DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Tiere

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2021, 20:37   #43411
Frieda2016
Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2016
Beiträge: 2.048
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Sehr schön, Simon, den hast Du wirklich schön eingebettet. Gefällt mir sehr gut.
Albundy, ich bin da bei Simon. Schade, dass der Flügel nicht mehr drauf passte.

Mein Hauptmotiv... Das Licht wird jetzt schon sehr schnell hart, aber mir gefiel der Blick.

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2021-04-Zwergtaucher-17-1200.jpg (356,9 KB, 224x aufgerufen)
__________________
Lieben Gruß,

Andrea

homepage
Frieda2016 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2021, 20:45   #43412
panther_03
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2014
Beiträge: 318
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Von den nachgekommenen Bildern mag ich besonders
- Blendes zweiten Zaunkönig und natürlich den Steinkauz - bin gespannt auf weitere Bilder!
- Linses Stieglitz, vielleicht etwas mittig platziert
- beavers Specht, nix zu meckern
- Thomas' Rohrweihe - Ton in Ton
- Tobias' Blaumeise - auf dem Ansitzast sähe sogar eine Straßentaube toll aus
- Simons Girlitz - das Habitat ist richtig, richtig schön nur der Vogel selbst wirkt für mich etwas flau, hier würde ich nochmal lokal Kontrast/Klarheit erhöhen...

Ich war heute gleich nochmal (morgens und abends...) bei der für mich einmaligen Gelegenheit, Birkenzeisige zu fotografieren.
Ist schon cool, wenn fünf verschiedene Vogelarten um einen Platz am Futterhaus balgen

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_9407-2.jpg (420,8 KB, 233x aufgerufen)
panther_03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2021, 21:05   #43413
Hans G.
Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 186
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Viele schöne Aufnahmen sind wieder dazu gekommen,
der Birkenzeisig ist klasse, die Blaumeise von Tobias, Simons Girlitz, Friedas Zwergtaucher, auch sehr schön. Und auch vorher schon gute Aufnahmen.
Klasse finde ich auch die Rabenkrähe, situationsbedingt etwas wenig Platz, aber hier kaum mal gezeigt und schön aufgenommen.

Ich war mal wieder bei den Haubentauchern, die sind inzwischen ganz schön abgebrüht und zeigen kaum Angst.



Gruß Hans
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Haubentaucher 4556-1-2.jpg (441,3 KB, 239x aufgerufen)
Hans G. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2021, 22:16   #43414
Tobiasch
Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2018
Beiträge: 340
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Drei absolute Topbilder über mir

Das kommt bei mir raus, wenn ich auf der Suche nach der Wamsel bin

Star, Common Starling/Sturnus vulgaris by Tobias Schmidt, auf Flickr

Tobi
__________________
flickr

Mein Regensburg
Tobiasch ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.04.2021, 22:25   #43415
Debilofant
Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2009
Beiträge: 136
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Hui, seit meinem letzten Beitrag ist mal wieder eine Fülle wirklich gelungener bis außerordentlich gelungener Aufnahmen hinzugekommen.

Ganz besonders gefallen mir die in tollem Licht fliegende Nebelkrähe von Lu_rik, die Rebhühner von Thomas2107 mit Habitat, Erlenzeisig von Tobiasch, Fischadler mit Beute, der letzte Kernbeißer und die Rohrammer von John1976, die Gebirgsstelze von Fenris82, die Schwalbe, der Hausrotschwanz und der Girlitz in wunderbarem Ambiente von SoulKSC, der Zwergtaucher von pmplayer, der Bluthänfling von Wettergott2013, der Star von Linse66, der Eichelhäher von peppi_sf, der nahfrontal abgelichtete Flussregenpfeifer von raser, der Steinkauz von Blende 18.2, der Birkenzeisig von panther_03, der Buntspecht von beaver und der letzte Zwergtaucher von Frieda2016!

Spontan ausgewählte Einzelkritiken:

@ beaver: Silberreiher sind vom Aufbau und Ambiente überzeugend, aber für mich kippt das Weiß leider ein wenig bzw. zu sehr ins bläuliche/cyanfarbene.

@ Thomas2017: Das Rohrweihenbild zeigt zu 100 % ein (evtl. noch eher junges und daher noch nicht so richtig hell ausgefärbtes) Männchen (hellere bzw. nicht rein schokoladenbraune Flügelunterseite, gestrichelte Hals- und Brustpartien und fehlende Kopfplatte in Cremefarbe), das mir zu sehr gesättigt bzw. insgesamt zu dunkel bearbeitet erscheint. Regenbrachvogel sticht artenmäßig für mich heraus und ist trotz der den Aufnahmebedingungen geschuldeten Abstriche aus dieser Nähe noch immer sehr sehenswert.

@ Frieda2016: Die Graugans in dieser Pose vor dem goldgelben Hintergrund, den ich als Habitatsbestandteil nicht zu unruhig empfinde, ist sehr schön anzuschauen, allerdings ist mir die Graugans zu monochrom grau, d.h. mir scheinen selbst die normalerweise eher weißen bzw. weißgrauen Gefiederpartien zu einheitlich mittelgrau.

Von mir gibt es eine "visuell tönende" Konserve vom letzten Herbst aus der hier für gewöhnlich eher geschmähten Kategorie "Auch ein schöner Rücken kann entzücken" alias rufender Kranich.

"TatüÜÜÜtataAAA" :

Geändert von Debilofant (20.04.2021 um 22:35 Uhr)
Debilofant ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2021, 23:18   #43416
Jochen W.
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.424
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Zitat:
Zitat von Blende18.2 Beitrag anzeigen
Die Arten-Schilder der Nabu stehen hier rum mit den Steinkäuzen abgebildet und erklärt und die Forstaufsicht hat uns auch immer berichtet, dass man sie im Scheinwerferlicht an der Straße Abends mal entdecken kann. Alles nix geholfen und dann, nachdem wir ihn im Dunkeln haben rufen hören, drei Tage später nicht nur entdeckt, sondern eben auch gleich die Unterkunft dazu.

Genau, das geht vorrangig erst mal akustisch. So findet man den Steinkauz sehr viel besser als auf gut Glück "im Scheinwerferlicht". Die Siedlungsdichte sollte bei dir in der Region nicht so schlecht sein, immerhin hat NRW die größten Steinkauzzahlen in Deutschland.
Man begeht zur Balzzeit geeignete Gebiete und hört diese ab. Ab etwa Sonnenuntergang hört man dann - sofern das Gebiet in Hörweite besiedelt ist - mit Sicherheit auch die Männchen singen. Das kann mal ein paar Tage dauern, mit dem System aber sicherlich keine Jahre mehr.
Je mehr du die Steinkäuze beobachtest und ihr Verhalten kennenlernst desto mehr wirst du auch die Landschaft wie durch ihre Augen betrachten.

Mir geht es inzwischen oft so, dass ich aus dem Bus oder der Bahn irgendwo den Blick über Streuobstwiesen schweifen lasse und bei einem bestimmten besonders markanten abgestorbenen Baum bzw. Baumstumpf denke genau da drauf wird bestimmt mal ein Steinkauz sitzen und wenn ich mir das Gebiet dann genauer am Abend bis in die hereinbrechende Nacht anschaue und alles so mit dem Fernglas abscanne sitzt da tatsächlich einer.

Jetzt aktuell ist die Balz beim Steinkauz schon vorbei und momentan dürfte es bei vielen schon an die Eiablage gehen. Den Mai hindurch wird dann gebrütet und gegen Ende Mai schlüpfen im Durchschnitt so meistens die jungen Steinkäuze aus. Bis man sie dann mal neugierig aus der Höhle schauen sieht vergeht aber noch mehr Zeit, denn sie sind zunächst noch sehr auf die Wärme der hudernden Mutter angewiesen und machen nach etwa 10 Tagen die Augen auf.

Die ersten Sichtungen von Jungkäuzen an der Höhle oder sogar schon etwas außerhalb im Höhlenbaum und unmittelbarem Umfeld sind in meiner Region meistens so in der ersten Junidekade.

Was das Thema Störungsanfälligkeit und Tarnung angeht: Jetzt ganz aktuell (Eiablage und Brutzeit) würde ich mich nicht in Höhlenbaumnähe aufhalten zur Aktivitätszeit, dein Ansatz mit Stativ und Fernauslöser geht da also in die richtige Richtung. An solchen Gegenständen stören sie sich erfahrungsgemäß nicht, denn sie sind ja auch Kulturfolger und bewohnen bei uns in Deutschland Kulturlandschaft wo sich dann die Brut auch oft inmitten von Kleingärten abspielt. Da ist auch immer wieder mal jemand da und stellt Gartengeräte oder sonstwas um z.B.
Flügge Jungkäuze verhalten sich manchmal sogar etwas neugierig, manche reagieren aber auch etwas ängstlicher. Die adulten sind auch individuell verschieden je nachdem welches Umfeld sie gewöhnt sind.
Ich habe schon oft bemerkt, dass wenn man irgendwo am Rand vom Garten oder nur an einen Baum einige Meter weiter weg ruhig steht oder sitzt und abwartet bis die Aktivität beginnt weniger auf einen reagiert wird. Also auf Bewegung und Geräusche reagieren sie meist eher und fliegen ein paar Bäume weiter wohingegen die bloße Anwesenheit tendenziell weniger als störend empfunden wird scheinbar (viele Individuen fliegen dann jedenfalls nicht ab, daher die Deutung).
Trotzdem - und weil es eben wie gesagt auch stark vom einzelnen Individuum abhängt - würde ich empfehlen mit Tarnung zu fotografieren. Für Steinkäuze eignet sich ein Tarnüberwurf m.E. am besten weil man mit einem Zelt oftmals eine zu tiefe Position hätte und dadurch dann den Himmel im Hintergrund. Ich habe auch schon oft dort wo es die Umgebung halt ermöglicht eine Mischung aus natürlich vorhandenen Elementen und Tarnnetzen verwendet und wenn man das an einer geeigneten Stelle blickdicht genug kriegt geht das auch.

Wenn du gerne noch etwas Literatur zum Steinkauz hättest kann ich dir gerne ein paar Quellen per Dropbox zur Verfügung stellen, von Brutbiologie über Lebensräume und Raumnutzung im Jahresablauf bis hin zur Populationsdynamik.

Grob gleichzeitig zu den jungen Steinkäuzen sind übrigens dann so ab Ende Mai vielerorts auch schon die jungen Waldohreulen mit ihren fiependen Bettelrufen zu hören.


Mit beiden Arten werde ich also noch etwas abwarten und widme mich zwischenzeitlich noch mal ein wenig unseren urbanen Waldkäuzen bei denen gerade vieles sogar auf eine Zweitbrut hindeutet.

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg _DSC4837_1200px.jpg (643,1 KB, 215x aufgerufen)
__________________
LG Jochen

Geändert von Jochen W. (20.04.2021 um 23:23 Uhr)
Jochen W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2021, 10:11   #43417
Finsk
Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2016
Ort: Süd. v. Leipzig
Beiträge: 79
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Die Spatzen auf dem Parkplatz waren glücklicherweise nicht ganz so scheu und ließen sich mal eben durch die Autoscheibe ablichten, sonst komm ich ja nicht so richtig zu solchen Aufnahmen mit meiner vergleichsweise kurzen Brennweite



Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_4231.jpg (618,0 KB, 186x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4232.jpg (554,3 KB, 191x aufgerufen)
__________________
Feedback zu den Bildern ist äußerst wünschenswert
Canon EOS 750D + 18-55 IS II + 55-250 IS II + 50mm 1.8 STM
Finsk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2021, 10:32   #43418
dustino
Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.911
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Star und Rotkehlchen :



Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bea -1476.jpg (442,5 KB, 185x aufgerufen)
Dateityp: jpg Forum-2319.jpg (573,5 KB, 183x aufgerufen)
dustino ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.04.2021, 10:45   #43419
John1976
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2018
Ort: Kreis Mettmann
Beiträge: 2.074
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

Tolle Fotos. Habe kein Lieblingsfoto, aber bei vier kommt Motivneid auf

Distelfink @ Linse66. Kriege die einfach nicht vor die Linse
Birkenzeisig @ panther03
Blende und Jochen die Käuze

Mein Neid ist euch sicher

Bekam den Tip, das sich an einer Stelle ein Wendehals(hoffe das ist auch einer) aufhalten soll. Leider habe ich den nicht gut erwischt. Nur ein Belegbild und starker crop. Nicht bearbeitet. Hoffe das ich den die Tage mal vernünftig fotografieren kann




Mein erster halbwegs vernünftiger Star.


Starling / Star
by Senol Könnecke, auf Flickr
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg D85_9840.jpg (926,8 KB, 182x aufgerufen)
John1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2021, 10:46   #43420
Linse66
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2013
Beiträge: 6.794
Standard AW: Der Thread für Vogelfreunde

dustinoBeide.....
FinskSo ein Spatz ist immer ein Foto wert
Debilofant
TobiaschWas für ein Prachtstück!!!!
panther_03Wunderschön!!!
Frieda2016Traumbild!!! Alle beide!! Die Ganz finde ich fantastisch!!!
soulKSCZum aufhängen!!
Auch alle anderen nicht genannten.... fühlt euch wie immer angesprochen!!
Super!!!

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg comp_DSC08210-.jpg (392,6 KB, 53x aufgerufen)
__________________
Wenn einige hier de Anonymität des Internets nutzen, total die Kontrolle und die Contenance verlieren...
Lasst euch helfen

Geändert von Linse66 (21.04.2021 um 13:27 Uhr)
Linse66 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
vogel


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Tiere
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:29 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de