DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Objektive

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2021, 21:23   #11
bensi4
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.12.2012
Ort: Bergstrasse
Beiträge: 303
Standard AW: Adaptieren an der M100

Für mich liegt jegliches RF-System ausserhalb meines Limits...

Die Hersteller glauben immer noch, daß sie ihre Kunden mit Vollformat locken – und darauf anfüttern können. Für mich ist das aktuelle Nikon-Bundle mit Z5 und dem 24-50mm 4.0-6.3 ein dreistes Beispiel dafür. Für ein brauchbares Objektiv beginnt der Spass danach ab 800 Euro. Oder ich bleibe dem limitierten Kit-Zoom treu und lasse mich fragen, warum es denn Vollformat sein musste...


Jetzt freue ich mich erst einmal auf das Adaptieren an der M100. Morgen kommt der Meike-Adapter
__________________
EOS 40D • EOS 600D • EF 4.0/17-40mm • EF 4.0/70-200mm • EF 1.4/50mm • EOS M100 • EF-M 15-45mm 1:3.5-6.3 IS STM
bensi4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2021, 07:05   #12
Abbuzze
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2010
Beiträge: 488
Standard AW: Adaptieren an der M100

Viel Spaß mit dem Adapter und der M100

Pass nur auf, dass es nicht doch eine M50 wird.
Hab meine 700D abgestoßen, nachdem ich mit der M10 unterwegs war und mir als Ersatz die M50 gekauft. Gerade der AF der immer sitzt, das Verschieben des Fokuspunktes über den Touchscreen wenn man durch den Sucher schaut, automatische Sucherlupe, wenn man am Fokusring dreht, um noch genauer fokussieren zu können...
Klar gibt Einsatzbereiche bei denen eine DSLR noch immer besser ist!

Deine Sicht zum RF System teile ich! Zu viele andere Hobbys die auch noch Geld verbrauchen.
Abbuzze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2021, 10:13   #13
msX99
Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2019
Beiträge: 196
Standard AW: Adaptieren an der M100

Meine Erfahrungen an M6/M100:

EF 50mm/1.4 USM: Muss für eine gute Bildqualität an APS-C deutlich abgeblendet werden (mindestens f/2.8, besser f/4).

EF 70-200mm/4 L: Geht an den M-Modellen gut, hat eine brauchbare Abbildungsqualität an APS-C.

Die Empfehlung mit dem Meike Adapter gehe ich mit, ist leicht und einwandfrei.

Letztendlich werden dir beide Objektive keinen großen Spaß am M-System machen. Beim 50/1.4 sind die Vorteile zu gering und die Größenrelationen zwischen dem 70-200/4 und der M passen einfach nicht mehr.

Ein EF-S 55-250 STM geht als Low Budget Alternative immer mal wieder für etwas über €100 hier im Forum her und macht viel mehr Spaß, als das 70-200/4. Das wäre meine Empfehlung für eine Ergänzung zum EF-M 15-45. Mir ist das oft auch lieber, als das EF-M 55-200, weil die Abbildungsqualität besser ist und man mit 250mm weiter kommt. Vielleicht ist das noch eine Idee...
msX99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2021, 12:05   #14
bensi4
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.12.2012
Ort: Bergstrasse
Beiträge: 303
Standard AW: Adaptieren an der M100

@Abbuzze
Wer weiß, plötzlich wird es am Ende doch noch eine M50. Dann wäre ich zumindest kompatibel zur M100 meiner Frau.
Und ein paar brauchbare Linsen gibt es inzwischen auch für EF-M.

@msX99
Es wäre schade, wenn ich zum Fazit käme, daß das Adaptieren meiner Ef-Linsen an der M100 keinen Sinn machte.
Dann wäre deine Idee bez. des 55-200 STM nicht schlecht. Gerade, weil meine Frau – oft im Tierheim unterwegs – dort ab und zu gerne etwas "näher heranholen möchte".

Für mich würde es bedeuten, die EF-Linsen entweder abzustossen, oder doch noch eine günstige, gebrauchte 200/250D zu erwischen. Obwohl auch hier die Größenrelationen grenzwertig wären.
__________________
EOS 40D • EOS 600D • EF 4.0/17-40mm • EF 4.0/70-200mm • EF 1.4/50mm • EOS M100 • EF-M 15-45mm 1:3.5-6.3 IS STM
bensi4 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.02.2021, 13:14   #15
bensi4
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.12.2012
Ort: Bergstrasse
Beiträge: 303
Standard AW: Adaptieren an der M100

Ich habe ein paar Tests gemacht. Das 17-40mm und 70-200mm sind gleich aus dem Test gefallen, weil das Handling ein Unding ist.

Mit dem 1.4/50mm klappt es dagegen gut, wobei aber nur die Hälfte der Aufnahmen scharf war Die besten Aufnahmen kamen bei Blende 4.0 zustande, gerade was den Randbereich betrifft.

Das 18-55mm Kit-Objektiv der 600D ist auch nicht übel, ebenso das "uralte" 28-80mm. Wobei letzteres schärfemässig noch durchgeht, aber kontrastmässig stark abfällt. Für mich umfasst das 28-80mm dennoch einen interessanten Brennweitenbereich, den ich öfters an der M100 einsetzen werde.
__________________
EOS 40D • EOS 600D • EF 4.0/17-40mm • EF 4.0/70-200mm • EF 1.4/50mm • EOS M100 • EF-M 15-45mm 1:3.5-6.3 IS STM
bensi4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2021, 14:27   #16
barba
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 2.588
Standard AW: Adaptieren an der M100

Das 50er klingt nach dem typischem Defekt.
Die alten Gurken Objektive, EF S 18-55 und 28-80 diese würde ich gleich entsorgen. Dafür entweder die guten M 15-45 oder M 18-150. warum faule Kompromisse machen?
__________________
www.flickr.com/people/ustyle/

Artikel 5 GG: „Eine Zensur findet nicht statt."
barba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2021, 14:47   #17
Strobel
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2004
Ort: Gummersbach
Beiträge: 2.061
Standard AW: Adaptieren an der M100

Die schärfsten APS-C Objektive für Canon Kameras die ich je hatte (und das waren schon einige) sind das Canon EF-M 32mm 1.4 und das Sigma EF-M 56mm 1.4.
Von den Zoom-Objektiven finde ich das EF-M 11-22mm .
Vieleicht solltest du dir doch noch überlegen, dir ein / zwei Objektive für das M-System zu holen.


Zitat:
Zitat von bensi4 Beitrag anzeigen
Für mich liegt jegliches RF-System ausserhalb meines Limits...

Die Hersteller glauben immer noch, daß sie ihre Kunden mit Vollformat locken – und darauf anfüttern können.
Die RP bekommt man doch schon fast hinterhergeworfen und die passenden Objektive dafür (17-40, 70-200, 50mm) hast du doch schon.
Für den aktuellen Kurs ist die RP doch ein regelrechtes KB-Superschnäppchen.

Zum 50mm 1.4: das hatte mir an APS-C noch nie gefallen, an KD dagegen finde ich es OK.
__________________
Grüße Strobel

Canon EOS R, Canon RP, Canon EF 16-35mm 4L IS, Canon RF 24-105mm 4L IS, Canon RF 24-240mm 4-6.3 IS, Canon RF 35mm 1.8 IS, Canon RF 50mm 1.2L, Sigma EF 50mm 1.4 Art, Canon EF 85mm 1.4L IS, Samyang RF 85mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8L IS, Canon EF 135mm 2.0L ...
Canon EOS M50, EOS M100, Canon EF-M 11-22mm STM, Canon EF-M 22mm 2.0, Canon EF-M 32mm 1.4, Sigma EF-M 56mm 1.4, Canon EF-S 18-135mm STM, Canon EF-S 55-250mm STM ...

Geändert von Strobel (20.02.2021 um 14:59 Uhr)
Strobel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2021, 22:24   #18
CamUwe
Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2020
Beiträge: 89
Standard AW: Adaptieren an der M100

Ich hatte mal eine M100. Damit bin ich nie so richtig Warm geworden. Deswegen bin ich damals auf die M50 umgestiegen. Mit Sucher und Schwenkdisplay war der Spaß am Fotografieren direkt größer.

Adaptiert hatte ich das EF 50mm f1.8 und ein Sigma 18-300. Aber überwiegend hatte ich dann doch native EF-M Objektive im Einsatz. Am liebsten das EF-M 11-22mm, das EF-M 28mm Makro, das Sigma EF-M 30mm, das Sigma EF-M 16mm und das EF-M 18-150mm. Das EF-M 22mm und das Ef-m 55-200mm hatte ich auch mal aber von beiden war ich persönlich nicht so angetan.

Übrig geblieben ist das EF-M 18-150mm als sehr guter Allrounder und zusätzlich ein adaptiertes EF 70-300mm, wenn ich doch mal etwas mehr Zoom benötige. Hauptsächlich ist bei mir jetzt aber die RP im Einsatz. Wie bereits von Strobel geschrieben, ist eine RP ein günstiger Einstieg ins VF und drei passende Objekte sind bereits vorhanden. Die RP ist auch verhältnismäßigen Kompackt für eine VF Kamera. Also doch vielleicht eine Überlegung wert.
__________________
EOS RP RF 35 f/1.8, RF 50 f/1.8, RF 85 f/2, RF 24-105 L f/4, EF 70-300 f/4-5.6 IS II USM
EOS M50 EF-M 11-22mm f/4-5.6, EF-M 32 mm f/1.4, EF-M 18-150 f/3.5-6.3

Geändert von CamUwe (20.02.2021 um 22:46 Uhr) Grund: Anpassung am Text
CamUwe ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.02.2021, 15:12   #19
bensi4
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.12.2012
Ort: Bergstrasse
Beiträge: 303
Standard AW: Adaptieren an der M100

Danke Dir, keine schlechte Idee. Werde die Sache mal checken.
__________________
EOS 40D • EOS 600D • EF 4.0/17-40mm • EF 4.0/70-200mm • EF 1.4/50mm • EOS M100 • EF-M 15-45mm 1:3.5-6.3 IS STM
bensi4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2021, 16:44   #20
c_joerg
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 3.726
Standard AW: Adaptieren an der M100

Zitat:
Zitat von CamUwe Beitrag anzeigen
Hauptsächlich ist bei mir jetzt aber die RP im Einsatz. Wie bereits von Strobel geschrieben, ist eine RP ein günstiger Einstieg ins VF
Der günstige Preis hat ja seinen Grund. Die RP hat bei Basis ISO 1EV weniger Dynamik als die M100.

https://www.dxomark.com/Cameras/Comp..._836_1179_1302
__________________
28mal erfolgreich gehandelt...
Bilder von mir dürfen bearbeitet und im gleichen Thread wieder eingestellt werden.

Flickr https://www.flickr.com/photos/136329431@N06/albums
YouTube https://www.youtube.com/channel/UCrT...view=0&sort=dd
c_joerg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:28 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de