DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise

Anzeige
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.2021, 19:18   #1
LukeSky537
Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2021
Ort: Jena
Beiträge: 10
Standard Gibt es eine gute (Vollformat) DSLR/DSLM für kleines Geld?

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallöchen Liebe Gemeinde,

ich bin aktuell auf der Suche nach einer guten und günstigen (Vollformat) DSLR oder DSLM um meine alten Dresdner Prakticas nun endlich in den Ruhestand zu schicken. Da ich aber aktuell noch in meiner Ausbildung bin (1. Lehrjahr), steht mir nicht viel Geld zur Verfügung. Daher habe ich auch mit der Filmfotografie angefangen und echt Spaß dran gefunden. Meine Mutter meinte nur, wenn ich so weiter knipse, wie bisher, dann bin ich ganz schnell ganz viel Geld los...

Mein Budget würde von 200€ bis maximal 400€ gehen. Egal ob Body oder mit Objektiv - wobei mir letzteres lieber wäre.

Gibt es einen großen Unterschied zwischen einer DSLR und einer DSLM, mal abgesehen vom fehlenden Spiegel ?

Ich hatte da in meinen Augen an eine Canon EOS 7D gedacht. Ich weiß, ich weiß: Die 7D ist keine Vollformatkamera, deshalb habe ich das im Titel auch in Klammern geschrieben. Gibt es für die 7D noch andere Alternativen? Mittlerweile habe ich mich auch von dem Traum verabschiedet, mir eine Sony a7 zu holen. Egal wo ich eine finde, die ist mir immer zu teuer.

Generell, was die neuen Kameras anbelangt: All die Hersteller sind mir bekannt, nur habe ich keinerlei Ahnung, welche Modelle genau das richtige für mich wären. Allein die EOS-Reihe von Canon bringt mich völlig durch den Wind... Mir hat zwar immer dieses neue Design nie gefallen, aber damit habe ich mich abgefunden. Nachdem man so manche analoge Kamera in der Hand hatte, ist man dieses eckige und nicht-ergonomische Design gewohnt und findet es, wie in meinem Fall, sogar noch gut. Aber naja, man nimmt, was man kriegen kann!

Ich hoffe, das ihr mir eventuell weiterhelfen könnt!


In diesem Sinne: Einen schönen Mittwoch Abend!
LukeSky537 ist offline  
Alt 31.03.2021, 19:43   #2
Parallels_
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2020
Ort: Osnabrück
Beiträge: 107
Standard AW: Gibt es eine gute (Vollformat) DSLR/DSLM für kleines Geld?

Ich denke mal bei dem Budget solltest du auf jeden Fall gebraucht kaufen und Vollformat ausklammern (allein wegen den Objektiv-Preisen als Folgekosten.). also entweder APS-C oder MFT

Hier mal paar finanzierbare Modelle + passendes Einstiegszoom.
Sind jetzt alles spiegellose Kameras.

Spiegellose haben oft mehr AF-Punkte über das ganze Display verteilt und du siehst durch den Sucher wie das fertige Bild wird. Außerdem hast du viele Hilfsmittel beim manuellen Fokussieren z.b. Focus Peaking und Lupe. Zum ausprobieren könntest du dir auch einen Adapter holen um deine alten Objektive weiter zu nutzen, der rohe Look alter Objektive kann seinen Reiz haben.

hingegen Vorteil Spiegel
keine Sensorverzöggerung z.b. bei Sportfotografie
Akkulaufzeit

APS-C
Fuji XE2/XT10/XT1/X1Pro + 18-55 (sehr gutes Kit-Objektiv)

Sony a6000 + 16-50 (Preis 400 ist dann ohne Objektiv)

MFT
Panasonic GX 80 + 13-32/12-60

Olympus OM-D 10 III +14-42/Pansonic 12-60

Canon (M) und Nikon (Z) sind objektivmässig schlecht besetzt im Moment.

Ich würde aktuell zu einer Spiegellosen bei Neukauf tendieren, aber Spiegelrefelx kämme auch in Frage da kenne ich mich aber auch nicht so aus, da können Andere Etwas empfehlen, Canon, Nikon, Pentax und Sony A-Mount.

Geändert von Parallels_ (01.04.2021 um 10:20 Uhr)
Parallels_ ist gerade online  
Alt 31.03.2021, 20:05   #3
Superscore
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 06.10.2020
Beiträge: 178
Standard AW: Gibt es eine gute (Vollformat) DSLR/DSLM für kleines Geld?

Zitat:
Zitat von LukeSky537 Beitrag anzeigen
Mein Budget würde von 200€ bis maximal 400€ gehen.
Für so wenig Geld gibt es nur die gebrauchten EOS 5D von Canon. DSLMs sind viel zu neu und entsprechend viel zu teuer. Mit etwas Glück geht auch der Nachfolger 5D II.
Superscore ist offline  
Alt 31.03.2021, 21:00   #4
Prosecutor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.289
Standard AW: Gibt es eine gute (Vollformat) DSLR/DSLM für kleines Geld?

https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=339424
__________________
flickr
Prosecutor ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 31.03.2021, 21:29   #5
LukeSky537
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.03.2021
Ort: Jena
Beiträge: 10
Standard AW: Gibt es eine gute (Vollformat) DSLR/DSLM für kleines Geld?

Ich danke schon einmal für die schnellen Antworten und den Fragebogen. Bin noch neu und dachte, das mir hier jemand bestimmt weiterhelfen kann.

Zur Sony a6000: Ich hatte schon mal eine in der Hand und ich weiß auch, das selbst nach nun mehr 7 Jahren die a6000 geschätzt wird und eigentlich jedem Anfänger empfohlen wird. Aber bei der a6000 bin ich mir irgendwie nicht einig, ob das denn die richtige Kamera für mich wäre. In meinen Augen sollte/muss der Sucher oberhalb der Kamera liegen. Immerhin hat die a600 einen.

Es folgt nun der Fragebogen:

Hier nun der Fragebogen
Denke bitte daran, Dein Anliegen auszuformulieren!
---------------------------------------------------------------

1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!
Hauptsächlich Portraits, Landschaften, Pflanzen und je nach Lust und Laune spontan, was vor die Linse kommt.

2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
[ ] Ich werde überwiegend nur im Urlaub, auf Partys und privaten Familienfeiern fotografieren.
[ ] Ich werde mir durchaus die Zeit nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen.
[x] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!
Ich besitze eine kleine Sammlung an analogen Kameras, meist aus Dresdner Fertigung, sprich: Praktica. Zudem noch 2 Minoltas und eine Canon A-1

4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
maximal 400€ Euro insgesamt
[ ] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.
[x] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[ ] Eher nicht / ist egal
[x] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[x] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):

[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):


7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[x] Ich trage bereits eine große Kamera mit mehreren Objektiven mit mir herum und es macht mir nichts aus. (in meinem Fall halt die analogen Kameras)
[ ] Ich möchte Gewicht sparen. Bisher trage ich folgendes Equipment:

[ ] Die Kamera muss nicht unbedingt in die Jackentasche passen, aber je kleiner, desto besser.
[ ] Die Kamera soll in die Jackentasche passen.
[ ] Die Größe ist mir egal.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
[x] DSLR – klassische Spiegelreflex mit Wechselobjektiven und optischem Sucher
[x] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, kein Sucher bzw. mit elektronischem Sucher
[ ] Bridgekamera mit fest verbautem Objektiv (große Kompaktkamera in DSLR-Größe, Bedienung und Leistungsumfang an einer DSLR angelehnt)
[ ] Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv
[ ] weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[ ] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[ ] WLAN / Wifi
[ ] Bildstabilisierung
....[ ] im Body
....[ ] im Objektiv
[ ] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[ ] Mikrofoneingang
[ ] 4K-Videofunktion
[ ] Sonstiges: Hauptsache einen Sucher

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ ] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)
[ ] Fortgeschrittener
(Fortgeschritten bei analoger Fotografie; blutiger Anfänger bei digitaler Fotografie)

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[x] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.
[ ] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.
[ ] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
[x] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[ ] Ausbelichtung auf
....[x] Fotopapier (Format 10x15 oder größer bei besonders guten Bildern z.B. 16x20)
....[x] Fotobuch
[ ] großformatige Prints (Format________)


Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen ...

13. Sucher
[ ]unwichtig
[x]wichtig
....[x]optisch
....[x]elektronisch

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
[x] Freistellung
[x] Bokeh
[ ] große Schärfentiefe
[ ] _______________

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[x] lichtstarkes Zoom
[x] Festbrennweite
[ ] Pancake
[ ] UWW (Ultraweitwinkel)
[ ] Makro
[ ] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):

Ich danke für das aufmerksame Lesen!


Mit freundlichen Grüßen

Geändert von LukeSky537 (31.03.2021 um 21:35 Uhr) Grund: Etwas vergessen einzutragen
LukeSky537 ist offline  
Alt 31.03.2021, 21:48   #6
TheFryingDutchman
Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2021
Beiträge: 30
Standard AW: Gibt es eine gute (Vollformat) DSLR/DSLM für kleines Geld?

Also so weit bist du preislich von einer A7 ja auch nicht mehr entfernt.
Wenn du so eine gerne haben möchtest, lohnt es sich eventuell, noch etwas zu sparen?

Eine 7D z. B. ist halt schon ziemlich alt. Die macht natürlich trotzdem noch gute Fotos, aber im Bezug auf Dynamikumfang und Rauschverhalten ist bspw. die A7 schon eine andere Liga.
TheFryingDutchman ist offline  
Alt 31.03.2021, 22:35   #7
herbert-50
Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2007
Ort: Landkreis Marburg
Beiträge: 841
Standard AW: Gibt es eine gute (Vollformat) DSLR/DSLM für kleines Geld?

Zitat:
Zitat von LukeSky537 Beitrag anzeigen

Gibt es einen großen Unterschied zwischen einer DSLR und einer DSLM, mal abgesehen vom fehlenden Spiegel ?
Ja, einige
- einige DSLM sind beim Autofokus nicht ganz so schnell
- der Stromverbrauch ist höher und man sollte min 3 Akkus oder mehr einplanen
- dafür kann man Liveview gerade bei den älteren DSLR kaum nutzen
- DSLM eignen sich sehr gut zum Adaptieren von alten Objektiven
- wenn sie dann noch den Stabi im Body haben profitieren auch die alten Objektive davon
- viele DSLM sind wesentlich kleiner und leichter
- durch den fehlenden Spiegel verdreckt der Sensor beim Objektivwechsel schneller, ist aber auch leichter zu reinigen (kein großer Unterschied)

Wenn du schon Objektive von den Praktika s hast und damit zufrieden bist, könntest du auch erstmal nur den Body und Adapter kaufen, um Film und Entwicklung zu sparen. Hier kämen dann eher DSLM zum Einsatz.

Vollformat ist grundsätzlich teuer, schwerer und das nicht nur beim Body. Meiner Meinung nach muss das nicht sein, gerade bei kleinem Budget. Bei f1.4 f1.8 und f2 bieten auch APSC und mFT genügend Potenzial zur Freistellung und man hat seltener mit Vignettierung und Randunschärfen zu kämpfen.

Auf der anderen Seite solltest du über PC, Software (hier gibt es einiges kostenlos) und einen anständigen Monitor (24 Zoll, IPS Panel) nachdenken, falls du das noch nicht hast.
__________________
_________________________________
Meine Bilder und Infos zur Fotografie: http://foto.zenz-home.de
herbert-50 ist offline  
Alt 31.03.2021, 23:05   #8
Pipapoh
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2014
Beiträge: 72
Standard AW: Gibt es eine gute (Vollformat) DSLR/DSLM für kleines Geld?

Also über eine alte Vollformat würde ich nicht nachdenken.
Eine 7d und eine STM-Festbrennweite und du bist auch gut für schnelle Sachen gerüstet.

Wenn du mein Sohn wärst: wenn dir die analoge Fotografie viel bedeutet: bleibe dabei und steck‘ dein Geld da rein. Für 400€ kannst du dir viel Film kaufen.
Denk doch lieber über eine Dunkelkammer und Vergrößerer nach.
Pipapoh ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 31.03.2021, 23:55   #9
Axel66
Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2006
Beiträge: 2.981
Standard AW: Gibt es eine gute (Vollformat) DSLR/DSLM für kleines Geld?

Zitat:
Zitat von Pipapoh Beitrag anzeigen
Unnötiges Vollzitat entfernt
Dem ersten Teil ("über eine alte Vollformat würde ich nicht nachdenken") kann ich so nicht folgen: meine Frau hat eine 7d auf der Arbeit und die macht keinen Stich gegen die D750 abgesehen vom crop (wenn erwünscht). Etwas schwächer im Af ist die D600, aber die ist durchaus schon für 400 EUR zu haben. Und wenn low light mit langen Brennweiten kein Thema ist gibt es mit dem AF-D 70-210 ein super Telezoom (wie gesagt ohne Stabilisierung) für 200 EUR dafür.

Ansonsten würde ich (wenn es kein 35mm Format sein muß) zur D7100 raten. Great value for the money! Dazu für 250 EUR ein gebrauchtes Sigma 50-150 2.8 zusammen mit wahlweise einem Tamron 17-50 2.8 oder einem Sigma 17-70 2.8-4.

Gruß,

Axel

Geändert von mapr (01.04.2021 um 11:55 Uhr) Grund: unnötiges Vollzitat entfernt
Axel66 ist offline  
Alt 01.04.2021, 06:47   #10
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 13.403
Standard AW: Gibt es eine gute (Vollformat) DSLR/DSLM für kleines Geld?

Eine Nikon D700 mit dem AF-D 28-105/3.5-4.5 sollte für 400 Euro drinen liegen. Die Kamera hat nach wie vor einen sehr guten AF und hält bis ISO 3200 voll mit bei der Bildqualität, darüber sind dann modernere KB Sensoren noch was besser.

Mit modernerem Sensor bekommt man bei Nikon auch ab und zu eine D600, D610 oder D800 für unter 400 Euro. Grade bei der D800 sind das dann aber viel genutzte Geräte. Die können noch problemlos Jahre funzen, es kann aber auch vorher mal ein Problem geben. Lohnt sich primär dann, wenn so ein Problem mit der Kamera dann nicht auch gleich ein Problem fürs Portmonee ist.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:29 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de