DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise



Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2021, 17:12   #1281
reutter
Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2003
Ort: Oberursel
Beiträge: 1.167
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Ahn Ji-Young Beitrag anzeigen
Du weißt schon das FT und MFT die selbe Sensorgröße haben? Eventuell nochmal lesen worauf du grade antwortest.
Da hast du Recht aber auf FT in deiner Antwort hatte ich nicht gerechnet, erstehe auch den Zusammenhang nicht, aber egal.
reutter ist gerade online  
Alt 22.02.2021, 17:12   #1282
lonely0563
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 4.725
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Linse66 Beitrag anzeigen
Du reißt das "Wurscht" jetzt komplett aus dem Zusammenhang weil du meinen Beitrag überhaupt nicht verstanden hast.



Olympus OMD EM1IIIca. 1600 Euro
Nikon Z6 ca. 1400 Euro
Sorry, DU hast mit DEINEM Wurscht Beitrag auf meinen Sarkastischen Beitrag geantwortet... und den hast wohl DU nicht verstanden....

Wenn Du schon Nikon mit Olympus vergleicht, dann bitte auch die neuesten Modelle miteinander oder von BEIDEN die Vorgänger....

E-M1 Mark II 999 €
Nikon Z6 1400 €...

oder

E-M1 Mark III 1600.- €
Nikon Z6II 2000.-€


Aber richtig teuer wird es dann bei den Objektiven für Nikon....
__________________
Gruß lonely0563
lonely0563 ist offline  
Alt 22.02.2021, 17:27   #1283
Linse66
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2013
Beiträge: 6.902
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Deine Aussage war doch das es keine KB Kamera gibt die günstiger als eine Olympus ist.
Das konnte ja jetzt glänzend widerlegt werden.
Jetzt kann man natürlich noch mit den Modellen anfangen und alles so zerreden das es für dich passt. Das hatte aber nichts mit deiner Aussage zu tun.
Ja, es gibt KB Kameras die günstiger sind als eine Olympus.
Diese Kröte musst du jetzt einfach mal schlucken. Und ich habe jetzt nicht die Uralt Sonys genommen

Von Objektiven hast du nichts gesagt.
Aber auch hier ein Beispiel...
Ca.
Olympus 45mm 1.2 ca. 800 Euro
Nikon 85mm 1.8 ca. 700 Euro
Nur mal so als Beispiel
Also nicht alle Objektive sind teurer
__________________
Wenn einige hier de Anonymität des Internets nutzen, total die Kontrolle und die Contenance verlieren...
Lasst euch helfen

Geändert von Linse66 (22.02.2021 um 17:30 Uhr)
Linse66 ist gerade online  
Alt 22.02.2021, 18:00   #1284
lonely0563
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 4.725
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Linse66 Beitrag anzeigen
Deine Aussage war doch das es keine KB Kamera gibt die günstiger als eine Olympus ist.
Das konnte ja jetzt glänzend widerlegt werden.
Jetzt kann man natürlich noch mit den Modellen anfangen und alles so zerreden das es für dich passt. Das hatte aber nichts mit deiner Aussage zu tun.
Ja, es gibt KB Kameras die günstiger sind als eine Olympus.
Diese Kröte musst du jetzt einfach mal schlucken. Und ich habe jetzt nicht die Uralt Sonys genommen

Von Objektiven hast du nichts gesagt.
Aber auch hier ein Beispiel...
Ca.
Olympus 45mm 1.2 ca. 800 Euro
Nikon 85mm 1.8 ca. 700 Euro
Nur mal so als Beispiel
Also nicht alle Objektive sind teurer
Aha... und eine E-M10 2-4 ist also keine Olympus? Und DU hast verallgemeinert, "das es keine KB Kamera gibt die günstiger als eine Olympus ist."
Glaub mir, Du hast gar nix widerlegt... Die Nikon Z6 (Vorgängermodell) ist immer noch teurer als eine E-M1 Mark 2 (auch Vorgängermodell...)
Bei den Objektiven bitte auch gleiches vergleichen..., irgendwelches äquivalenzgefasel interessiert mich nicht, Ne Blende 1,8 ist ne Blende 1,8, egal an welchem Format.... also Olympus 45/1,8 225.- €, Nikon 85/1,8 700.- €...

Und jetzt bin ich hier raus, denn ich weiß schon was jetzt kommt....
__________________
Gruß lonely0563
lonely0563 ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.02.2021, 18:02   #1285
BartClaessen
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2012
Beiträge: 1.827
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Linse66 Beitrag anzeigen
Olympus 45mm 1.2 ca. 800 Euro
Nikon 85mm 1.8 ca. 700 Euro
Nur mal so als Beispiel
Also nicht alle Objektive sind teurer
Damit du aber auch wirklich sichtbar einen Unterschied erzeugst (nicht nur in dieser unnötigen 100%-Ansicht) und nicht nur was äquivalentes (denn dann kann ich ja bei MFT bleiben) bekommst, brauchts aber dann schon ein 1.4er...
__________________
flickr
BartClaessen ist offline  
Alt 22.02.2021, 18:42   #1286
alouette_
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 3.195
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Ahn Ji-Young Beitrag anzeigen
Halt nicht wirklich im Telebereich. Da ist zumindest der Vorteil von Spiegellos quasi kaum vorhanden. Im Weitwinkel macht das große Unterschiede, aber ob du bei einem 400mm 2.8 am Ende 10cm länge sparst macht wenig. Das Frontelement muss immer noch ein Monster sein und ein halben Elefant wiegen.
das mag in der Theorie so stimmen, aber in der Praxis sieht es anders aus.

zwischen dem 400/2.8L USM (1991) mit 6.1kg und dem 2.8 L IS III USM (2018) mit 2.84kg ist ein riesiger Unterschied beim Gewicht vorhanden.

Aber ein 400/2.8 ist auch nicht nötig, denn es entspricht bereits 800mm KB-äquivalent, was einem für KB gerechneten 800/5.6 entspräche. mFT darf im Äquivalenzvergleich ruhig 1 Blende lichtschwächer sein, was dann einem für mFT gerechneten 400/4.0 entspräche. Aber meiner Meinung nach ist es ein 300/2.8, was im System dringend nötig wäre, um bei Wildlife punkten zu können:

Zum Gewichts-Vergleich "aktueller" 300/2.8:
- ZD 300/2.8 ED (2003): 3.29kg
- Nikon AF-S Nikkor 300mm f/2.8G ED VR II (2009): 2.90kg
- EF 300/2.8 IS II USM (2011): 2.40kg
- Sony 300mm F2.8 G SSM II (2013): 2.30kg

Ich denke, ein modernes für mFT gerechnetes 300/2.8, welches optisch zwar etwas kompromissbehaftet, dafür digital "perfekt" optimiert ist, könnte man bis fast auf 2.0kg runter bringen. Damit wäre es für die Mehrheit noch recht gut freihändig nutzbar, und Wildlife-Fotografen, wie Scott Bourne wären mehr als zufrieden. Alternativ könnte man es um 1/3 Blende lichtschwächer machen (also Blende F/3.2), dafür optisch besser korrigieren und trotzdem gewichtsmässig wie optisch im Rahmen bleiben (theoretischer Frontlinsendurchmesser 94mm vs 107mm) Beim 150-400 hat man Dank dem Verschenken dieser 1/3 Blende das Objektiv erst bezahlbar gemacht und das Handling (Gewicht) macht am zukünftigen Erfolg wahrscheinlich noch einen viel grösseren Unterschied aus.
__________________
Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich leider kein fotografisches Talent mit auf den Weg bekommen habe . Meine Stärke liegt eher darin, dass ich trotz dauernder Misserfolge noch nicht aufgegeben habe .
alouette_ ist offline  
Alt 22.02.2021, 18:55   #1287
Gast_497948
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Linse66 Beitrag anzeigen
Von Objektiven hast du nichts gesagt.
Aber auch hier ein Beispiel...
Ca.
Olympus 45mm 1.2 ca. 800 Euro
Nikon 85mm 1.8 ca. 700 Euro
Nur mal so als Beispiel
Also nicht alle Objektive sind teurer
Ich verstehe da nie den Zusammenhang.
Warum muss ich eine teure Olympus f1.2 Linse nehmen und nicht die deutlich günstigere mit f 1.8?
Im Vorfeld die Verwendung der Brennweite abgeklärt?
Scheinbar kann man sich bei der Verwendung von 85mm mit Blende 1.8 nur das abgelutschte Thema Freistellung vorstellen.
Mich würde da z.B. nur die Brennweite/Bildwinkel interessieren und die scheint bei beiden ungefähr gleich. Lichtstark sind sie beide.
 
Alt 22.02.2021, 19:48   #1288
Lotsawa
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.761
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Wenn das alles so einleuchtend wäre, wie du meinst, müsste sich mFT ja wie geschnitten Brot verkaufen: kleiner, leichter, preisgünstiger und im Ergebnis gleich, wer würde da nicht zuschlagen?
Lotsawa ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.02.2021, 20:24   #1289
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 3.098
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Dokografie Beitrag anzeigen
Ich verstehe da nie den Zusammenhang.
Warum muss ich eine teure Olympus f1.2 Linse nehmen und nicht die deutlich günstigere mit f 1.8?
Das mit dem "Müssen" ist halt so eine Sache. Man "muss" es nicht unbedingt, aber ein potentieller Kunde wird solche Vergleiche mit anderen Systemen vor seinem Kauf schon anstellen. Und bei solchen Vergleichen kann man die Äquivalenz schlecht wegdiskutieren.

Dass ich im mFt-System günstigere, kleinere oder leichtere Objektive bekommen kann, die eventuell auch ausreichen, d.h. wo ich dann ein paar Abstriche in der Äquivalenzleistung hinnehme, steht auf einem anderen Blatt und ist für diesen ersten Vergleich, den ein potentieller Kunde anstellt, primär nicht wichtig. Insbesondere, da man sich ja auch bei Olympus vermehrt in den höherpreisigen Bereich entwickeln will.

Und genau hier muss man als Hersteller irgendwo seine richtige Produktplatzierung finden. Wenn ich als mFT in diesen oberen Preisregionen mit KB konkurrieren will, muss ich mich diesem Vergleich auch komplett stellen.

Beispielsweise das PRO 12-40/2.8: Das müsste gegenüber einem popeligen f4-Kit an KB in der Äquivalenz ja eigentlich sogar f2 bringen. D.h. man verliert hier also unter Berücksichtigung des kleineren Sensors sogar eine Blende. Wie kann man nun einen Aufpreis des 12-40/2.8 gegenüber dem 24-70/4 an KB rechtfertigen? Da muss es halt in anderen Punkten um so viel mehr punkten, dass die Käufer den Mehrwert erkennen und nicht nur die Meinung bekommen, ich verliere in der Äquivalenz eine Blende und zahle dafür auch noch mehr. Die Werbung, welche die KB-Trommel rührt, hat es geschafft, dass die Kundschaft eher bereit ist, bei der Verarbeitung oder beim AF-Tempo Abstriche zu machen. Wenn man das als Firma Olympus nun in die eigene Richtung drehen wollte, ist das Marketing gefordert, dass dem Käufer eine Botschaft suggeriert wird, die eigenen Schwächen wie diese eine Blende Verlust in der fotografischen Praxis unwesentlich im Vergleich zur wesentlich wertigeren Verarbeitung, der geringeren Größe oder was auch immer sonstigen Vorteilen erscheinen zu lassen. Aber eine solche Botschaft kam wohl nie richtig bei der Kundschaft an, die dann stattdessen eher zu den Sony oder Fuji und zuletzt auch zu Nikon Z oder Canon R gegriffen hat.

Das bekommt halt insbesondere Sony viel besser hin, Begehrlichkeiten dort zu wecken, wo die Sony-Kameras besonders stark sind, siehe das ganze Bohei um den Tieraugen-AF.
wl1860 ist offline  
Alt 22.02.2021, 20:26   #1290
reutter
Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2003
Ort: Oberursel
Beiträge: 1.167
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Lotsawa Beitrag anzeigen
Wenn das alles so einleuchtend wäre, wie du meinst, müsste sich mFT ja wie geschnitten Brot verkaufen: kleiner, leichter, preisgünstiger und im Ergebnis gleich, wer würde da nicht zuschlagen?
Gute Frage, vielleicht sind ja ein großer Werbeetat, der Einfluss von Influencer und der Wunsch mit dem Kauf einer „Voll“ Format Kamera auch zum Voll-Fotografen zu werden entscheidende für die Kaufentscheidung als die Frage was man wirklich braucht.
reutter ist gerade online  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:00 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de