DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2021, 20:44   #11
Strobel
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2004
Ort: Gummersbach
Beiträge: 2.057
Standard AW: Neuaufstellung Telebrennweiten 85/100/135/70-200

http://www.wlcastleman.com/equip/rev..._135/index.htm
https://www.the-digital-picture.com/...mp=0&APIComp=0
__________________
Grüße Strobel

Canon EOS R (2x), Canon EF 16-35mm 4L IS, Canon RF 24-105mm 4L IS, Canon RF 24-240mm 4-6.3 IS, Canon RF 35mm 1.8 IS, Canon RF 50mm 1.2L, Sigma EF 50mm 1.4 Art, Canon EF 85mm 1.4L IS, Samyang RF 85mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8L IS, Canon EF 135mm 2.0L ...
Canon EOS M50, EOS M100, Canon EF-M 11-22mm STM, Canon EF-M 22mm 2.0, Canon EF-M 32mm 1.4, Sigma EF-M 56mm 1.4, Canon EF-S 18-135mm STM, Canon EF-S 55-250mm STM ...
Strobel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2021, 21:19   #12
huxtebude
Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Gießen/Koblenz
Beiträge: 2.582
Standard AW: Neuaufstellung Telebrennweiten 85/100/135/70-200

Zwischen 85er und 100er danach entscheiden, welches besser abbildet, ist nicht wirklich sinnvoll. Zuerst muss klar sein, welche Brennweite nötig ist, und dann kann ich mich für ein Objetkivmodell entscheiden.

Für Portrait hätte ich dir jetzt das EF85/1,8 bedenkenlos empfohlen, aber in der Stadt oder Landschaft könnte es schon eher schwierig werden, da kommen eher mal starke Kontrastkanten vor, an denen Purple Fringing dann sichtbar wird. Bei Offenblende. Abgeblendet ist das kein Problem. Wobei da dann wieder die Frage wäre, wofür überhaupt eine Festbrennweite, das ließe sich viel besser mit einem Zoom abdecken.

Bei deinen Anforderungen hätte ich das 70-200 nach unten durch ein 24-70 oder 24-105 ergänzt.

Es gibt natürlich echt schöne Festbrennweiten, die Sigma - Art Serie z.B. (85/1,4, 105/1,4) von Canon das 85/1,4, aber ich vermute zu teuer und zu schwer? Das orientiert sich alles Richtung Portrait, große Blenden, geringe Schärfentiefe.

Grüße
Florian
huxtebude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 07:52   #13
juvago
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Ort: Saarland
Beiträge: 804
Standard AW: Neuaufstellung Telebrennweiten 85/100/135/70-200

Ich kann auch zum Tamron 85mm 1.8 Di VC USD raten. Eine ganz tolle Linse! Hatte vorher das EF 100mm 2.0 an APS-C. Hat mir sehr gut gefallen, war mir aber an APS-C häufig zu lang. Hatte es dann verkauft. Als ich auf Vollformat umgestiegen bin, kam das Tamron dazu. Bildlook und Bokeh finde ich wirklich toll, dazu hat es einen Stabi.
__________________
Canon R | RP | Tamron 17-35mm 2.8-4 Di OSD | RF 35mm 1.8 | Sigma Art 35mm 1.4 | Sigma Art 50mm 1.4 | EF 50mm 1.8 STM | Tamron 85mm 1.8 Di VC USD | EF 100mm 2.8 L Macro

Canon M50 | M100 | EF-M 11-22mm | EF-M 15-45mm | EF-M 22mm 2.0 | EF-M 32mm 1.4 | Sigma 56mm 1.4 C | EF-S 55-250mm IS STM

Julias Fotokiste | Instagram
juvago ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 09:05   #14
cp995
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 25.460
Standard AW: Neuaufstellung Telebrennweiten 85/100/135/70-200

Zitat:
Zitat von huxtebude Beitrag anzeigen
Zwischen 85er und 100er danach entscheiden, welches besser abbildet, ist nicht wirklich sinnvoll.
In meinem Fall schon, da es mir nur um die Lichtstärke=Freistellung bei bestimmten Motiven geht.
Da kann ich mit beiden Brennweiten was anfangen.

Zitat:
Zitat von huxtebude Beitrag anzeigen
...
Bei deinen Anforderungen hätte ich das 70-200 nach unten durch ein 24-70 oder 24-105 ergänzt.
Nee, den WW und Standardbereich decke ich lieber mit FBs (teils manuell) ab.

Mir geht es wirklich nur um ein kurzes EF Tele im Bereich 75-100mm.
Wichtig ist mir, daß es kompakt und leicht ist (Hatte ich im Startpost vergessen zu erwähnen)
Daher brauche ich auch keine L-Verarbeitung.

Trotzdem vielen Dank für Deine Anregungen!
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.02.2021, 09:07   #15
schildzilla
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2013
Beiträge: 890
Standard AW: Neuaufstellung Telebrennweiten 85/100/135/70-200

Ich schließe mich juvago an.
Ich habe das Tamron 85mm 1.8 VC nun seit einigen Jahren an Vollformat im Einsatz und benutze es mittlerweile zu 70-80% als Hauptlinse für Portraits, auch wenn es für andere Bereiche sicher auch gut geeignet wäre.
Es ist sehr gut korrigiert, bei Offenblende scharf und den Stabi liebt man auf jeden Fall sobald es dunkler wird.
Dazu ist es gegen Staub und Spritzwasser geschützt.
Die Bildwirkung einschliesslich dem Bokeh ist insgesamt einfach erste Sahne.

Vielleicht hilft dir der Link dabei, die Leistung der von dir in Erwägung gezogenen Objektive miteinander zu vergleichen:
https://www.the-digital-picture.com/...mp=0&APIComp=0

Die Vergleiche sagen allerdings nichts über andere Faktoren wie AF-Geschwindigkeit usw aus. Das sollte man im Hinterkopf behalten.
Auch schneiden viele Objektive in der Praxis besser ab als im Labor. Auch das sollte man beachten.
Wenn dir maximale Schärfe und Details sehr wichtig sind, solltest du vielleicht zunächst überlegen, eine Kamera ohne Tiefpassfilter zu kaufen bevor du dich mit neuen Objektiven eindeckst. Den Unterschied zwischen mit und ohne Tiefpassfilter sieht man sehr deutlich.
__________________
Alben mit Beispielen zu Kameras (z.B. Sony a7R III (auch mit adaptierten EF-Linsen) + EOS R + EOS 6D Mark II + EOS 90D + EOS 80D + EOS 70D + EOS 650D)
und Objektiven (z.B. Tamron 28-200mm 2.8-5.6 + Tamron 70-180mm 2.8 + Tamron 85mm 1.8 VC + Tamron 35mm 1.4 + Tamron 24-70mm 2.8 G2
Sigma 60-600mm) gibt es auf Flickr
Wenn euch die Bilder nicht gefallen, schaut sie einfach nicht an
schildzilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 09:09   #16
cp995
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 25.460
Standard AW: Neuaufstellung Telebrennweiten 85/100/135/70-200

Super, vielen Dank - Genau sowas hatte ich gesucht
Demnach müsste ich dann das 1.8/85 nehmen.
Blöd', ich war gerade auf der 100er Rille

Bringt mich aber trotzdem weiter!
Ich recherchiere nochmal ein wenig und werde mir dann eins von den Beiden kaufen.

PS: Sehe gerade, daß es bei den TDP Beispielen genau anders herum aussieht; da ist das 100er bei Offenblende klar schäfer
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...

Geändert von cp995 (23.02.2021 um 09:16 Uhr)
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 09:12   #17
cp995
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 25.460
Standard AW: Neuaufstellung Telebrennweiten 85/100/135/70-200

Zitat:
Zitat von schildzilla Beitrag anzeigen
Ich schließe mich juvago an.
Ich habe das Tamron 85mm 1.8 VC nun seit einigen Jahren an Vollformat im Einsatz und benutze es mittlerweile zu 70-80% als Hauptlinse für Portraits, auch wenn es für andere Bereiche sicher auch gut geeignet wäre.
Danke, das Teil ist mir aber für den Zweck viel zu schwer.

Ansonsten habe ich einen Stabi im Body und die Kamera hat auch keinen AA-Filter
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 10:31   #18
kaktusheini
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2012
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 4.414
Standard AW: Neuaufstellung Telebrennweiten 85/100/135/70-200

Zitat:
Zitat von 12913 Beitrag anzeigen
Das EF 85mm würde ich nicht nehmen. Offenblendig bei starken Kontrasten ist das purple fringing wirklich brutal.
Es gibt ja auch andere 85-er. Die liegen aber alle zwischen "etwas teurer" und "ein Vielfaches davon".
Ich selber habe im Zuge des kompletten Umstiegs auf Vollformat (5DII + 5DIII) auch gleichzeitig den Umstieg (fast) komplett auf Festbrennweiten vollzogen. Da ich aber andere Motive habe als du (überwiegend Vögel) ist mir mein bisher längstes Tele (100-400 II) bei fehlendem Cropfaktor zu kurz geworden. Das 100-400 ist jetzt beim Schwiegersohn und an Tele-Festbrennweiten habe ich jetzt das 100/2,8L, das 200/2,8L und das 300/2,8L IS II (+ Extender 1,4x III + 2x III). Ideal ist das auch nicht, aber irgendwann lege ich mir wohl doch wieder eine Cropkamera zu.

Geändert von kaktusheini (23.02.2021 um 10:53 Uhr)
kaktusheini ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.02.2021, 13:22   #19
huxtebude
Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Gießen/Koblenz
Beiträge: 2.582
Standard AW: Neuaufstellung Telebrennweiten 85/100/135/70-200

Dann kommt ja nicht mehr so viel in Frage, das 85/1,8 Canon oder das 100er. Sollte sich auf dem Gebrauchtmarkt problemlos finden. Und wenn es dir nicht zusagt, verkaufst du es auch wieder verlustfrei, wenn du es einigermaßen geschickt anstellst.

Grüße
Florian
huxtebude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 14:53   #20
cp995
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 25.460
Standard AW: Neuaufstellung Telebrennweiten 85/100/135/70-200

Zitat:
Zitat von huxtebude Beitrag anzeigen
Dann kommt ja nicht mehr so viel in Frage, das 85/1,8 Canon oder das 100er...
Ja, das sehe ich mittlerweile auch so.
Ich fange dann mal mit dem 100er an ...
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:40 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de