DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise

Anzeige
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2021, 11:16   #1
Jeff913
Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2020
Beiträge: 8
Standard DSLR-Kaufberatung // Ergänzung zur M50

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Servus zusammen,

je weiter ich in der Fotografie komme, desto unzufriedener werde ich mit meiner EOS M 50. Das Handling konnte ich mit einem Smallrig etwas verbessern, aber immer wieder ärgere ich mich über die wenigen Bedienelemente und den Sucher, den ich einfach für unterdimensioniert halte.
Daher bin ich auf der Suche nach einer Ergänzung, die ich dann mitnehmen kann, wenn geringes Gewicht und Kompaktheit keine Rolle spielen. Erfahrungen mit einer DSLR habe ich bislang nicht sammeln können, wäre aber grundsätzlich nicht abgeneigt.

Zunächst hatte ich die EOS RP im Auge - nicht zuletzt, weil es in unserem lokalen Saturn-Markt ein gutes Angebot gab - aber letztendlich schien mir der Sprung von der M50 nicht groß genug. Und auch das Handling hat mich nicht vollends überzeugt. In einigen Anwendungsfällen hätte ich mich sogar verschlechtert. FF reizt mich aber schon - gerade wegen der besseren Performance bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Grundsätzlich wäre ich einem Systemwechsel nicht gänzlich abgeneigt. Ich empfinde das Canon Bedienkonzept aber als hervorragend. Behalten möchte ich aber auf jeden Fall den Body und mein geliebtes EF-M 32 mm f/1.4. Gerade im Urlaub ist die Kombination super praktisch.

Ich danke euch im Voraus schon einmal für euer Feedback und eure Empfehlungen.

---------------------------------------------------------------

1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!

Ich bin auf der Suche nach einem vernünftigen Allrounder, der die Bereiche Street/Porträt sowie Sport (Fußball) abdeckt. Grundsätzlich betrachte ich das Fotografieren als Hobby, auch wenn ich gelegentlich für eine Tageszeitung fotografiere.


2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
[ ] Ich werde überwiegend nur im Urlaub, auf Partys und privaten Familienfeiern fotografieren.
[x] Ich werde mir durchaus die Zeit nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen.
[x] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)

Irgendetwas dazwischen ist es derzeit.

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!

EOS M50 + Kitobjektiv
EF-M 11-22 mm f/4-5.6
EF-M 32 mm f/1.4
EF 50 mm f/1.8 STM
EF 135 mm f/2 L
EF 70-200 mm f/4 IS L

4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
1500 bis 2000 Euro insgesamt
[ ] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.
[x] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[ ] Eher nicht / ist egal
[x] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[ ] Nein
[X] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):
EOS RP wie oben beschrieben
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):


7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[x] Ich trage bereits eine große Kamera mit mehreren Objektiven mit mir herum und es macht mir nichts aus.
[ ] Ich möchte Gewicht sparen. Bisher trage ich folgendes Equipment:

[ ] Die Kamera muss nicht unbedingt in die Jackentasche passen, aber je kleiner, desto besser.
[ ] Die Kamera soll in die Jackentasche passen.
[x] Die Größe ist mir egal.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
[x] DSLR – klassische Spiegelreflex mit Wechselobjektiven und optischem Sucher
[x] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, kein Sucher bzw. mit elektronischem Sucher
[ ] Bridgekamera mit fest verbautem Objektiv (große Kompaktkamera in DSLR-Größe, Bedienung und Leistungsumfang an einer DSLR angelehnt)
[ ] Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv
[ ] weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[ ] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[x] WLAN / Wifi
[ ] Bildstabilisierung
....[ ] im Body
....[ ] im Objektiv
[x] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[ ] Mikrofoneingang
[ ] 4K-Videofunktion
[ ] Sonstiges: __________

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ ] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)
[ ] Fortgeschrittener

Irgendwo dazwischen. Dafür, dass ich rund zwei Jahre fotografiere, bin ich mit meinen Ergebnissen sehr zufrieden.

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[x] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.
[ ] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.
[ ] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
[x] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[x] Ausbelichtung auf
....[ ] Fotopapier (Format _______)
....[x] Fotobuch
[ ] großformatige Prints (Format________)

Der Vollständigkeit halber: Außerdem sollen die Fotos in einer Tageszeitung erscheinen. Hier sind die technischen Hürden aber relativ niedrig und spielen für die Kaufentscheidung wohl eher keine Rolle.

Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen ...

13. Sucher
[ ]unwichtig
[x]wichtig
....[x]optisch
....[x]elektronisch

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
[ ] Freistellung
[ ] Bokeh
[ ] große Schärfentiefe
[ ] _______________

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[ ] lichtstarkes Zoom
[x] Festbrennweite
[ ] Pancake
[x] UWW (Ultraweitwinkel)
[ ] Makro
[ ] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):

Sollte ich mich für FF entscheiden, wird perspektivisch noch ein UWW und eine Festbrennweite um die 35 mm einziehen. Die werden aber nach und nach angeschafft und zählen nicht ins aktuelle Budget.

Geändert von Jeff913 (13.04.2021 um 12:04 Uhr)
Jeff913 ist offline  
Alt 13.04.2021, 12:02   #2
wutscherl
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2007
Ort: Peine
Beiträge: 5.415
Standard AW: DSLR-Kaufberatung // Ergänzung zur M50

Zitat:
Zitat von Jeff913 Beitrag anzeigen
... Erfahrungen mit einer DSLR habe ich bislang nicht sammeln können, wäre aber grundsätzlich nicht abgeneigt.

Zunächst hatte ich die EOS RP im Auge - nicht zuletzt, weil es in unserem lokalen Saturn-Markt ein gutes Angebot gab - aber letztendlich schien mir der Sprung von der M50, nicht groß genug. Und auch das Handling hat mich nicht vollends überzeugt. In einigen Anwendungsfällen hätte ich mich sogar verschlechtert. FF reizt mich aber schon - gerade wegen der besseren Performance bei schwierigen Lichtverhältnissen.
Dir ist aber klar, dass die ersten drei Optiken auf deiner Liste nur zur M passen(und nur APS-C-Linsen sind), wenn ich mich nicht gerade voll verlaufen habe?

Es bleibe also nicht bei der Kamera.

Das mit der Spiegelreflex kann man sich überlegen. Bessere Modelle gehen mittlerweile auch gebraucht schon recht günstig an den Käufer. Eine 6D2 mit einem 24-70er könnte da interessant sein.

Zitat:

Grundsätzlich wäre ich einem Systemwechsel nicht gänzlich abgeneigt. Ich empfinde das Canon Bedienkonzept aber als hervorragend. Behalten möchte ich aber auf jeden Fall den Body und mein geliebtes EF-M 32 mm f/1.4.
Dann hättest du zwei Systeme. Im Normalfall ist das kein Problem, aber ich würde nicht beides gleichzeitig zu einem Einsatz mitnehmen.

Und auch wenn das hier niemand wissen will: Machste Presse, hilft optisch beeindruckendes Gerät manchmal sehr, um an gute Bilder zu kommen. Also würde ich eher eine Spiegelreflex als eine RP hernehmen.

Gruss aus Peine

wutscherl
__________________
weblog über Fuji, Pentax 645D+Z und USA-Reisen: www.klicklack.de

"Impfen gehen, Klopapier wird knapp...!"

Ausrüstung: Ganz auf dem Zorki- Trip...
wutscherl ist offline  
Alt 13.04.2021, 12:21   #3
Jeff913
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.10.2020
Beiträge: 8
Standard AW: DSLR-Kaufberatung // Ergänzung zur M50

Zitat:
Zitat von wutscherl Beitrag anzeigen
Dir ist aber klar, dass die ersten drei Optiken auf deiner Liste nur zur M passen(und nur APS-C-Linsen sind), wenn ich mich nicht gerade voll verlaufen habe?

Es bleibe also nicht bei der Kamera.

Das mit der Spiegelreflex kann man sich überlegen. Bessere Modelle gehen mittlerweile auch gebraucht schon recht günstig an den Käufer. Eine 6D2 mit einem 24-70er könnte da interessant sein.
Danke für deine Hinweise. Folgekosten für Objektive zählen nicht ins Budget. Hatte die Info leider ganz an den Schluss gepackt. Ich kann ganz gut damit leben, dass ich eine Zeit lang nicht jeden Brennweitenbereich vernünftig abdecken kann.
Die 6D2 hatte ich auch schon wegen des verlockenden Gebrauchtpreises ins Auge gefasst, aber ich habe die Sorge, dass ich damit beim Fußball wenig Freude haben werde.

Zitat:
Dann hättest du zwei Systeme. Im Normalfall ist das kein Problem, aber ich würde nicht beides gleichzeitig zu einem Einsatz mitnehmen.
Grundsätzlich lassen sich meine Motive relativ gut planen. Daher mache ich mir da keine Sorgen, dass ich zwei Bodys mit unterschiedlichen Systemen dabei haben werde. Die M50 wäre dann eher fürs Wandern und für den Urlaub da.
Jeff913 ist offline  
Alt 13.04.2021, 14:27   #4
JRabbit
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2016
Beiträge: 2.042
Standard AW: DSLR-Kaufberatung // Ergänzung zur M50

Wenn ich das richtig verstehe, sind die wichtigsten Verbesserungspunkte der Sucher und das Handling mit mehr Bedienelementen. Da gibt es viele Optionen.

Fuji und MFT wären Optionen, bei der du die M50 auch ganz ersetzen könntest. In beide Systemen kannst du Kompaktheit und gutes Handling mit gutem Sucher vereinen. Bei Fuji würde ich die X-H1 ganz weit vorne sehen. Auch X-T3 und X-S10 wären Möglichkeiten. Bei MFT gäbe es die Panasinc G9 oder G91 und Olympus EM1 II/III oder EM5 III.

Kleinbild wäre dann eher eine Ergänzung. Hier würde ich bei Canon bleiben um zumindest die Bedienstruktur ähnlich zu halten. Die R könnte da eine Option sein, wenn die RP zu wenig Verbesserung sein sollte. Und natürlich die DSLRs. Also 6D II oder 5D IV, wobei letztere eher noch zu teuer sein dürfte.
JRabbit ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.04.2021, 08:20   #5
Kenny1408
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 434
Standard AW: DSLR-Kaufberatung // Ergänzung zur M50

Ich denke einer der wichtigsten Fragen ist: Möchtest du zwingend Spiegellos? Wenn nicht, gibt es ne große Menge an Kameras im Gebrauchtmarkt die aktuell im Preis stark fallen da sicher viele mit der Zeit auf neuere spiegellose Systeme wechseln werden (mich eingeschlossen).

Die Idee mit der Canon 6DII finde ich ebenfalls ganz gut. Oder vielleicht auch eine Canon 5DIII?

Wenn es spiegellos (und Kleinbild) werden soll, dann wird es bei Canon ziemlich eng. Da bleibt eigentlich nur die RP und die R. Die neu R6 und die R5 sind außerhalb deines Budget.

Und wenn du dich mit einem kompletten Systemwechsel anfreunden kannst, kann ich ebenfalls das Panasonic/Olympus MFT System wärmstens empfehlen. Hier gibt es vom kleinen Body bis hin zum großen Body so ziemlich alles. Pankacke Objektive bis Monster-Tele ist alles verfügbar. Ein besonders guter Sucher ist in der Lumix G9 verbaut (mit der beste in dem Preissegment). Und wenn du an guter Haptik interessiert bist, führt fast kein Weg an der G9 vorbei

Alternativ dazu bei APS-C sehe ich Fuji ebenfalls als klaren Favorit. Deren System ist ebenfalls sehr ausgereift mit vielen tollen Optionen. Wenn du einen guten Sucher möchtest, dann sollte es schon die X-T3 oder X-T4 sein.
Kenny1408 ist offline  
Alt 28.04.2021, 22:19   #6
Jeff913
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.10.2020
Beiträge: 8
Standard AW: DSLR-Kaufberatung // Ergänzung zur M50

Danke für eure Ratschläge! Es ist eine EOS R geworden. :-)
Jeff913 ist offline  
Alt 28.04.2021, 22:42   #7
scorpio
Administrator
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Salzbergen
Beiträge: 29.526
Standard AW: DSLR-Kaufberatung // Ergänzung zur M50

Zitat:
Zitat von Jeff913 Beitrag anzeigen
Danke für eure Ratschläge! Es ist eine EOS R geworden. :-)
Prima. Viel Spaß damit und "Immer gut Licht!".
__________________
Gruß, Rüdiger - aka scorpio
----
Hier geht's zum DSLR-Forum Fotowettbewerb. Jeden Monat wechselnd attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
----
Die Forums FOTOVERSICHERUNGEN von unserem Sponsor Versicherungsmakler Poepping:
- FotoAUSRÜSTUNGSversicherung
- FotoHAFTpflichtversicherung
scorpio ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:49 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de