DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise

Anzeige
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2021, 20:17   #21
Prosecutor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.279
Standard AW: Kompakte DSLM mit Festbrennweite und Reisezoom

Zitat:
Zitat von Superscore Beitrag anzeigen
für die allerallerallermeisten Normalmotive gibt es keinerlei Nachteile, den Electronic Shutter zu benutzen.
So ist es. Selbst bewegte Objekte sind meistens machbar.
__________________
flickr
Prosecutor ist offline  
Alt 26.03.2021, 20:51   #22
Superscore
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 06.10.2020
Beiträge: 178
Standard AW: Kompakte DSLM mit Festbrennweite und Reisezoom

Zitat:
Zitat von ac_lb Beitrag anzeigen
Trotzdem stört mich persönlich der ungenutzte Sensorteil
Aber das passiert doch immer, wenn man ein Format benutzt, was nicht dem Sensorformat entspricht, insbesondere auch bei 16:9 Fotos (die ich persönlich mit großem Abstand inzwischen am meisten mache).

Das ist eine irrationale Kopfsache, natürlich ist es Deine Entscheidung und sicherlich gibt es auch andere Kameras, aber gerade für Deine Wünsche sehe ich mFT Kameras als sehr geeignet an. Nur weil der Sensor ein paar Pixel mehr hat, als es für Dein Wunschformat notwendig ist, beschneidest Du Dich selbst in der Produktauswahl empfindlich.

Das ist irrational. Aber wenn es so sein soll, mir soll es egal sein, ich versuche nur, Dir eine passende Kamera für Deine Ansprüche zu empfehlen. Im Gegensatz zu vielen anderen Forenteilnehmern hier bin ich auch überhaupt kein Fanboy irgendwelcher Marken, ich finde eigentlich jede Kamera toll, aber sie unterscheiden sich eben in bestimmten Parametern und ich versuche lediglich, Dir eine Kamera nahezulegen, deren Parameter Deinen Wünschen am nächsten kommt.
Superscore ist offline  
Alt 26.03.2021, 23:31   #23
Bamamike
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2005
Ort: Kollmar (Elbe) & Koblenz (Rhein/Mosel)
Beiträge: 1.084
Standard AW: Kompakte DSLM mit Festbrennweite und Reisezoom

..und was machen all diejenigen, die mit Mittelformat fotografieren?
Müssen die jetzt auch Pixel "wegschmeißen", da auch hier wieder 4:3 Format gegeben ist?
Aus der Liga habe ich noch nie Klagen gehört.
Ach ja, die machen ja nur Portraits im Hochformat.
Gruß
Michael
Bamamike ist offline  
Alt 26.03.2021, 23:40   #24
Bamamike
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2005
Ort: Kollmar (Elbe) & Koblenz (Rhein/Mosel)
Beiträge: 1.084
Standard AW: Kompakte DSLM mit Festbrennweite und Reisezoom

Zitat:
Zitat von Superscore Beitrag anzeigen
Warum stellst Du nicht auf den Silent Mode (Eletronic Shutter)?

https://www.youtube.com/watch?v=dbbulF6wa5A
Wenn ich diese umständliche Menüfuddelei sehe, wird mir ganz schwindlig. Da muss ein C-Setting verschwendet werden, um schnell in den lautlosen Modus zu wechseln, von den Menüs habe ich Canon anders in Erinnerung und bin froh über meine G9 mit dem entsprechenden speziellen Schalter.
Gruß
Michael
Bamamike ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.03.2021, 02:47   #25
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.722
Standard AW: Kompakte DSLM mit Festbrennweite und Reisezoom

Zitat:
Zitat von Superscore Beitrag anzeigen
Wieso sollte er das gedankenlos tun?
Beitrag 10 klang so, weil da einfach nur gefragt wird weshalb xy nicht diesen Modus nutzt (ohne weiter auf Vor- Nachteile einzugehen), was wiederum impliziert, dass man es bedenkenlos tun könne.

Zitat:
Zitat von Superscore Beitrag anzeigen
Und welche "vielen Gründe" gibt es sonst (bisher stehen da nur zwei Gründe und ich persönlich habe noch nie Probleme auch mit nur einem der beiden Dinge gehabt)? Ich würde eher anders herum sagen: für die allerallerallermeisten Normalmotive gibt es keinerlei Nachteile, den Electronic Shutter zu benutzen. Ich kann gerne hier ein paar hundert meiner Fotos einstellen, Du sagst, welche davon mit Silent Shutter gemacht wurden. Dazu muss ich nicht einmal irgendwie filtern, da ist kein einziges dabei mit irgendeinem Problem. Ich fotografiere selten Propeller und ähnliche Dinge, die bei Rolling Shutter witzig aussehen. Ganz normale Urlaubsfotos (die ja explizit angesprochen wurden) sind überhaupt kein Thema.
oft ist die Farbtiefe zusätzlich eingeschränkt.
Jede einzelne Auswirkung kann Grund genug sein es vorsichtig (oder eben nicht) einzusetzen.

Ich habe keine Ahnung, was Du so knipst, toll, wenn Du auf hunderten Bildern keine Probleme hast, aber bedeutet nicht, dass besagte Probleme/Einschränkungen auftreten können.

Ganz normale Urlaubsfotos (die ja explizit angesprochen wurden) können da durchaus ein Thema sein.
Spielende Kinder (die ja explizit angesprochen wurden) sind da definitiv ein Thema.

Zitat:
Zitat von Superscore Beitrag anzeigen
Eigentlich ist das typisches Techniker-Nerd Gefasel. Nicht mehr und nicht weniger.
Das ist leider eine unnötig überhebliche Phrase von Dir, nur weil Deine Motive so langweilig ruhig und gut ausgeleuchtet sind, dass Du Dir nicht vorstellen kannst, dass es die vielfach beschriebenen Effekte auch in der Praxis geben könnte (abseits von Probellern).

Zitat:
Zitat von Superscore Beitrag anzeigen
Eben (s.o.) - also können alle ihre Kamera wegwerfen, die 16MP oder gar noch weniger haben. Sind ja anscheinend unbrauchbar?
wer behauptet das?

Zitat:
Zitat von Superscore Beitrag anzeigen
Genau und hat beim Quartettspielen dann die bessere Karte "24 Megapixel, erster Stich!". Hach sind viele Pixel schön! Bringt sonst so gut wie nichts, die Objektive lösen ohnehin schlechter auf, aber Hauptsache man kann sagen "ey boah ey, ich habe 32 Megapixel"....
Das muss man im Einzelfall abwägen. Gute Objektive sind natürlich das A&O.
Ich nutze meine 16MP X-T1 und X-E2 durchaus noch manchmal und 1m breite Plakate sind kein Problem.

Zitat:
Zitat von ac_lb Beitrag anzeigen
Nein, natürlich nicht, diese Kameras machen weiterhin tolle Fotos. Trotzdem stört mich persönlich der ungenutzte Sensorteil
verständlich

Zitat:
Zitat von ac_lb Beitrag anzeigen
Die 20mm an der Sony hatte ich vor allem gelistet, weil das die kleinste vorhandene Version ist. Das Sony 24er ist ja deutlich größer. Klar, von 20mm auf 18mm ist der Schritt nicht mehr so groß, von 23mm auf 18mm aber schon - ich lasse mir das mal durch den Kopf gehen und schaue nach ein paar Tests des Fuji 18er.
Das 23mm f2 hat eher 21mm und wenn es Dir zu sehr aufträgt, wäre das 18mm halt weniger weit weg, als es den Anschein hat.
Das 18mm hat sehr durchwachsene Tests, in der Praxis überzeugt es mich. Ich gebe aber zu, dass seit ich das 16mm 1,4 habe, nutze ich es weniger.
Ich mache gern mal 2-3 Bilder mit ihm, wenn Du mir sagst, was Du sehen willst.

Zitat:
Zitat von Prosecutor Beitrag anzeigen
So ist es. Selbst bewegte Objekte sind meistens machbar.
ach so?

Zitat:
Zitat von Bamamike Beitrag anzeigen
..und was machen all diejenigen, die mit Mittelformat fotografieren?
- Mittelformat ist hier gar kein Thema (ich glaube das nennt man OT).

- wenn einer weiß, dass er vorwiegend in einem anderen Seitenverhältnis fotografiert, wäre ziemlich dämlich, sich das ohne Not anzutun. weniger Auflösung, höheres Rauschen, mehr Arbeitsschritte (bei RAW).
rachmaninov ist offline  
Alt 27.03.2021, 12:16   #26
Superscore
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 06.10.2020
Beiträge: 178
Standard AW: Kompakte DSLM mit Festbrennweite und Reisezoom

Zitat:
Zitat von Bamamike Beitrag anzeigen
von den Menüs habe ich Canon anders in Erinnerung und bin froh über meine G9 mit dem entsprechenden speziellen Schalter.
So selbstverständlich ist das bei Panasonic aber auch nicht, ich habe mehrere mFTs hier (u.a. GM5 und GX80), da muss ich genauso tief ins Menu für den stillen Modus. Ich persönlich finde es auch egal, ich weiß sehr gut, wo ich das finde und das ist auch keine Einstellung, die ich ad hoc mal für ein Bildchen nur wähle. In aller Regel ist es ja ein Erfordernis der Umgebung (Taufe etc.), wo man nicht stören will und da stelle ich das vorher ein und dann bleibt das erst mal so. Ich habe es auch nicht auf einen Konsumerbutton gelegt, so schwer ist das alles nicht.

Zitat:
Zitat von rachmaninov Beitrag anzeigen
- wenn einer weiß, dass er vorwiegend in einem anderen Seitenverhältnis fotografiert, wäre ziemlich dämlich, sich das ohne Not anzutun. weniger Auflösung, höheres Rauschen, mehr Arbeitsschritte (bei RAW).
Das kannst Du für Dich ja auch so beschließen, es ist aber immer noch Techniknerdgefasel. Nichts davon ist nachher auf den Fotos zu sehen. Last not least: manchmal kommt auch die Einsicht mit der Praxis, vielleicht ist ja auf einmal doch dieses oder jenes 4:3 Foto dabei, weil das Motiv es verlangt. Es ist doch total Banane eine Kamera nicht zu kaufen, weil man nicht mit jedem Foto jeden einzelnen Pixel belichtet. Dann cropst Du wohl auch grundsätzlich nicht?!
Superscore ist offline  
Alt 27.03.2021, 13:14   #27
Prosecutor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.279
Standard AW: Kompakte DSLM mit Festbrennweite und Reisezoom

Zitat:
Zitat von Superscore Beitrag anzeigen
So selbstverständlich ist das bei Panasonic aber auch nicht, ich habe mehrere mFTs hier (u.a. GM5 und GX80), da muss ich genauso tief ins Menu für den stillen Modus.
Hab ich bei allen auf eine Funktionstaste gelegt. Um den Modus zu aktivieren, genügt es, zweimal die Taste zu drücken.
__________________
flickr
Prosecutor ist offline  
Alt 27.03.2021, 13:22   #28
Prosecutor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.279
Standard AW: Kompakte DSLM mit Festbrennweite und Reisezoom

Zitat:
Zitat von rachmaninov Beitrag anzeigen
oft ist die Farbtiefe zusätzlich eingeschränkt.
.
Einfach nur falsch.
__________________
flickr
Prosecutor ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.03.2021, 14:04   #29
Phiarc
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 882
Standard AW: Kompakte DSLM mit Festbrennweite und Reisezoom

Zitat:
Zitat von Prosecutor Beitrag anzeigen
Einfach nur falsch.

Das ist so pauschal "einfach nur falsch".


https://www.sony.com/electronics/sup...icles/00229990
Canon: 12-bit A/D conversion with Electronic shutter
Bei der Z6 ist der elektronische Verschluss im 14-Bit Modus ca. halb so schnell wie im 12-Bit Modus (~1/20 statt ~1/40).
__________________
Zertifizierte 2021 Handelspartner: Alex_NikonFan, blauesgehirn, Big_Lebowski, hennenrennen, Jabberwokky, MaGeKo, minoltapit
Phiarc ist offline  
Alt 27.03.2021, 14:24   #30
hpausf
Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 471
Standard AW: Kompakte DSLM mit Festbrennweite und Reisezoom

Zitat:
Zitat von rachmaninov Beitrag anzeigen
Ganz normale Urlaubsfotos (die ja explizit angesprochen wurden) können da durchaus ein Thema sein.
Spielende Kinder (die ja explizit angesprochen wurden) sind da definitiv ein Thema.



(bei RAW).
kann ich jetzt aus der Praxis nicht bestätigen, ich fotografiere sehr viel mit dem elektronischen Verschluss, auch z.B. Laufkollegen beim Joggen und da gab es noch nie Probleme. Da ist der Autofokus mehr entscheidend für die Qualität.
Und ganz normale Urlaubsfotos oder Bilder von Städtereisen erst Recht nicht. Ich hab in meinen Fundus zumindest keine gefunden
__________________
-------------------------------
OM-D E-M5, die dritte
Olympus PEN-F
Fuji XT3
PS-CC
https://www.flickr.com/photos/191555485@N08/
-----------------------------------------

Lightroom ist nichts für Feiglinge
hpausf ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:36 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de