Mason (https://youtu.be/xlfdHE1A9P4).
Die beeindruckende Freistellung, das wunderschöne Bokeh gemeinsam mit der sehr guten Kombinierbarkeit mit den Telekonvertern sowie dem vergleichsweise günstigen Gebrauchtpreis lassen das 300mm AF-S 2.8G ED VR II als gute Wahl hierfür erscheinen.
Die weiten Steppen Afrikas ergeben völlig andere Anforderungen als die Wälder aus dem Video von Tom Mason.
Falls du in Afrika mit deinem Auto durch die Wälder fährst okay, aber das könnte unwahrscheinlich sein.
Also benötigst du Reichweite durch enge Bildwinkel in Form längerer Brennweiten. Ein 400mm 2.8 könnte mit TK ausreichen, aber wechseln zu müssen ist unflexibel.


Zitat:
Zitat von paulopanthera Beitrag anzeigen
Gerade noch so finanzierbar wäre für mich ein gebrauchtes 400mm AF-S ED VR, was sich für mich neben einem 500mm f4 als einzige weitere Alternative der Supertele-Festbrennweiten ergeben hat.
Ein gebrauchtes AF-S 400mm f2.8 ED VR liegt bei 8.000€. mit diesem Budget bekommst du das extrem kompakte AF-S 500mm 5.6 PF, was du sogar freihändig nutzen kannst.


Zitat:
Zitat von paulopanthera Beitrag anzeigen
Darf ich euch um eure Meinung bitten, auch was die vorraussichtliche Gebrauchtpreis-Entwicklung bzgl der neuen Z-Objektive angeht?
Außerdem bin ich etwas verunsichert, ob ich bei der, wie ihr schreibt, derzeitigen Überlegenheit der Konkurrenz im supertele Bereich nicht auf einen anderen Hersteller zurückgreifen möchte.
Wie erwähnt wurde, sind Preisdiskussionen seitens der Forenmoderation nicht erwünscht.
Da es weder Supertele- und Ultratelefestbrennweiten für das Z-Bajonett gibt, erübrigt sich die Frage nach den Preisen am Gebrauchtmarkt wohl.
Wie kommst du darauf, dass die Mitbewerber von Nikon bei Superteles besser aufgestellt oder gar wie wie du es schreibst überlegen sind?
Mit den zwei 500er Sigmas (4.0 und 4.5) sowie dem 500mm 5.6 PF und 500mm 4.0 hast du vier gute bis sehr gute Optionen allein im 500mm Bereich.
__________________
[ô] PENTAX

Erfolgreich gekauft von: RainerD., kensai, Nikon-Freak, mike.d, clairseach, knipserchen, lilo_we
Erfolgreich verkauft an: MixaelW,Kilo Hasi, zottel_64, kensai, xs4all (2x), Dorfaue, volker1911, diatron, xlex, Mississippiqueen, Hardflip, nehren, Lukasgr, LtGenHartman, rawfan, ma_bai, allroundlaie, DarkForce, ChristophMS, alphacma, Brotkasten, KingOfSub, WalterX, bluecove, tikke, DerWolf, kontrastblick, m.rexer, FotomacherBremen, roja75

Geändert von angerdan (04.04.2021 um 20:13 Uhr)
angerdan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2021, 11:13   #52
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 8.633
Standard AW: Frage an die Supertelebesitzer

Zitat:
Zitat von angerdan Beitrag anzeigen
Mit den zwei 500er Sigmas (4.0 und 4.5) sowie dem 500mm 5.6 PF und 500mm 4.0 hast du vier gute bis sehr gute Optionen allein im 500mm Bereich.
Ich habe bisher immer gelesen, dass sich das Sigma 500/4,5 mit mit AF an die Z adaptieren lässt weil es kein entsprechende Firmware gibt.

@TO
Die beste Lösung wäre wohl zur mft ein entsprechendes Telezoom dazu zu nehmen. Da gibt es doch sehr sehr gute Teile.

Und wenn es unbedingt FX sein muss dann ab zu Sony.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2021, 12:18   #53
Jochen W.
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.424
Standard AW: Frage an die Supertelebesitzer

Zitat:
Zitat von angerdan Beitrag anzeigen
Ein gebrauchtes AF-S 400mm f2.8 ED VR liegt bei 8.000€.
Nein, da hast du dich in der Modellgeneration vertan. Paul meint wohl das G und nicht das FL. Das G sollte schon für etwas über 4k zu finden sein.


Was das ganze Thema angeht rund um andere Hersteller und spiegellos und Überlegenheit - das ist doch eine reine Momentaufnahme und die Z Supertele sowie die Z9 werden ja wohl noch dieses Jahr kommen, wurde so jedenfalls angekündigt.
Was mit Gebrauchtpreisen der F Supertele dann genau passieren wird kann ja niemand vorhersagen, nur steigen werden sie mit Sicherheit nicht ...

Jetzt "dann ab zu Sony" zu raten kann ich vor dem Hintergrund des zeitlichen Rahmens in der Situation gerade nicht ganz nachvollziehen. Klar liefern die aktuell das rundeste Gesamtpaket aus super schnellem AF, vielen Bildern pro Sekunde und nativem langen Glas. Aber Paul wird ja wohl nicht gleich nächste Woche losziehen können. Bis sein Trip startet könnten evtl. auch für Z die ersten nativen Supertele auf dem Markt sein. Dann wird sich schon zeigen inwiefern das die Preise der gebrauchten F Supertele beeinflusst und dann kann er mit dieser dann herrschenden Ausgangslage neu bewerten ob er ganz neu kauft und hinterher wieder verkauft, ein gebrauchtes F Supertele kauft und das danach wieder verkauft, oder halt doch immer noch einen anderen Hersteller in Betracht zieht.

PS: Bei einem Zoom würde ich mal grundsätzlich so die Thematik Staub / Luftpumpe in die Runde werfen ... War selbst noch nie in Afrika und kann nicht sagen wie relevant das tatsächlich ist, hängt ja aber sicher auch von dem jeweiligen Ort ab. Vor dem Hintergrund erscheint dann auch ein 200-400 f/4 welches ja intern zoomt evtl. in einem anderen Licht obwohl es schon etwas älter ist.
__________________
LG Jochen

Geändert von Jochen W. (03.04.2021 um 12:26 Uhr)
Jochen W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2021, 14:09   #54
angerdan
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2010
Ort: BW
Beiträge: 2.355
Idee AW: Frage an die Supertelebesitzer

Zitat:
Zitat von Jochen W. Beitrag anzeigen
Nein, da hast du dich in der Modellgeneration vertan. Paul meint wohl das G und nicht das FL. Das G sollte schon für etwas über 4k zu finden sein.
Achso.
Nikons 400er sind generell auf dem Gebrauchtmarkt sehr selten. Die G-Version gibt es nur noch aus Japan. Mit Zool und EUSt werden daraus schnell 5.300€.


Neben der im vom TO verlinkten Video genutzten Nikon D850 und dem derzeit vom TO genutzten m4/3-System gibt es ja noch andere Systeme.
Sei es die Canon EOS 7D Mark II mit EF 500mm L USM oder die Pentax K-3 III mit HD D FA 150-450mm f4.5-5.6 ED DC AW.
__________________
[ô] PENTAX

Erfolgreich gekauft von: RainerD., kensai, Nikon-Freak, mike.d, clairseach, knipserchen, lilo_we
Erfolgreich verkauft an: MixaelW,Kilo Hasi, zottel_64, kensai, xs4all (2x), Dorfaue, volker1911, diatron, xlex, Mississippiqueen, Hardflip, nehren, Lukasgr, LtGenHartman, rawfan, ma_bai, allroundlaie, DarkForce, ChristophMS, alphacma, Brotkasten, KingOfSub, WalterX, bluecove, tikke, DerWolf, kontrastblick, m.rexer, FotomacherBremen, roja75
angerdan ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.04.2021, 17:08   #55
paulopanthera
Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2020
Beiträge: 39
Standard AW: Frage an die Supertelebesitzer

Zitat:
Zitat von angerdan Beitrag anzeigen
Was ist der Grund, dass du dir nicht ein Supertele für m4/3 kaufst? Also was genau erhoofst du dir als Vorteil zu deinem jetztigen System?
Ich habe das 100-400mm Panasonic Leica und bin damit grundsätzlich zufrieden, Preis/Leistung stimmt. Ich möchte gerne die Schärfe auf >10m Entfernung, die Freistellung und das Bokeh upgraden, da ich dies mittlerweile als recht kratzig empfinde.

Auf meiner letzten derartigen Afrika-Reise (mit Kompaktkamera bis 800mm KB Äquivalenz, bis der Zoom den Staub-Tod gestorben ist) habe ich die meisten schönen Tierfotos im Brennweitenbereich von 400-600mm gemacht, wobei auch welche mit 50mm und ein anderes mit 800mm aufgenommen wurden. Bei letzterem war die Bildqualität leider für meine Ansprüche zum Drucken ungeeignet...
Ich mag neben Porträts die Tiere aber auch gerne in der wunderschönen afrikanischen Landschaft zeigen.
Meine Denkweise war daher mir zusätzliche zum Panaleica 100-400 (wenn es schnell gehen muss und für Portraits mit dem langen Ende) eine Vollformat-Festbrennweite zwischen 300 und 500 mm zuzulegen und diese mit Telekonvertern b.B. zu erweitern (für eben dieses wunderschöne Bokeh aus Tom Masons Videos). Wobei ich mir durchaus vorstellen könnte, den 1,4 TK an einem 300mm eher eher standardmäßig drauf haben zu müssen und ihn nur bedarfsweise abzunehmen. Das 400mm 2.8 mit 1,4 und 2,0 TK sehe ich da als sehr flexibel an, bei 500mm weiß ich nicht, ist das nicht schon manchmal zu lang? Ich muss vielleicht auch dazusagen, dass mich eher Säugetiere als Vögel interessieren.
Bzgl Kamera dachte ich an die D750 oder D850, da ich den optischen Sucher bei der Tierbeobachtung sehr schätze.
Einen externen Zoom würde ich aus Staubgründen gerne vermeiden bei einem Objektiv in der Preisliga.
paulopanthera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2021, 17:28   #56
M.E.C.Hammer
Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 2.860
Standard AW: Frage an die Supertelebesitzer

Auf Grund deines Budgets, kommt ja eh nur ein gebrauchtes Supertele in Frage und da ist es dann quasi egal, welcher Hersteller es werden soll. Bei Neukauf würde ich aktuell nicht bei Nikon landen.
Welches Objektiv würde ich bei dem Budget wählen? Ich würde zu einem 500/4 greifen, dass 400/2.8 G wäre mir persönlich zu schwer, wenn aber wohl das Beste für deine Ansprüche im Budgetrahmen. Es gibt aber noch ein Objektiv, welches besser ist als sein Ruf und weswegen man es vergleichsweise günstig bekommen kann, das Nikon 200-400/4.
M.E.C.Hammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2021, 17:36   #57
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 8.633
Standard AW: Frage an die Supertelebesitzer

Zitat:
Zitat von M.E.C.Hammer Beitrag anzeigen
Es gibt aber noch ein Objektiv, welches besser ist als sein Ruf und weswegen man es vergleichsweise günstig bekommen kann, das Nikon 200-400/4.
Welche der beiden Versionen würdest du da empfehlen?
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2021, 17:42   #58
M.E.C.Hammer
Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 2.860
Standard AW: Frage an die Supertelebesitzer

Zitat:
Zitat von Tom.S. Beitrag anzeigen
Welche der beiden Versionen würdest du da empfehlen?
Das, welches ich am günstigsten bekommen kann. Optisch sind beide Versionen identisch, es hat sich nur der VR verbessert. Ich hatte das VR I und besonders in Afrika fand ich es super. Bis auf ganz wenige Situationen haben mir die 400mm an der D3s damals vollkommen gereicht.
M.E.C.Hammer ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.04.2021, 19:33   #59
herby3
Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2010
Beiträge: 1.558
Standard AW: Frage an die Supertelebesitzer

Die alten 200-400 sind umstritten. Ich hatte ein VRI und ein VRII, beide am Gebrauchtmarkt gekauft und war ab 300mm mit keinem zufrieden, bin aber wieder fast soweit, dass ich noch einen Versuch riskiere.

Anbei mal zwei Fotos mit Cropkamera und dem 2,8/300 und ganz leichten Ausschnitten. Wären damit an einer Vollformat ziemlich exakt 500mm. Kürzere Brennweiten benötigt man natürlich auch, wir hatten von Kleinbussen (Objektiv über dem Autodach) fotografiert und damit war der Standpunkt relativ hoch und das schaut bei kürzeren Brennweiten nicht so toll aus. Freistellung mit Blende 4,0 bei einem 500mm Objektiv sollte für deine Vorstellungen schon reichen und es ist wesentlich handlicher als eines der alten 2,8/400mm.




Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg NI3_4094+b kl.jpg (780,3 KB, 179x aufgerufen)
Dateityp: jpg NI3_4119+b kl.jpg (870,0 KB, 174x aufgerufen)
herby3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2021, 21:39   #60
M.E.C.Hammer
Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 2.860
Standard AW: Frage an die Supertelebesitzer

Zitat:
Zitat von herby3 Beitrag anzeigen
Die alten 200-400 sind umstritten.
Ja, sie haben auch nicht die Qualität der lichtstarken Festbrennweiten. Mittlerweile sind sie jedoch sehr erschwinglich geworden und sie haben halt immer noch ein paar Vorteile gegenüber einem 200-500/5.6 oder 500/5.6, nämlich die eine Blende. Daher wäre ein 200-400/4 aus meiner Sicht definitiv eine Überlegung wert.



Mit dem 1,4-fach Konverter.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_4110 2.jpg (244,7 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_4741 1.jpg (238,3 KB, 172x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5634 1.jpg (91,3 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5682.jpg (195,3 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_6380.jpg (245,4 KB, 189x aufgerufen)
M.E.C.Hammer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:04 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de