DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2021, 10:59   #1
extasyyy
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8
Standard DSLM vs S21+/iPhone Pro 12 | Streaming, Webcam, Video und Fotografie

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich brauche Eure Unterstützung! Ich bin hin und her gerissen und finde einfach nicht meine "Eierlegendewollmichsau".

Okay los gehts.

Ich bin seit Jahren mit meiner EOS 600D unterwegs und besitze hierfür ein Tamron 17-50 und ein Canon 55-200, sowie einen Canon Speedlite 430 ex-ii und weiteres Zubehör. Mein Berufsleben hat die Zeit, die ich mit meiner EOS verbringe stark reduziert, aber auf Feierlichkeiten der Familie sind die Bilder trotzdem jedes mal ein Hingucker.
Durch 6 Monate Homeoffice und tägliche Webcam-Nutzung (Logitech C920e) und die Idee einen Youtube-Channel zu gründen und evtl. sogar zu streamen, habe ich mich mal umgeguckt, wie ich das am besten umsetzen könnte und diese Parts alle durch ein Gerät mit wesentlich besserer Qualität zu ersetzen (schickes Bokeh etc., wirkliche 1080p bei 60FPS etc.).

Jetzt gab es letzte Woche 2 Top Angebote: Eine EOS M50 + Kit Lens, Bag und SD für 445€ und eine M200 + Kit Lens für 410€. Direkt beides bestellt und wenn man gerade mal Geld ausgibt, direkt noch ne Capture Card (Cam Link 4k) mitbestellt.

Am Wochenende habe ich jetzt fleißig rum probiert und es ist doch aufwendiger als gedacht. Die M50 hat keinen "Clean-HDMI out". D.h. über den miniHMDI output habe ich immer die tolle AF Box um meinen Kopf drum herum. Klar, nun könnte ich einfach MF benutzen, aber sollte ich sie behalten würde ich definitiv eine separate Linse zum Aufnehmen holen und dann in Richtung einer 1,8-2,8 Blende schauen. Entsprechend dürfte ich mich dann nicht mehr vom Fleck bewegen ...
Also die M200 angesteckt. "Clean-HDMI out" ist hier vorhanden. AF läuft perfekt. Top! Aber warum habe ich hier keinen Sucher und und nicht die Möglichkeit einen externen Blitz anzuschließen? Hier wurde ordentlich gespart und ich suche ja nach einer Möglichkeit meiner 600D komplett zu ersetzen. Ohne Blitz und Sucher, ist das für mich kein richtiger Ersatz.

Nach kurzer Recherche bin ich auf das "Canon Webcam Utility" gestoßen. Eine Stück Software mit dem man über USB das Bild an den Rechner bekommt. Allerdings nur in 576p (1024×576), was im Vergleich zur Logitech C920e (welche angeblich 1080p hat) trotzdem um Welten besser aussieht. Also wäre eine Nutzung der M50 mit AF doch möglich, aber halt nie in max. Qualität am PC.

Damit die Entscheidung noch schwerer wird, gab es am Wochenende eine Baby-Party eines Freundes (natürlich draußen, wenig Leute etc.). Ich war erstaunt was aus einem S21 Plus für Bilder rausgekommen sind. Die Bilder von meinem aktuellen S8 find ich schon gut aber das war nochmal next Level. Zugegeben, beim Heranzoomen muss das S21 trotzdem klein beigeben, dafür hat man es aber immer dabei und brauch nicht XYZ Zubehör und zusätzliche Linsen etc.
Leider habe ich keine Möglichkeit gefunden, um aktuelle Smartphones in guter Qualität am PC als Webcam + Streaming-Gerät zu betreiben. Es gibt Apps wie iVCam etc. aber die Qualität ist unterirdisch.

Ihr seht, ich stecke fest.

Canon M50 via USB (abgespeckte Quali) aber die Möglichkeit doch nur "professionelle" Bilder zu schießen (Blitz etc.)

In den sauren Apfel beißen und auf das Anschließen eines Blitzes und den Sucher verzichten und die "neuere" M200 schnappen?

Oder gibt es doch eine Möglichkeit in einer guten Quali von neuen Smartphones zu streamen, ich spare mir eine Kameraneuanschaffung und behalte meine 600D?

Man könnte natürlich in Richtung M50 MII schielen, allerdings ist der Aufpreis für einen "Clean-HDMI out", welcher sicherlich durch ein Firmware-Update für die M50 ebenfalls möglich wäre, zu hoch.

Jeder Input und Tip ist willkommen.
Gibt es eine Lösung, die alles erschlägt?

Beste Grüße,
Stephan
extasyyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2021, 19:22   #2
Kenny1408
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 434
Standard AW: DSLM vs S21+/iPhone Pro 12 | Streaming, Webcam, Video und Fotografie

Hallo Stephan,
einige wichtige Fragen müsstest du uns aber noch beantworten:
(Am besten das Kaufberatungs-Formular ausfüllen das ganz oben in der Kaufberatung zu finden ist)

- Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
- Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
- Soll deine Canon Ausrüstung komplett ersetzt werden?
- Oder möchtest du deine Objektive weiterhin nutzen? (Nativ an DSLR bzw. mit Adapter an DSLM)
- Möchtest du eine DSLM? (spiegellos)
- Welchen Brennweitenbereich möchtest du abdecken? Wie mit deiner aktuellen Ausrüstung? (Nur falls du deine Canon Ausrüstung aufgeben würdest)
- Hast du dir bis jetzt nur Canon angeschaut?
- Irgendwelche Präferenzen wie z.B.: Gesamt-Gewicht?
- Soll es weiterhin APS-C sein? Oder doch was anderes?
- Was sind deine Hauptmotive (außer du selbst beim Streaming)?
__________________
Gruß,
Christian

Geändert von Kenny1408 (10.05.2021 um 19:46 Uhr)
Kenny1408 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2021, 20:07   #3
boastar
Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2020
Beiträge: 157
Standard AW: DSLM vs S21+/iPhone Pro 12 | Streaming, Webcam, Video und Fotografie

Hallo Stephan, falls es nicht unbedingt Canon sein muss: die Sony Aps-c Kameras können alles was du suchst am Elgato cam link. Und gute Fotos natürlich auch. Je nach dem wieviel du ausgeben möchtest kämen da zb die a5100, a6000, a6400, a6600 in Frage. Für mich der Preis/Leistungs King ist die 6400. Da muss man auf Ibis verzichten, aber der AF ist top. Sie hätte für dich auch den Vorteil das sie beim streamen über usb mit Strom versorgt werden kann. Richtig günstig gibt es oft die a6000.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: Gürgen, Blende-1.0, showdown2608.
boastar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2021, 21:38   #4
extasyyy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8
Standard AW: DSLM vs S21+/iPhone Pro 12 | Streaming, Webcam, Video und Fotografie

Sorry, dass ich mich da nicht gleich drum gekümmert habe

Zitat:
Zitat von Kenny1408 Beitrag anzeigen

- Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Unter 500€ würde ich gerne bleiben.

- Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
Auf jeden Fall.

- Soll deine Canon Ausrüstung komplett ersetzt werden?
Nicht notwendig. Mein Blitz würde ich behalten ebenso die Objektive (vorerst). Wobei mich die Lautstärke vom Tamron schon stört
Einen Adapter für EF-M auf EF-S habe ich mir bereits bestellt und erfolgreich getestet. Dadurch ist sie nicht mehr ganz so handlich, aber bei dem Tamron macht das nun auch keinen Unterschied mehr. Vermutlich würde ich mir langfristig eine Festbrennweite in der Bucht erbeuten wollen. Irgendwas im F1,8-2,8 Bereich für ein schickes Bokeh bei den Videoaufnahmen. Vielleicht das/den Pancake?


- Oder möchtest du deine Objektive weiterhin nutzen? (Nativ an DSLR bzw. mit Adapter an DSLM)
Siehe eins drüber.

- Möchtest du eine DSLM? (spiegellos)
Ja. Eine DSLR möchte ich nicht mehr. Im Anschluss an den Kauf würde ich auch meine 600D hier veräußern wollen.

- Welchen Brennweitenbereich möchtest du abdecken? Wie mit deiner aktuellen Ausrüstung? (Nur falls du deine Canon Ausrüstung aufgeben würdest)
Ich habe schon ein Blick auf das 11-22 und 10-18 geworfen. Ich wollte schon immer mal etwas weitwinkligeres. Aber das hat keine Priorität bei der initialen Anschaffung.

- Hast du dir bis jetzt nur Canon angeschaut?
Ich bin häufiger auch über Sony gestolpert, war aber gerade nichts im Angebot.

- Irgendwelche Präferenzen wie z.B.: Gesamt-Gewicht?
Eigentlich nicht. Die M50 bspw. ist echt top vom Gewicht. Schwerer sollte der Body eigentlich nicht sein. Das Gewicht vom Tamron stört mich im Urlaub schon, aber eher weniger wenn ich wirklich los ziehe um Bilder zu machen.

- Soll es weiterhin APS-C sein? Oder doch was anderes?
Tja Vollformat liegt nicht in der Preisklasse

- Was sind deine Hauptmotive (außer du selbst beim Streaming)?

Ich fotografiere gerne auf Feiern und Partys (daher ist mir auch der externe Blitz wichtig). Bei weitflächigen Landschaften schwächeln auch aktuelle Smartphones, weshalb ich auch hier gerne zur "richtigen" Kamera greife (beim Wandern, Sonnenauf- und untergänge). Ich stehe auch auf Portraits - eigentlich vorrangig auf Augen - aber das hat keine Priorität.
Zitat:
Zitat von boastar Beitrag anzeigen
Hallo Stephan, falls es nicht unbedingt Canon sein muss: die Sony Aps-c Kameras können alles was du suchst am Elgato cam link. Und gute Fotos natürlich auch. Je nach dem wieviel du ausgeben möchtest kämen da zb die a5100, a6000, a6400, a6600 in Frage. Für mich der Preis/Leistungs King ist die 6400. Da muss man auf Ibis verzichten, aber der AF ist top. Sie hätte für dich auch den Vorteil das sie beim streamen über usb mit Strom versorgt werden kann. Richtig günstig gibt es oft die a6000.
Beim Streamen Strom über USB wäre natürlich top.
Ibis wäre mir schon wichtig.
Die a6000 ist natürlich schon arg angestaubt. Ich schau mir mal die Gebrauchtpreise der a6400 an.

Wenn mir jemand einen "Clean-HDMI out" bei der M50 zaubern könnte, würde ich ihn glatt zum Grillen einladen. Leider scheint das weder mit Magic Lantern noch mit CHDK zu klappen. Echt ärgerlich.

Ich überlege auch ernsthaft meine 600D zu behalten und eins der aktuellen Smartphone Flagschiffe zu kaufen, aber hiermit löse ich das Streaming-Problem (vorerst) nicht. Vielleicht sollte ich meine Freizeit in eine App für einen wirklich 1080p+ Stream vom Smartphone zu OBS stecken. Hier würde ich auch meine obige 500€ Grenze hinter mir lassen. Am Ende hätte ich das Ding ja jeden Tag in der Hand und bräuchte keine Objektive und Zubehör.

Soweit erstmal von mir. Vielen Dank schon mal!
extasyyy ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.05.2021, 07:25   #5
Kenny1408
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 434
Standard AW: DSLM vs S21+/iPhone Pro 12 | Streaming, Webcam, Video und Fotografie

Bei dem Budget und da du dich wohl schon auf Canon eingeschossen hast, wäre es wohl sinnvoller die M50 zu nehmen und das streaming anders zu lösen. Muss die Qualität denn so gut sein beim streaming?

Bei Canon APS-C DSLM kenne ich mich leider nicht so gut aus. Da hast du mit der M200 und M50 mehr Erfahrung als ich Daher kann ich hier wohl nichts wirklich konstruktives beitragen.

Wenn es aber nach mir ginge und ich dir etwas raten dürfte: Verkauf deine komplette Canon Ausrüstung. DSLR ist Schnee von gestern und wird im Laufe der Zeit komplett durch DSLM abgelöst (einen Adapter würde ich persönlich nicht nutzen wollen). Dann wärst du auch frei für andere Systeme und etwas mehr Budget. Und ich würde dir auch raten nicht zu sehr auf Angebote zu achten da du sonst ein System kaufst was dir hinterher gar nicht zusagt. Angebote kommen und gehen bei nahezu jeder Kameramarke und da du einen Gebrauchtkauf nicht ausgeschlossen hast, wärst du hier ja eh frei für eine beliebige Marke.

Wg. dem Clean HDMI an der M50 und der Face-Tracking Box um dein Gesicht: Kannst du nicht einfach Face-Tracking ausschalten und einfach ein Feld-AF mit Tracking (Servo-AF) nehmen? Geht das an der M50?
__________________
Gruß,
Christian
Kenny1408 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 08:33   #6
extasyyy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8
Standard AW: DSLM vs S21+/iPhone Pro 12 | Streaming, Webcam, Video und Fotografie

Servus Kenny,

bei Videoaufnahmen gibt es nur AF oder MF. Bei AF kann man die Tracking-Box leider nicht los werden. Wird weit und breit angekreidet aber Canon ist das egal. Die M200 kanns, die M50 MKII und mit nem kleinen Firmwareupdate die M50 auch, aber das wird Canon wohl nicht spendieren.
Also bleibt nur MF bei der M50.

Das Streaming würde ich ungern anders lösen, ich möchte zwangsläufig ein Gerät mit dem beides klappt. Täglich am Rechner per Capture Card oder Plain USB für Video-Calls und Streaming und wenn's mich packt in die Hand nehmen und damit los ziehen.

Vielleicht muss ich mein Budget dann doch eher in eine wesentlich höhere Richtung schrauben.
extasyyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 09:14   #7
Kenny1408
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 434
Standard AW: DSLM vs S21+/iPhone Pro 12 | Streaming, Webcam, Video und Fotografie

Ich schätze jede moderne Kamera mit einem Clean HDMI wird dir hier am besten weiterhelfen. Um die Capture-Card wirst du wohl nicht herum kommen wenn du 1080p@60fps möchtest. Alles was ich bis jetzt so an USB streaming Optionen gesehen habe sind maximal 720p und viele der Applikationen sind noch als Beta deklariert. Vor einem Jahr gab es bei den meisten Herstellern so etwas gar nicht.. komisch was da wohl passiert sein muss damit jetzt auf einmal jeder so etwas auf den Markt werfen muss.

Nur kenne ich jetzt keine Canon APS-C DSLM die das abkann. Hast du dir mal die EOS M6 Mark II angeschaut? Hat die einen Clean HDMI? Die wäre etwas über deinem aktuellen Budget. Den Sucher musst du wohl optional dazu kaufen..

Ich hab auch hier etwas im Internet gefunden zum Thema Focus-Rectangle an der EOS M6 Mark II:
https://photo.stackexchange.com/ques...to-cam-link-wi
__________________
Gruß,
Christian

Geändert von Kenny1408 (11.05.2021 um 09:23 Uhr)
Kenny1408 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 19:10   #8
Jeff913
Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2020
Beiträge: 8
Standard AW: DSLM vs S21+/iPhone Pro 12 | Streaming, Webcam, Video und Fotografie

Clean HDMI wäre sicherlich qualitativ nochmal besser als das Webcam Utility, aber die Frage ist: Brauchst du das wirklich und bist du bereit, den Aufpreis für eine M50 II und die Capture Card zu zahlen? Wenn du beispielsweise im Gaming-Bereich unterwegs sein solltest, hast du die "Facecam" wahrscheinlich eh in irgendeiner Ecke und benötigst nicht zwingend die 1080p60. Mit der Lösung über das Webcam Utility wärst du qualitativ aber trotzdem schon deutlich über dem, was viele andere Hobby-Streamer so anbieten. Bei anderen Inhalten sieht das unter Umständen natürlich wieder ganz anders aus.
Jeff913 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.05.2021, 20:04   #9
extasyyy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8
Standard AW: DSLM vs S21+/iPhone Pro 12 | Streaming, Webcam, Video und Fotografie

Ich zocke zwar gerne aber Streaming in der Richtung eher nicht. Ich versuche gerade nebenbei etwas in Richtung Softwareentwicklung, DevOps etc. aufzuziehen. Also Youtube, evtl. auch mal mit nem Greenscreen, größtenteils als "kleineres" Fenster aber durchaus auch mal im Fullscreen.

Weiterhin habe ich halt häufig Kundentermine und würde da gerne bestmögliche Qualität liefern, beratungstechnisch aber auch bildtechnisch
Das Problem hierbei ist, dass manche Video-Plattformen bspw. Webex Teams, keine virtuelle Kamera zulässt (Webcam Utility). Zoom und Microsoft Teams haben damit scheinbar weniger Probleme. Mit dem Cam Link geht es überall - frag mich nicht, was hier den Unterschied macht, am Ende ist alles ja ne virtuelle Cam via USB.

Ich nähere mich immer mehr der M50 an. P/L einfach top. Wie du geschrieben hast, sollte häufig das "Webcam Utility" reichen und für hochwertige Aufnahmen brauche ich dann halt den MF. Vielleicht stellt sich sogar heraus, dass man die Firmware von der MII auf die MI flashen kann. Das wäre natürlich der Knaller.

Meine 600D würde ich verkaufen und mein Tamron vermutlich auch (es ist einfach zu laut, um es in Verbindung mit AF und Video zu benutzen).
Zusätzlich kaufen würde ich mir dann noch bspw. das 10-22 und evtl. einen Speedbooster + XYZ Objektiv.
Ich hätte halt gerne etwas in dem Bereich 18-55 (grob) aber schon im Bereich unter 2.8. Nur wird es da schnell recht teuer, daher vielleicht die Kombination mit dem Speedbooster
extasyyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 21:13   #10
Parallels_
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2020
Ort: Osnabrück
Beiträge: 130
Standard AW: DSLM vs S21+/iPhone Pro 12 | Streaming, Webcam, Video und Fotografie

Zitat:
Zitat von extasyyy Beitrag anzeigen
Ich hätte halt gerne etwas in dem Bereich 18-55 (grob) aber schon im Bereich unter 2.8. Nur wird es da schnell recht teuer, daher vielleicht die Kombination mit dem Speedbooster
Sigma 18-35mm 1.8
Parallels_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
clean-hdmi , dslm , s21 , streaming


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:05 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de