DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise



Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2021, 23:05   #791
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 4.270
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von e410 Beitrag anzeigen
.......... an HDR hat man sich sattgesehen, und im Fotoclub liefert jeder Blendensterne mit Sonne und künstlicher Beleuchtung ab. Das ist so spannend wie 10000 Sonnenuntergänge
Du machst es Dir zu einfach.
Mehr oder weniger alle technischen Neuerungen die von den Leuten angenommen worden sind, haben ihren Platz im Repertoire der Fotografen gefunden, natürlich nicht von allen, das ist klar.

Heute würden viele nicht mehr auf den el. gesteuerten Blitz mit HSS verzichten wollen, viele Landschaftsfotografen würden heute nichtmehr auf Belichtungsreihen mit HDR verzichten unsw. unsw.
Das alles erweitert die Möglichkeiten zur Gestaltung und es wird weiterhin genutzt werden. Genauso verhält es sich mit Sonnensternen.
Leute wie Flo und ich die gerne gegen die Sonne fotografieren werden auch in Jahren noch zu Objektiven greifen die die Sonne in nem schönen Stern umsetzen und nicht in einer asymetrischen Matsche...............
__________________
Gruß Alex

Flickr, Instagram, Meine Autos bei Instagram,
Silberkorn ist offline  
Alt 01.02.2021, 23:20   #792
mjaiser
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 299
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Na, das 75/1,8 hast Du ja verkauft - das ist ganz ordentlich in dieser Disziplin.

Dass es mich nicht interessiert heißt nicht, dass ich es nicht probiere. Jedem Tierchen sein Pläsierchen, aber es gibt Trends, die bleiben und andere, die tun es nicht. Und wenn Olympus das nicht als kritisch angesehen hat... ich weiß nicht, ob es technisch Gründe geben sollte, die große Sensoren bei Blendensternen begünstigen... fällt mir eigentlich keiner ein.

Bei Bokeh ist das was anderes... aber inzwischen habe ich gelegentlich den Eindruck, manche fotografieren lieber Bokeh als ein Motiv
__________________
_________________________________
Equipment:
Olympus OM E-M1 Mk. III, Olympus 40-150PRO f2.8 plus 12-100PRO und Panasonic 100-300 für Wanderungen mit Eigenbaustativ - dazu ein paar lichtstarke Festbrennweiten, Sun-Sniper The Steel-Gurt, PacSafe V5 Tasche, Bohnensack Marke Eigenbau, Graufilter und Polfilter

Erfolgreich gehandelt mit kloko, Christian93, Lichtbeute, brezzel, Mad_King, rosenfeld, styx, Kathreinerle
mjaiser ist offline  
Alt 01.02.2021, 23:22   #793
Gast_497948
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Seh ich auch so.
Aber selbst in der Nische tut man sich schwer.
Street wäre ja sowas wo MFT sehr gut passen könnte.
Aber die Street Nische haben Fuji und Ricoh(!) gut im Griff.

Sonstige Dokumentarische Felder sind von Leica und anderen besetzt.
Man tut sich einfach unendlich schwer die Nische zu finden.
Jetzt wird es aber langsam schwierig die Nische zu finden.
Was bleibt denn noch?
Macro? Wurde hier auch schon gezeigt.
 
Alt 01.02.2021, 23:26   #794
Gast_497948
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Ruffus2000 Beitrag anzeigen
Warum finden? Für Street & Documentary muss man einfach ne Kamera bauen. Oly hätte auch ne X-E4 gekonnt!
Die haben schon alles was man dafür braucht.
E-M10, E-M5 wobei ich persönlich eher zur E-M1 greifen würde.
Kompakt, nicht zu schwer und griffig.
Ich weiss nicht woher die Empfehlungen da immer für Ricoh und sonstwas herkommen.
Ach ja, Sucher, Sucher ist wichtig, alles andere ist zu nichts zu gebrauchen.
 
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.02.2021, 23:27   #795
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 4.270
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Dokografie Beitrag anzeigen
Jetzt wird es aber langsam schwierig die Nische zu finden.
Was bleibt denn noch?
Ich glaub dass haben sich die Leute von Olympus SEHR oft gefragt bevor sie verkauft haben.
__________________
Gruß Alex

Flickr, Instagram, Meine Autos bei Instagram,
Silberkorn ist offline  
Alt 01.02.2021, 23:34   #796
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 4.270
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Dokografie Beitrag anzeigen
Ich weiss nicht woher die Empfehlungen da immer für Ricoh und sonstwas herkommen.
Die Ricoh GRIII punktet da halt mit extremer Kompaktheit, IBIS und Snap Fokus der sogar über das Touch Display auslösbar ist.
Die X100 und die X-Pro Serie spricht den Ästheten und den Hipster in den Menschen an.
Geile Street Cam wäre gewesen eine PEN-F mit festem, sehr hochwertigen 1,8/17er und Klappdisplay statt schwenker zum Preis unterhalb der X100.
__________________
Gruß Alex

Flickr, Instagram, Meine Autos bei Instagram,
Silberkorn ist offline  
Alt 01.02.2021, 23:42   #797
Gast_497948
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Geile Street Cam wäre gewesen eine PEN-F mit festem, sehr hochwertigen 1,8/17er und Klappdisplay statt schwenker zum Preis unterhalb der X100.
Schwenkdisplays nehmen wohl zu. Ich bin auch mehr für Klappdisplay. Wäre für mich ein Grund eine Kamera nicht zu kaufen.
 
Alt 02.02.2021, 07:47   #798
JRabbit
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2016
Beiträge: 1.926
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Seh ich auch so.
Aber selbst in der Nische tut man sich schwer.
Street wäre ja sowas wo MFT sehr gut passen könnte.
Aber die Street Nische haben Fuji und Ricoh(!) gut im Griff.

Sonstige Dokumentarische Felder sind von Leica und anderen besetzt.
Man tut sich einfach unendlich schwer die Nische zu finden.
Ich glaube Olympus ist in beiden Nischen ganz gut vertreten. Und auch noch in ein paar mehr. Es ist ja nicht so als ob Olympus keine Kameras verkaufen würden. Das war ja nicht das Problem von Olympus. Nach Canon, Nikon und Sony war man ja der Hersteller mit den nächst höchsten Verkaufszahlen bei Wechselobjektivkameras und der Kompaktkamerabereich war nie so groß wie bei den anderen. Das Problem war eher dass man in Bereiche wollte in denen man keinen Erfolg hatte und das nicht mit den Nischen in denen man Erflog hatte kompensieren konnte.

Andere Hersteller, wie auch die eben von dir genannten Fuji, Ricoh und Leica, bauten und verkauften weniger Kameras als Olympus, teilweise vermutlich auch zusammen genommen, aber waren trotzdem provitabeler als Olympus. Auch Panasonic verkauft weniger Kameras, der Kamerabereich wurde aber in den letzten Jaheren immer als Profitabel in den Geschäftsberichten gelistet, bzw. er wurden nie als defizitär gelistet (was er wäre, wenn er defizitär wäre).

Olympus wollte immer mehr sein als ein Nischenhersteller und daran sind sie gescheitert, weil viele Bereiche nur mit MFT nicht erschließbar sind.

Die Aufgabe von JIP besteht nun darin die erfolgreichen Produktlinien von Olympus herauszusuchen und zu versuchen diese noch besser und vor allem attraktiver zu machen und auf der anderen Seite die schlecht laufenden Produktlinien zu streichen.

JIP hat vor einigen Monaten von einer Fokusierung auf HighEnd und Video gesprochen. Das war aber vor der Übernahme und ich denke das ist eher das Ergebnis einer allgemeinen Marktstudie. Dort sieht man dass sich derzeit HighEnd Kameras und welche mit tollen Videofeatures zu guten Margen noch gut verkaufen lassen. Aber ich denke dass diese Ausrichtung für Olympus keine zukunftsträchtige Strategie wäre. Im HighEnd Bereich scheitern sie an der Sensorgröße, ausser vielleicht in HighEnd Nischen. Im Video Bereich traut man anderen Herstellern mehr zu und schaut erst zu letzt zu Olympus (das Problem hat Nikon auch). Wenn JIP Olympus selbst bewertet kann sich die Ausrichtung meiner Meinung nach nochmal ein Stück ändern.

Geändert von JRabbit (02.02.2021 um 07:49 Uhr)
JRabbit ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.02.2021, 08:44   #799
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 4.270
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von JRabbit Beitrag anzeigen
Ich glaube Olympus ist in beiden Nischen ganz gut vertreten. Und auch noch in ein paar mehr. Es ist ja nicht so als ob Olympus keine Kameras verkaufen würden.
Richtig,

aber sie sind in keiner Nische in meiner Wahrnehmung irgendwie der Platzhirsch oder der Trendsetter.
__________________
Gruß Alex

Flickr, Instagram, Meine Autos bei Instagram,
Silberkorn ist offline  
Alt 02.02.2021, 09:15   #800
JRabbit
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2016
Beiträge: 1.926
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Richtig,

aber sie sind in keiner Nische in meiner Wahrnehmung irgendwie der Platzhirsch oder der Trendsetter.
Müssen sie auch nicht. Es ist sogar besser in mehreren Nischen nur gut vertreten zu sein, als in einer Platzhirsch und in anderen kaum. So ist man breiter aufgestellt und kann besser kompensieren. Allerdings muss klar sein, dass man nur mit MFT nicht überall gut vertreten sein kann. Es gilt für JIP die Kernkompetenzen herraus zu filtern und zu stärken und defizitäre Linien einzustellen. Man muss da schauen, wo ein größerer Sensor nicht nötig ist und zusehen dass man Features findet die in den Bereichen die Modelle attraktiver machen.

Konektivität zum Smartphone wäre ein so ein Punkt den man deutlich verbessern kann und wo kein Hersteller so richtig gut ist. Das wäre auch ein Punkt der für Street-, Reportage- und Reisefotografie, also Bereichen in denen Olympus mit MFT potential hat, durchaus interessant sein könnte.

Auf der anderen Seite muss man schauen wo man Kosten einsparen kann. Gilingen mit einer EM1X wirklich Stückzahlen um die Entwicklungskosten wieder rein zu spielen? Leuchtturmprojekte kann man sich nicht leisten.

Geändert von JRabbit (02.02.2021 um 09:18 Uhr)
JRabbit ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:39 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de