DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2022, 14:47   #41
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 4.770
Standard AW: Mehr Licht für Indoor-Serienaufnahmen

Zitat:
Zitat von drums030 Beitrag anzeigen
Nun kann ich den HSS Modus (sonst eben immer schwarze Balken im Bild bei kurzen Belichtungszeiten) aber nur übers Kameramenü aktivieren (schreibt YNG auch so in der Anleitung). Das geht aber nur wenn der Blitz im Blitzschuh steckt. Sind Blitz und Kamera über YNG Funkauslöser gekoppelt, erkennt die Kamera den Blitz nicht.
Was wurden denn für ein Trigger verwendet? Für HSS müßte es natürlich ein TTL-Trigger für Canon-Kameras sein. Reine Mittenkontakttrigger funktionieren mit HSS nicht.

Wobei ja schon dargelegt wurde, das HSS für das, was du machen willst, eigentlich gar nicht nötig ist.

Zitat:
Zitat von drums030 Beitrag anzeigen
Hm.... Also ich habe heute einige - sehr kurze - Versuche mit dem YN 568 EX II gemacht. Der kann schon SEHR schnell feuern (ich hatte 12 Hz eingestellt und konnte da auf 1/8 Leistung hochgehen).
Wo genau hast du die 12Hz eingestellt?
Für mich klingt das gerade nach dem MULTI-Modus des Blitzes, das ist aber nicht das, was du suchst - dieser Modus am Blitz dient dazu, während einer einzigen Belichtung 12x zu blitzen (bei 12Hz) (jedenfalls solange die Belichtung lang genug ist).

Für Serienbilder mit 12fps an der Kamera stellst du den Blitz ganz normal auf M. Der Blitz blitz dann so lange mit jeder Auslösung mit, bis die Kondensatoren nicht mehr genügend Ladung für eine weitere Auslösung enthalten.

~ Mariosch
__________________
EOS R, EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
EF 24-70/2.8 IS USM II, EF 70-200/2.8 IS USM II, Simga 50/1.4 Art

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2022, 21:50   #42
drums030
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 16.02.2014
Ort: Stettiner Haff
Beiträge: 1.035
Standard AW: Mehr Licht für Indoor-Serienaufnahmen

Zitat:
Keine Ahnung, ob das bei dieser Art von Aufnahme hilft, ich habe mir für ähnliche Zwecke mehrere kleine LED-Leuchten verschiedener Größe beschafft, teils im Baumarkt, teils im Discounter und auch von Rollei.
Vielen Dank! Ich bin allerdings nicht sicher ob ich mit einigen LEDs tatsächlich zum Ziel komme. Aktuell bin ich mir 2 Tageslichtstrahlern ja bei ISO 5000 gewesen, ich bin eine Physik-Niete aber denke, dass ich dann so viele LEDs bräuchte, dass es absurd wird.. Der Vorteil beim Blitz ist natürlich, dass er mir erlaubt, die Verschlusszeit deutlich erhöhen (also verlängern) zu können. Aber eben nur, wenn der Blitz die Serienbilder mitmacht..

Zitat:
Wo genau hast du die 12Hz eingestellt?
Für mich klingt das gerade nach dem MULTI-Modus des Blitzes, das ist aber nicht das, was du suchst - dieser Modus am Blitz dient dazu, während einer einzigen Belichtung 12x zu blitzen (bei 12Hz) (jedenfalls solange die Belichtung lang genug ist).

Für Serienbilder mit 12fps an der Kamera stellst du den Blitz ganz normal auf M. Der Blitz blitz dann so lange mit jeder Auslösung mit, bis die Kondensatoren nicht mehr genügend Ladung für eine weitere Auslösung enthalten.
Ohje, genau so war es: Ich dachte der Multimodus wäre das, was ich nutzen muss. Vielen Dank für den Hinweis der mir vermutlich erneute Frustration beim Ausprobieren erspart.

Ich werde vrsl. am Donnerstag oder Freitag das nächste Mal fotografieren können und hoffe, dass ich mit euren vielen Tipps zum Ziel komme!

Geändert von drums030 (28.11.2022 um 21:53 Uhr)
drums030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2022, 22:19   #43
bluebee
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2018
Ort: Emsmündung Westufer
Beiträge: 362
Standard AW: Mehr Licht für Indoor-Serienaufnahmen

Zitat:
Zitat von Thosie Beitrag anzeigen

Hat jetzt nicht wirklich was mit Splashfotografie zutun, aber es funktioniert.

Mit was kommst du ums Eck, mit LEDs die bislang nicht die Leistung eines Blitzes haben.
Dann hast Du den Sinn offenbar nicht verstanden, dabei ist es ganz einfach:
Die kleineren LEDs sollen die Peripherie und das Motiv zusätzlich aus kürzerer Distanz und anderen Positionen aufhellen, um den offensichtlich nicht ausreichenden Blitz zu unterstützen und zugleich die ISO-Anforderung etwas umgänglicher machen.

Ich weis nicht, was du verstanden haben willst, aber von Blitz durch LED ersetzen, war meinerseits keine Rede, auch wenn ich nicht ausdrücklich "zusätzliche LEDs" geschrieben habe. Aber Hauptsache erstmal Ahnungslosigkeit unterstellen, anstatt mal nachzuhaken...


Zitat:
Zitat von drums030 Beitrag anzeigen
Vielen Dank! Ich bin allerdings nicht sicher ob ich mit einigen LEDs tatsächlich zum Ziel komme. Aktuell bin ich mir 2 Tageslichtstrahlern ja bei ISO 5000 gewesen, ich bin eine Physik-Niete aber denke, dass ich dann so viele LEDs bräuchte, dass es absurd wird.. Der Vorteil beim Blitz ist natürlich,...
Wie o.g. sollen die LEDs den Blitz unterstützen, nicht ersetzen!
Deine Flüssigkeiten sind recht dunkel und offenbar nicht gerade lichtdurchlässig, die schlucken eine Menge Licht weg und schatten die Umgebung ab. Sie sollten evtl. zusätzlich aus mehreren Positionen angestrahlt werden, einfach um neben der Umgebung des Motivs diese Flüssigkeiten selbst auch aufzuhellen.
__________________
Guter Handel mit: chewbacca, BeanBag, NikonAdventurer ...
bluebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2022, 20:50   #44
drums030
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 16.02.2014
Ort: Stettiner Haff
Beiträge: 1.035
Standard AW: Mehr Licht für Indoor-Serienaufnahmen

Ich wollte mich nochmal für euren Input bedanken. Heute Abend habe ich nochmal Zeit gefunden das Setup mit Blitz zu versuchen und bin nun mit den Bildern sehr zufrieden. Der Blitz hat immer nur einige erste Serienbilder durchgehalten aber es sind genug Treffer dabei herumgekommen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 542A8863.jpg (50,0 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg 542A8867.jpg (40,1 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg 542A8929.jpg (69,9 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg 542A8933.jpg (53,8 KB, 17x aufgerufen)
drums030 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:13 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de