DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.12.2020, 12:48   #1
SLRMann
Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2011
Beiträge: 218
Standard Macro-Objektivempfehlung?

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hi,

welches AF-Objektiv würdet ihr für eine Z6 als Portrait & Macro-Linse empfehlen?

Also Native Z gibt es ja keins, oder?

Also dann Adapter + F-Linse? Wenn ja - welche?


VG
SLRMann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2020, 13:28   #2
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 9.058
Standard AW: Macro-Objektivempfehlung?

Ich finde Makros als Porträtlinsen nicht so prickelnd weil sie so auf Kontrast ausgerichtet sind. Aber wenn dann würde ich ein Sigma 105 OS oder Tamron VC II nehmen. Wenn es etwas kürzer sein soll dann das Nikon AF-S 60/2,8.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2020, 13:29   #3
schumannk
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 1.910
Standard AW: Macro-Objektivempfehlung?

mW ist ein Makro auf der Z Roadmap. Ansonsten gibt es die üblichen Verdächtigen, wie z.B. Nikon und Sigma 105/2.8, Tamron 90/2.8. Es gibt hier etliche Threads dazu.
Ich nutze am F-Mount das Nikon, es produziert sehr gute Ergebnisse.
schumannk ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2020, 15:05   #4
Käsebohrer
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2007
Ort: Lübeck
Beiträge: 547
Standard AW: Macro-Objektivempfehlung?

Das 105/2.8 VR von Nikon ist sehr gut für Portraits und ebenfalls gut für Makros geeignet.
Ich nutzte es an der Z7 sehr gerne.
__________________
.
Erfolgreich gehandelt mit:
Apollo13, Berserker-MD, bosse, chorge, chyles, Darla77, desch, Digicam-Wiener, dodei, EdwinDrix, emanuellonz.com, gezegen, Goldtop 57, gonzos-revenge, herzie, hyy, Jansaurier, JohnnyB, jola300, klapemani, kupferpete, laser1138, LightningMC, logware, maniacbluez, mar-ko, Mario563, michl1956, MoritzS., nat-foto, NoNo, orsi, OStR, Pattebaer, Phil835, photo-club, PicPicture, Pro One, schollic, Steral, superbruno85, svendetta, umut, Wastemanager, Weil, wstroeher, ...
Käsebohrer ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 24.12.2020, 15:22   #5
@syncFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2015
Beiträge: 75
Standard AW: Macro-Objektivempfehlung?

Ich hatte vor der Z6 eine D700. Da nutzte ich das 60er 2.8 S, eine knackscharfe Linse. Wenn Dir die 60 für Deine Porträtzwecke reichen, dann kann ich Dir die nur empfehlen. Das 105er Macro vom F-Mount war mir einfach zu lang. Mit dem Wechsel auf den Z-Mount habe ich alles vorige verkauft und warte nun auch auf das Z-Makro.

Frohe Weihnachten allen DSLR-lern
@syncFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2020, 16:16   #6
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 9.058
Standard AW: Macro-Objektivempfehlung?

Wenn du es nichts sehr eilig hast, wäre es in der Tat eine Option auf das Erscheinen des Z-Makro zu warten. Denn in der 100er Klasse ist am Z-Bajonett zur Zeit so ein "Ja, aber" dabei.

Das Sigma 105OS ist in allen Belangen sehr gut aber es bleibt so ein kleines Fragezeichen ob weitere Firmware-updates geliefert werden wenn neue Z-Gehäuse auf den Markt kommen. Dafür ist es für unter 300.- zu bekommen und bei Bedarf kann es nahezu ohne Verlust wieder verkauft werden.
Für das Tamron 90VC G2 gilt im Prinzip das gleiche aber es ist doch um einiges teurer als das Sigma 105. Dafür gefällt es mir als Porträtlinse unter den Makros noch am besten.
Das Nikon 105VR ist das mit Abstand älteste stabilisierte Makro in der 100er Klasse und hat gegenüber den anderen Modellen einige Schwächen. Dafür ist es trotzdem am teuersten und als Übergangslösung somit am wenigsten attraktiv.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2020, 16:35   #7
lebemann
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2015
Beiträge: 1.094
Standard AW: Macro-Objektivempfehlung?

Ich kann dem 105er Nikkor auch meine Empfehlung aussprechen, wenn neben Makros noch Portraits gemacht werden sollen. Die Bildanmutung samt Bokeh finde ich dafür sehr geeignet.
lebemann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2020, 17:06   #8
alexwanderingaround
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2020
Ort: Nord-Oberpfalz
Beiträge: 2
Standard AW: Macro-Objektivempfehlung?

Das Tamron 90mm Macro VC Di (Modell F017, das neuere) ist aktuell nur eingeschränkt mit dem FTZ Adapter kompatibel... an meiner Z 50 wird es zwar erkannt und funktioniert prinzipiell, allerdings ist der Autofokus SEHR langsam und ungenau. Ich hab aber in einem anderen Forum auch schon von Leuten gelesen, bei denen das Objektiv gar nicht funktioniert hat.

Da es laut Tamron Kompatiblitätsliste auch noch keinen Updatetermin gibt, lieber was anderes nehmen (auch wenn ich die Linse an sich eigentlich sehr mag!)
alexwanderingaround ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.12.2020, 10:46   #9
Lenders
Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Nordhessen
Beiträge: 413
Standard AW: Macro-Objektivempfehlung?

Mit den Makros ist das im Nikonsystem gerade eine etwas verzwickte Sache. An meinem ollen Sigma 150/2.8 nagt der Zahn der Zeit, weshalb ich gerade auch nach einem möglichst zukunftssicheren Makroobjektiv Suche, falls Mal der Wechsel ins Z-System kommt.

Mit eingebautem AF-Motor konnte ich bisher folgende finden:

Nikon AF-S 60mm 2.8 Micro
Nikon AF-S 105mm 2.8 VR Micro
Tamron 90mm 2.8 VC (F004)
Tamron 90mm 2.8 VC (F017)
Sigma 105mm 2.8 OS
Sigma 150mm 2.8 (OS)
Sigma 180mm 2.8 OS

Die Fremdhersteller-Objektive können nach jedem Kamera-Firmware-Update vorerst unbrauchbar werden. Dazu und zu den optischen Eigenschaften wurde schon einiges berichtet. Wenn im Laufe des Jahres 2021 dann die neuen Z-Makros kommen, dann könnten die F-Makros im Preis fallen.

Je nach Präferenz/Anspruch kann ein Portrait-Objektiv mit Zwischenringen oder Nahlinse auch als vorübergehende Lösung taugen. Oder ein 70-200/4 von Nikon oder Tamron, ggf. mit Telekonverter.
__________________
Gruß
Nikon+Zeugs
Lenders ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2020, 11:11   #10
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 9.058
Standard AW: Macro-Objektivempfehlung?

Zitat:
Zitat von Lenders Beitrag anzeigen
Mit den Makros ist das im Nikonsystem gerade eine etwas verzwickte Sache.
Sehr zutreffende Analyse. Dass Nikon bei neuen Z-Makro die Schwächen von 105VR bereinigt sehe ich mal als fix an weil das die anderen Hersteller schon an den "alten" F-Modellen konnten. Aber wenn das Teil dann auch noch eine Stativschelle hätte (ggf als Extra-Zubehör) dann wäre es nahezu perfekt.
Bis dahin ist das gebraucht preiswerteste Modell mit Stabi und funktionierendem AF (denke das ist das Sigma 105OS) wahrschinelich die beste Möglichkeit zur Überbrückung. Was in dem Fall ziemlich entspannt zu sehen ist, da es auch neben dem Tamron zu den Besten gehört.
Tom.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:35 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de