DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2021, 02:47   #1
Felsensepp
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2020
Beiträge: 14
Standard Vorteil Blenden- oder Zeitautomat?

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,
Erst mal: Es geht um die Canon EOS, egal ob meine 60d oder 5d Mark IV. Ich habe es da rein gesetzt, weil es nicht unbedingt ein Kameraspezifisches „Problem“ ist.

Also:
Ich habe schon öfter den Tipp gelesen, dass man mit der Blenden- oder Zeitautomatik fotografieren soll. Auch finde ich öfters Berichte von Leuten die nur und ausschliesslich damit fotografieren.
Jetzt frage ich maich nur, warum das? Wieso sollte das besser Resultate liefern als wenn ich mit der Programmautomatik fotografiere? Die Belichtungsparameter sind doch sicher die gleichen. Und wenn ich mit der vorgeschlagenen Zeit / Blenden Kombination nicht einverstanden bin, zB weil ich einen Wasserfall länger belichten will, kann ich mit dem Hauptwählrad an meiner EOS problemlos andere Kombinationen wählen. Ein Dreh genügt. Das ist so oder so etwas was ich relativ oft mache. Mehr Tiefenschärfe? Ratsch eine höhere Blende gewählt. Da muss ich nicht extra die Verschlusszeitautomatik bemühen, geht doch prima in der normalen Programmautomatik
Und mit Programmautomatik meine ich die Stellung „P“ und nicht die Vollautomatik mit dem grün eingerahmten „A“.

Oder sehe ich da wieder mal was grundsätlich falsch?

Dass man die ISO vorgibt, verstehe ich noch eher, hat man so doch einen direkten Einfluss auf das Resultat / Rauschen. Wobei ich die ISO, Ausnahme Belichtungsreihen und manuell belichtet für Panoramen, automatisch wählen lasse. Wobei ich bei der 60d 1600 und der 5d 6400 als Maximum vorgegeben habe.

Es grüsst ein rätselnder
Hans

Geändert von Felsensepp (08.04.2021 um 02:49 Uhr)
Felsensepp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2021, 03:25   #2
FT150
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Landkreis TS
Beiträge: 1.198
Standard AW: Vorteil Blenden- oder Zeitautomat?

Viele Wege führen nach Rom, du hast den deinen gefunden.
Grundsätzlich spricht nichts gegen deine Vorgehensweise, dir ist bewusst welchen Einfluss Blende und Belichtungszeit auf deine Bilder haben und handelst entsprechend.

Mein "Weg nach Rom" führt meistens über die Zeitautomatik, andere nutzen lieber Blendenautomatik, der Nächste wählt Blende und Zeit vor bei ISO-Automatik oder oder oder. Natürlich gibt es auch Situationen, bei dem der eine oder andere Modus von Vorteil ist, dann dreht man halt schnell am Rädchen oben auf der Kamera.
Heutige Kameras bieten so viele Möglichkeiten, die Belichtung zu steuern, so lange einem bewusst ist, was man tut und die Ergebnisse passen, braucht man sich nicht den Kopf zerbrechen.
__________________
Come to the nerd side of life - we have Pi !!!

3.1415926535 8979323846 2643383279 5028841971 6939937510 5820974944 5923078164 0628620899 8628034825 3421170679 8214808651 3282306647 0938446095 5058223172 5359408128 Lust auf mehr? http://www.pibel.de/ und http://pi314.at/
FT150 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2021, 09:58   #3
ggoebel
Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2008
Ort: Wien
Beiträge: 273
Standard AW: Vorteil Blenden- oder Zeitautomat?

Zitat:
Zitat von Felsensepp Beitrag anzeigen
Und wenn ich mit der vorgeschlagenen Zeit / Blenden Kombination nicht einverstanden bin, zB weil ich einen Wasserfall länger belichten will, kann ich mit dem Hauptwählrad an meiner EOS problemlos andere Kombinationen wählen. Ein Dreh genügt.
Ich mache es genau so wie du, in 80% der Fälle P, weil sich die Kombination Blende/Zeit ja rasch anpassen lässt.

Tv (mehr als Av) wähle ich nur in speziellen Situationen, wenn ich einen Parameter dauerhaft vorgeben und nicht immer nachstellen möchte, zB bei Fotos aus einem fahrenden Fahrzeug (kurze Belichtungszeit, damit die vorbeiziehende Landschaft möglichst keine/wenige Bewegungs-/Verwacklungsunschärfen bekommt) oder bei Tele-Aufnahmen.
__________________
Canon 80D, 40D, 15-85/3.5-5.6, 70-300/4.5-5.6/DO, 28/1.8, 85/1.8, 580EX II
Loweprpo Fastpack 200, Rowi Caddy II
Capture One 21 Pro
ggoebel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2021, 13:30   #4
rower
Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 3.037
Standard AW: Vorteil Blenden- oder Zeitautomat?

Zitat:
Zitat von Felsensepp Beitrag anzeigen
Oder sehe ich da wieder mal was grundsätlich falsch?
Nein : du bist halt ein fleißiger Mensch und reagierst immer wieder auf wechselnde Lichtsitiuationen.

Ich hingegen bin ein ziemlich fauler Mensch ... und ich prioisiere den Bildeindruck, der durch die gewählte Blende entsteht.
Mit Zeitautomatik kann ich mich im weiten Rahmen darauf verlassen, dass die Belichtung dennoch "immer" stimmt.

Würde ich es wie du machen, müsste ich bei wechselden Lichtverhältnissen dauern "am Rad" drehen, um die gewünschte Blende zu behalten.

Und dazu habe ich keine Lust ... weil ich eben zu faul bin

Jeder macht es anders
und so, wie er halt will
__________________
Manfred
rower ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 08.04.2021, 13:37   #5
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 13.801
Standard AW: Vorteil Blenden- oder Zeitautomat?

Ich bevorzuge eine Regelung, bei der der mir wichtige Belichtungsparameter schon bekannt ist, bevor ich durch den Sucher schaue.

Wenn ich einen Vogel im Flug fotografieren, will ich nicht erst beim Einschalten der Kamera sehen, das die Kamera meint, dass das dank Stabi mit 1/50 sek gut möglich ist und dann hektisch an den Rädern drehen, bei Portraits genau so.
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<

Geändert von Borgefjell (08.04.2021 um 13:42 Uhr)
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2021, 14:01   #6
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.934
Standard AW: Vorteil Blenden- oder Zeitautomat?

Zitat:
Zitat von Felsensepp Beitrag anzeigen
Jetzt frage ich maich nur, warum das? Wieso sollte das besser Resultate liefern als wenn ich mit der Programmautomatik fotografiere? Die Belichtungsparameter sind doch sicher die gleichen.
So ist es, was das Bildergebnis betrifft ist es vollkommen egal ob die gleichen Einstellungen durch Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, oder manuelle Einstellung zustande gekommen sind, das Bild wird immer gleich aussehen!

Aber während des Fotografierens braucht man sich, wenn man vorher die für die Situation wichtigen Parameter festlegt, nicht mehr darum zu kümmern, das erleichtert es einfach.

Man muss auch nicht nach korrigieren wenn sich die Bedingungen ändern, bei der Programmautomatik kann es sein, dass sie Änderungen auf eine ungewollte Art durchführt und man wieder nachjustieren muss.
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2021, 14:02   #7
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.786
Standard Re: Vorteil Blenden- oder Zeitautomatik?

Zitat:
Zitat von Felsensepp Beitrag anzeigen
Ich habe schon öfter den Tipp gelesen, daß man mit der Blenden- oder Zeitautomatik fotografieren soll.
Merkwürdiger Tipp. Habbich noch nie gelesen. Wo liest man sowas?

.
Zitat:
Zitat von Felsensepp Beitrag anzeigen
Auch finde ich öfters Berichte von Leuten, die nur und ausschließlich damit fotografieren.
Tatsächlich? Na, wenn's denen Spaß macht ...

.
Zitat:
Zitat von Felsensepp Beitrag anzeigen
Jetzt frage ich mich nur, warum das?
Keine Ahnung. Vermutlich wissen die selber nicht so genau, was sie tun ....

Moderne, elektronisch gesteuerte Kameras haben alle vier der üblichen Betriebsarten (Programm-, Zeit- und Blendenautomatik sowie manuelle Belichtungssteuerung, abgekürzt P, A, S, M (bei Canon: P, Av, Tv, M)), weil jede Betriebsart ihren Zweck hat, je nach Situation, Motiv und Anforderung. Und wenn man die ISO-Automatik von Digitalkameras mitzählt, sind's sogar noch mehr. Sich hinzustellen und beispielsweise zu verkünden, "Ich arbeite immer nur in A" ist entweder Ignoranz oder Wichtigtuerei ... oder beides zusammen.

Natürlich kann man im Prinzip jedes Foto in jeder Betriebsart aufnehmen. Keine Betriebsart ist den anderen im Hinblick auf die bildgestalterischen Möglichkeiten grundsätzlich überlegen. Für das Bildergebnis zählt letztlich nur die gewählte Kombination von Blende und Belichtungszeit (und ggf. ISO), und auf welche Weise diese Kombination zustandegekommen ist, spielt keine Rolle. Aber in der zur jeweiligen Aufnahmesituation passenden Betriebsart geht's halt meist ein wenig einfacher, schneller oder bequemer. Mehr steckt nicht dahinter.
__________________
Was ist rassistischer als die absurde Idee, Literatur schwarzer Autoren dürfe nur von Schwarzen übersetzt werden?
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2021, 14:52   #8
Magnus_5
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 3.036
Standard AW: Vorteil Blenden- oder Zeitautomat?

Zitat:
Zitat von Felsensepp Beitrag anzeigen
...den Tipp gelesen, dass man mit der Blenden- oder Zeitautomatik fotografieren soll. Auch finde ich öfters Berichte von Leuten die nur und ausschliesslich damit fotografieren.
Jetzt frage ich mich nur, warum das? ...
Das kommt noch aus Analogzeiten. In den 1970er Jahren gab es manche Kameras die nur Zeitautomatik konnten (meine Pentax ME zum Beispiel) und es gab Kameras die nur Blendenautomatik konnten (Canon mit FD-Bajonett).

Damit gab es zwei "Lager". Man diskutierte gern und leidenschaftlich was denn nun besser sei.

Heute ist das egal. Man trifft die Wahl nach Motiv und persönlicher Vorliebe.

Ich fotografiere derzeit sehr gerne mit der Einstellung "TAv" = ISO-Automatik. Da gebe ich Zeit und Blende vor, die Kamera wählt die ISO-Einstellung aus.
__________________
PENTAX KP
Magnus_5 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt Heute, 13:58   #9
Felsensepp
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.11.2020
Beiträge: 14
Standard AW: Vorteil Blenden- oder Zeitautomat?

Danke für die Rückmeldungen. Wenn die verschiedenen Programme, so wie ich es ja vermutet habe, gleich berechnen / belichten, ist es ja schon mal gut.
Dass es für gewisse Motive bessere Wege gibt als meine "Ratsch am Rad"-Methode, ist mir schon klar. Nur, ein verpasstes Motiv bei dem ich zuerst überlegen muss welcher Modus nun genau was bedeutet und welches Rädchen in welchem Modus nun was verstellt, ist ein schlechtes Motiv. Zumal ich nicht so geübt bin und da verlasse ich mich lieber auf den Automat und nutze die Eckdaten im Rahmen des damit möglichen aus.
Für "fliegende Vögel" nutze ich dann zusätzlich die Belichtungskorrektur da ein dunkler Vogel vor hellem Himmel "normal belichtet" nur ein schwarzer Fleck am Himmel ist. Jedenfalls gelingen mir ab und zu ganz gute Schnappschüsse. Im Zweifelsfall kurz auf "C1" umstellen denn da habe ich eine 3-er (60d) respektive 5-er (5d) Belichtungsreihe abgelegt. Und ab und zu gelingen auch ohne Aufhellen ganz gute Schnappschüsse. Oder gäbe es da bessere Methoden?

Wo ich den Tipp mit der Zeit- oder Blendenautomatik gelesen habe? Keine Ahnung mehr. Als es darum ging meine 60d durch eine Vollformat zu ergänzen habe ich diverse Foren abgegrast und habe so nebenbei noch diverses anderes gelesen. Da muss es irgendwo öfter mal erwähnt worden sein. Jedenfalls so oft, dass es bei mir hängen blieb. So wie ich am Schluss hier hängen geblieben bin.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_8659 - Arbeitskopie 2.jpg (286,1 KB, 5x aufgerufen)
Felsensepp ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:03 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de