DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Objektive

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.07.2021, 22:07   #1
DSLR-Newbie77
Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2008
Beiträge: 507
Standard Vergleich Fuji 18-135 oder 16-80 in Verbindung mit der X-S10

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich beabsichtige mir in der nächsten Zeit (daher Ende August bis spätestens Ende September) eine X-S10 zu kaufen.

Jetzt stellt sich mir nur die Frage, ob ich mir lediglich einen Body hole oder aber die Kitvariante mit eventuell dem 16-80 f4 als immer dabei Objektiv.

Was mir bezogen auf die Kamera wichtig wäre, wäre ein schneller Autofokus, von den Abmessungen und Gewicht liegen ja beide so ca. 50 gramm bzw. 1 cm von der Länge auseinander.

Daher die Frage an User, die eventuell beide Objektive haben oder eins gegen das andere Objektiv getauscht haben, welche Kombi in Verbindung mit der X-S10 ist beim Autofokus schneller?
__________________
pen

Geändert von DSLR-Newbie77 (26.07.2021 um 22:14 Uhr)
DSLR-Newbie77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2021, 22:15   #2
KingJolly
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Im Land der Bajuwaren
Beiträge: 10.492
Standard AW: Vergleich Fuji 18-135 oder 16-80 in Verbindung mit der X-S10

Das 18-135er hatte ich nie an der X-S10, aber das war schon an den 16MPix-Sensoren sehr flott beim Fokussieren. Das 16-80 konnte ich an der X-S10 über mehrere Wochen testen, der AF ist schnell und treffsicher. Patt? Schneller als die XC-Zooms oder das 18-55er sind beide und das XF16-55/2.8 setzt die Benchmark (hatte die alle schon, aber an verschiedenen Cams).
Beide Objektive sind an der doch nicht arg so großen X-S10 relativ groß und schwer. Das finde ich gravierender. Ist aber nur eine weitere Eigenschaft, mit der man es zu tun bekommt, wenn man sich entschieden hat.

Was soll denn überhaupt fotografiert werden?
Für mich hat sich eine Kombi aus 15-45er plus 90/2 als top erwiesen, wobei ich AF-Speed eher bei 90mm brauche und nicht bei 15-45mm.
__________________
| Fuji & Nikon| X-S10 | Z5 |
KingJolly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2021, 22:29   #3
DSLR-Newbie77
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.06.2008
Beiträge: 507
Standard AW: Vergleich Fuji 18-135 oder 16-80 in Verbindung mit der X-S10

Landschaft, Architektur, ein wenig Street. Spielende Zwerge aus der Verwandtschaft. Tiere eventuell.

Es soll halt mehr als eine Art Reiseobjektiv werden, als "Allzweckwaffe".

Wobei ich da generell in Sachen WW mache.

Ob ich mir ein 10-24 f4 Zoom hole oder was ich da eher bevorzugen würde, eine Festbrennweite, daher 16 oder 18mm. (ansonsten sind eventuell noch 33/35, 56 und 85mm geplant). Das wäre es dann aber auch.

Mein bevorzugter Brennweitenbereich liegt da ansonsten eh so um die bis zu 105-120mm.

Die Frage ist halt generell, bei welcher Kombi ich da am meisten "spare", ein Kit mit 18-135er gibt es ja leider nicht. Die Pancake XC 15-45 Kitlinse kann ich da z.B. nicht einschätzen.

Ich ansonsten noch eine E-X1 mit 18-55mm F2.8-4 auf die ich da zugreifen könnte, die besitzt mein Vater.
__________________
pen
DSLR-Newbie77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2021, 23:20   #4
raphael491
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2020
Beiträge: 516
Standard AW: Vergleich Fuji 18-135 oder 16-80 in Verbindung mit der X-S10

Falls du noch etwas warten kannst wäre vlt auch das neue Tamron 18-300 was für dich?
raphael491 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.07.2021, 23:26   #5
forensurfer
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2011
Ort: Großraum Wiesbaden
Beiträge: 2.853
Standard AW: Vergleich Fuji 18-135 oder 16-80 in Verbindung mit der X-S10

Ich würde das 18-135 vorziehen - einfach Allround und nach meinen Erfahrungen wirklich sehr gut.

Ich habe mir noch noch ein SmallRig L-Bracket zur S 10 gekauft. Damit und mit dem serienmäßigen Griff liegt die Kamera genauso wie die H1 in der Hand - nur leichter vom Gewicht... damit solltest du auch das 18-135er gut handhaben können.
__________________
erfreulich gehandelt mit: sehr vielfältig und gerne in diesem Forum - siehe auch in meinem Profil ....
forensurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2021, 07:23   #6
KingJolly
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Im Land der Bajuwaren
Beiträge: 10.492
Standard AW: Vergleich Fuji 18-135 oder 16-80 in Verbindung mit der X-S10

Zitat TO:

Zitat:
Die Frage ist halt generell, bei welcher Kombi ich da am meisten "spare"
Reden wir hier über Geld oder Objektivwechsel?
Nachdem es das 18-135er im Kit eh nicht gibt, dafür aber zahlreich und günstig gebraucht zu finden ist, würde ich es auf „try & error“ ankommen lassen: Gebrauchtkauf und testen. Dann kann man in Ruhe ausloten, ob es paßt.
__________________
| Fuji & Nikon| X-S10 | Z5 |
KingJolly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2021, 07:52   #7
Shashin fan
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2021
Ort: Dahoam
Beiträge: 63
Standard AW: Vergleich Fuji 18-135 oder 16-80 in Verbindung mit der X-S10

Zitat:
Zitat von raphael491 Beitrag anzeigen
Falls du noch etwas warten kannst wäre vlt auch das neue Tamron 18-300 was für dich?
Da der TO bereits im August / September sich die Kamera holen möchte fällt wohl das Tamron raus, da dies gerade erst angekündigt wurde, wann es tatsächlich verfügbar ist, steht ja noch gar nicht fest.

Ich persönlich würde mich für das 18-135mm entscheiden. Auch wenn es nicht als Kit mit der Kamera gibt, hat King Jolly bereits angemerkt, dass man es auch gebraucht kaufen kann. Das wäre aus meiner Sicht eine gute Alternative.
__________________
... MfG Walter

(P.S. Wer Tipp- oder Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten. )
Shashin fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2021, 09:05   #8
raphael491
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2020
Beiträge: 516
Standard AW: Vergleich Fuji 18-135 oder 16-80 in Verbindung mit der X-S10

Zitat:
Zitat von Shashin fan Beitrag anzeigen
Da der TO bereits im August / September sich die Kamera holen möchte fällt wohl das Tamron raus, da dies gerade erst angekündigt wurde, wann es tatsächlich verfügbar ist, steht ja noch gar nicht fest.
Lies doch bitte die Anforderungen des TOs nochmal richtig.

Zitat: "Jetzt stellt sich mir nur die Frage, ob ich mir lediglich einen Body hole"

Wenn er überlegt in diesem Zeitraum nur den Body zu holen, kann das 18-300 also wohl auch später noch folgen.
raphael491 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.07.2021, 09:11   #9
KingJolly
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Im Land der Bajuwaren
Beiträge: 10.492
Standard AW: Vergleich Fuji 18-135 oder 16-80 in Verbindung mit der X-S10

Nein, doch nicht später. Wer kauft denn nur den Body? Was macht man mit „Body only“? Ich verstehe den TO so, daß er in wenigen Wochen entweder das 16-80-Kit kauft oder nur die X-S10, dann aber sofort ein Objektiv dazu sucht. Und deshalb richtet er seine Fragen bereits jetzt an uns: er will nach dem X-S10-Kauf fotografieren und sich nicht nur das nackerte Gehäuse anschauen. Das Tamron - sehen wir das überhaupt noch 2021 im Laden?
__________________
| Fuji & Nikon| X-S10 | Z5 |
KingJolly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2021, 09:14   #10
MissC
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2007
Beiträge: 8.594
Standard AW: Vergleich Fuji 18-135 oder 16-80 in Verbindung mit der X-S10

Zitat:
Zitat von DSLR-Newbie77 Beitrag anzeigen
Es soll halt mehr als eine Art Reiseobjektiv werden, als "Allzweckwaffe".
Meine persönliche Erfahrung:
Für mich kommt - inzwischen seit vielen Jahren - als Allzweck-Reise-Objektiv nur eines in Frage, das mind. bei 24mm (KB) anfängt und eine möglichst kurze Naheinstellungsgrenze hat. Dafür mache ich zur Not Abstriche bei der Telebrennweite, denn ich habe festgestellt: Wenn mir 120mm Tele nicht reichen sind auch 200mm oft zu kurz (z.B. bei Tieren). Und ein wenig croppen kann man immer, wenn ein Motiv nicht aufs Foto passt (große Gebäude, enge Gassen) hilft auch keine EBV mehr. Von Panorama-Aufnahmen abgesehen, aber damit erzielt man nicht die gleiche Bildwirkung (z.B. bei Landschaft, Wolkenhimmel) wie mit mehr Weitwinkel und ist auch nur bei statischen Motiven eine Alternative.

Optimal sind natürlich nahaufnahmentaugliche 24-200mm, weshalb ich neben der X-S10 noch immer Olympus nutze, wo es solch ein Objektiv gibt, obwohl ich nie zwei Systeme parallel wollte.

Hätte ich aber nur noch Fuji würde ich mir wieder das 16-80/4.0 als Reiseobjektiv holen. Das 18-135er hat mich aus den genannten Gründen nie gereizt, weshalb ich leider nicht mit einem Vergleich dienen kann.
__________________
Olympus Pen-F • Fuji X-S10 • Olympus 12-100/4.0 • Fuji XF 10-24/4 R OIS • Fuji XC 16-50II/3.5-5.6 • Fuji XF 35/1.4 • Viltrox 56/1.4 • Fuji XF 70-300/f/4-5.6 • Fuji XF1.4X TC WR


https://www.flickr.com

Geändert von MissC (27.07.2021 um 09:16 Uhr)
MissC ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
16-80 , 18-135 , autofokus , x-s10


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:52 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de