DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2010, 17:58   #1
quantensprung
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2006
Beiträge: 483
Standard Wer hat ein DELL Studio XPS 1640 mit KALIBRIERTEM RGB-LED Display?

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo Gemeinde,
ich habe eine kurze knappe Frage an diejenigen unter Euch, die ein DELL Studio XPS 1640 mit RGB LED Backlight Display haben und das ganze auch noch ordentlich kalibriert haben:

Könntet Ihr Euer .icm Profil hier bitte mal posten?

Ich muss mich selbst ein wenig gedulden bis ich meine Foto-Kasse für einen Spyder schröpfen kann und bin deshalb momentan auf im Netz aufgestöberte Monitorprofile angewiesen. Ein paar habe ich schon gefunden ... aber je mehr zur Auswahl steht, desto eher die Chance etwas zu finden, das einigermassen passt (Serienstreuung, Hintergrundlicht etc ...).

Wäre nett, wenn jemand etwas für mich hat - DANKE!

P.S.: Um den Thread vor derartigen Antworten zu bewahren ... ja ... ich weiss, dass ein "fremdes" Profil immer nur eine 90% Lösung sein kann. Aber in nächster Zeit werde ich nunmal auf ein eigenes Kalibriergerät verzichten müssen.
quantensprung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 18:20   #2
ElekTron87
Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 378
Standard AW: Wer hat ein DELL Studio XPS 1640 mit KALIBRIERTEM RGB-LED Display?

Hab das 13er, aber ich kann dir sagen, dass das nicht funktionieren wird, was du vorhast, da Dell von 2 Herstellern die Panels bezieht, ist zwar gleiche Architektur, aber farblich sollen die sich wohl teilweise unterscheiden.
Ich würde mir nen Kalibrierungstool irgendwo ausleihen und damit n Profil erstellen. Hab mir irgendwann dann aber doch n Spyder 3 geholt, da ich mir dann zwischenzeitlich doch n richtigen Grafikmonitor geleistet hatte. Den will ich jetzt alle 2 Monate sauber immer wieder rekalibrieren, wie es sich gehört, da tfts altern, Farbe/Helligkeit/Kontrast verschiebt sich, deswegen sind solche Profile aus dem Internet nicht wirklcih der Bringer. :-)
__________________
Flickr | Fotojournalismus & Visual Storytelling | Hochzeitsfotograf Berlin | Hochzeitsfotograf Hannover
Fuji X Pro-2 x 2 | Samyang 8 f2.8 | Fujinon XF 16 f1.4 | Fujinon XF 23 f2.0 | Fujinon XF 56 f1.2 |
Mamiya RZ67 Pro II & Prismensucher AE II | Sekor Z 50 1:4,5 W | Sekor Z 90 1:3,5 W | Sekor Z 110 1:2,8 W | Sekor Z 180 1:4,5 W-N
Ziemlich verliebt
ElekTron87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 20:53   #3
quantensprung
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.07.2006
Beiträge: 483
Standard AW: Wer hat ein DELL Studio XPS 1640 mit KALIBRIERTEM RGB-LED Display?

Hab' ichs doch gewusst, dass mir gleich dazu geraten wird, einen Spyder zu kaufen
Werd' ich auch tun ... muss nur wie gesagt noch ein Weilchen warten. Wenn ich jemanden gefunden hätte, von dem ich eins leihen kann hätte ichs getan ... kenne aber nur Leute mit Spyder 1 oder 2 und die kommen beide nicht mit RGB LED zurecht.
Wie dem auch sei - die wild aus dem Netz abgestaubten icm Profile tuns wider Erwarten tatsächlich eben doch für den Anfang ... auch wenn es nicht perfekt ist. Würde mich daher freuen, wenn Du so nett wärst mir auch Dein icm zur Verfügung zu stellen, dann kann ich sehen ob es besser ist als das, welches ich im Moment nutze.
Danke!
quantensprung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 22:46   #4
ElekTron87
Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 378
Standard AW: Wer hat ein DELL Studio XPS 1640 mit KALIBRIERTEM RGB-LED Display?

Ich hab wie gesagt das 13" Studio XPS, welches nen ganz anderes Panel hat, das Profil wird also total falsch sein, das Problem an dieser ganzen herumkalibriererei ist ja gerade, dass unser Auge selbst nicht so wirklich in der Lage ist zu erkennen was richtig und was falsch ist.
Informier dich mal nach chromatischer Adaption des menschlichen Auges. Oder schau dir mal ein weißes Blatt Papier bei verscheidenen Lichtfarben an, es wird dir nach kurzer Zeit immer weiß erscheinen, das ist das Problem, du erkennst nach einer gewissen Zeit auch nicht mehr ob du nun Neutralgrau oder grau mit z.B. einem Blaustich auf deinem Monitor hast. Deswegen gibt es ja solche Kalibrierungsgeräte, denn wenn wir nach Auge ausmessen könnten dann wärs schön billig. :-D
__________________
Flickr | Fotojournalismus & Visual Storytelling | Hochzeitsfotograf Berlin | Hochzeitsfotograf Hannover
Fuji X Pro-2 x 2 | Samyang 8 f2.8 | Fujinon XF 16 f1.4 | Fujinon XF 23 f2.0 | Fujinon XF 56 f1.2 |
Mamiya RZ67 Pro II & Prismensucher AE II | Sekor Z 50 1:4,5 W | Sekor Z 90 1:3,5 W | Sekor Z 110 1:2,8 W | Sekor Z 180 1:4,5 W-N
Ziemlich verliebt
ElekTron87 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 30.01.2010, 23:28   #5
quantensprung
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.07.2006
Beiträge: 483
Standard AW: Wer hat ein DELL Studio XPS 1640 mit KALIBRIERTEM RGB-LED Display?

Zitat:
Zitat von ElekTron87 Beitrag anzeigen
Ich hab wie gesagt das 13" Studio XPS, welches nen ganz anderes Panel hat, das Profil wird also total falsch sein, das Problem an dieser ganzen herumkalibriererei ist ja gerade, dass unser Auge selbst nicht so wirklich in der Lage ist zu erkennen was richtig und was falsch ist.
An der Stelle habe ich Dich falsch verstanden ... dachte sowohl 13" und 16" würden je nach Marktlage zwei verschiedene Hersteller verwenden. Hätte es in dem Fall einfach 'mal ausprobiert ob wir zufällig zwei Displays des gleichen Herstellers haben.
Aber wenn 13"er immer den einen und 16"er immer den anderen Hersteller verwenden, hilft mir Dein Profil wohl tatsächlich wenig.

Was die Adaptationskünste unseres Auges angeht bin ich im Bilde. Für meine Qualitätsansprüche genügt es jedoch, wenn die Displayanzeige bei mittäglichem Tageslicht (ja ... auch das ist variabel ...) in etwa den selben Eindruck liefert wie das gedruckte Ergebnis. An diesem Ziel bin ich schon recht nah dran. Kommt Zeit kommt Spyder kommt Perfektion ...
quantensprung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 20:36   #6
daive
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2009
Ort: Ingolstadt, Bayreuth, Shanghai
Beiträge: 10
Standard AW: Wer hat ein DELL Studio XPS 1640 mit KALIBRIERTEM RGB-LED Display?

Jetzt muss ich das Thema nochmal ausgraben:
Ich habe jetzt auch ein XPS 16 hier mit dem RGB Display.

Leider ist bei mir das Rot maßlos übertrieben und übersättigt und geht teilweise etwas ins Pinke über, das Grün ist auch zu stark in der Sättigung, ansonsten macht das Bild einen guten Eindruck.

Wie habt ihr euer Display eingstellt/kalibriert?
Kann jemand freundlicherweise ein Profil für dieses Display hochladen?

Viele Grüße
daive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2011, 23:38   #7
XTP Jumper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 2
Standard AW: Wer hat ein DELL Studio XPS 1640 mit KALIBRIERTEM RGB-LED Display?

Hallo liebes Forum,
auch ich brauche eure Hilfe!

Es sollte doch einen unter euch geben, der den toll RGB-LED-Monitor an seinem Dell hat und diesen auch schon mal kalibriert hat

Vor kurzem ging bei mir eine ganze Foto-Kollektion für den A....sch, da ich mich auf meinen Bildschirm verlassen haben...

Könnte einer euch euer .icm Profil hier bitte mal posten?
XTP Jumper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 08:28   #8
daive
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2009
Ort: Ingolstadt, Bayreuth, Shanghai
Beiträge: 10
Standard AW: Wer hat ein DELL Studio XPS 1640 mit KALIBRIERTEM RGB-LED Display?

Hi,

also ich hatte auch das RGB Display. Ich habe ein gutes Profil gegoogelt, weißt aber nich mehr wo das war leider.

Ich bin dann aber auf das WLED Display umgestiegen, da leider trotz Profil das Rot immernoch viel zu Grell und neonfarben wahr. Außerdem wirkt das Profil nur in Anwendungen die Farbprofile unterstützen, nicht aber beispielsweise auf Fotoseiten im Internet...

Unverschämt sowas als Display für Photografen zu vermarkten.
Soweit ich das gesehen habe gibt es nur noch das RGB Display
daive ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.07.2011, 10:16   #9
TFTshop
Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2007
Ort: Solingen, NRW
Beiträge: 1.133
Standard AW: Wer hat ein DELL Studio XPS 1640 mit KALIBRIERTEM RGB-LED Display?

Zitat:
nicht aber beispielsweise auf Fotoseiten im Internet...
Die surft man doch auch per Browser an.
Also nimmt man hier nicht den IE, sondern den Firefox (+ vermessenes Profil) und gut is.

P.S.: Anbei ein Profil zum XPS.
Die Helligkeit des XPS ist dabei auf Stufe 7.
Angehängte Dateien
Dateityp: zip XPS1640__D65_140cd.zip (4,4 KB, 24x aufgerufen)

Geändert von TFTshop (18.07.2011 um 11:29 Uhr)
TFTshop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 22:35   #10
XTP Jumper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 2
Daumen hoch AW: Wer hat ein DELL Studio XPS 1640 mit KALIBRIERTEM RGB-LED Display?

vielen Dank TFTshop
XTP Jumper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:31 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de