DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Allgemein

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.11.2022, 14:46   #41
rednosed
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2007
Ort: Haar bei München
Beiträge: 1.707
Standard AW: Pentax KF versus Pentax K-70

Zitat:
Zitat von dralle Beitrag anzeigen
...
Persönlich fehlt mir aber ein bisschen das Vertrauen in die DSLR Zukunft generell und auch bei Pentax.
...
Was ist für die Zukunft das Ausschlaggebende?

Wenn ich mir so überlege, was zum Thema Kamera in meinem Leben zukunftsfähig war, kann ich ruhig schlafen, wenn das so weiter geht.

Seit Ende der 70er habe ich eine Pentax ME-Super.
Die habe ich intensiv genutzt, hat Australiens Outback überstanden und noch so einige andere Widrigkeiten.
Nach diversen Versuchen seit Mitte der 90er mit Digitalkameras bin ich 2008 bei der Pentax K20d gelandet.
2014 wurde dann noch die K3(I) angeschafft.
Alle Pentax Kameras funktionieren heute immer noch. Einschließlich der Objektive.
Pentax hat mir nie wirklichen Ärger bereitet.

Wenn ich mir die technischen Vorschritte so anschaue, wird in den nächsten 10 Jahren nichts Weltbewegendes im Consumer-Markt kommen, was man dringend braucht wenn man eine halbwegs aktuelle Kamera hat.
Die ganzen Verbesserungen sind kaum noch in Verbesserung der Bildqualität zu erkennen.
Meist liegen die eh nur im Softwarebereich, der halt immer mehr in die Kamera Einzug hält.
Das ist aber nichts, was man am eigenen Rechner dann meist sogar besser umsetzen kann.
In der Mechanik und gehäuseform etc. sieht es auch nicht viel anders aus.

Wenn mal die Lichtfeldkamera mit gescheiter Auflösung und bezahlbarem Preis kommt, könnte das sich wirklich lohnen. Denn da hat man dann ganz andere Möglichkeiten.

Wer allerdings Seinen Lebensunterhalt mit einer Kamera verdienen muss der muss sich halt öfters an den aktuellen Trend orientieren wenn er weiter gebucht werden will.
Oder er ist überzeugend gut genug, das er auch seine Kunden mit ‚Retrogeräten‘ zufrieden stellen kann.
Für Spezialisten und Sonderfälle ist Pentax aber auch nie so richtig der beste Anbieter gewesen.

Also wenn Pentax noch 10 bis 15 Jahre auf dem Markt ist, reicht mir das.

Da sind ganz andere große Marken und Modelreihen schon früher gestorben.
__________________
PENTAX - was sonst !
Ich teste nicht, ich fotografiere! "Wer Fotos macht ist noch lange kein Photograph"
rednosed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2022, 17:40   #42
Lothman
Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2005
Beiträge: 898
Standard AW: Pentax KF versus Pentax K-70

Zitat:
Zitat von rednosed Beitrag anzeigen
Bei LCD-Displays ist genau das das Problem. Klar am Tag fällt das nicht so auf. Aber für die Nacht ungeeignet.
So etwas nennt man umgangssprachlich auch, dass das Auge geblendet ist.
Kann man gut nachvollziehen, dass ein in nahezu voller Dunkelheit ("ohne Mondlicht") angepasstes Auge geblendet wird. Das ist aber auch eine extreme Anwendung, die die pauschalen Aussage, dass alle EVF immer blenden nicht widerspiegelt. Ich hatte auch noch nie Blendungs-Problem mit EVF. Wenn ich viel Astro machen würde, hätte ich halt eine Sonnenbrille für den EVF dabei.

Wie Du schon erwähnt hast, dauert es im Alter länger bis sich das Auge anpasst. Daraus kann man wieder einen Vorteil für einen EVF machen. Denn wenn man aus der Helligkeit kommt und ins Dunkle fotografieren will, hilft einem der EVF durch Aufhellung im Sucher überhaupt was zu erkennen, wo man im optischen Sucher erstmal für einige Minuten gar nichts sieht. Die Kamera quasi als Restlichtverstärker. Mir sind dadurch mehr Bilder geglückt, als jene, die ich durch Blendwirkung verloren hätte. (P.S.: Gut bei einer DSLR könnte man für die Aufhellfunktion noch das Display nehmen und hätte beide Welten).

Ein anderer Vorteil des EVF ist die Möglichkeit die Tiefenschärfe im abgeblendet Zustand im Sucher bei hellem Sonnenschein kontrollieren zu können, das wird im optischen Sucher schnell sehr dunkel.

P.S. die Sony a6400 hat schon einen OLED Sucher, die war/ist deutlich unter den 2000€

Geändert von Lothman (29.11.2022 um 20:58 Uhr)
Lothman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2022, 17:55   #43
vdaiker
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: München
Beiträge: 1.694
Standard AW: Pentax KF versus Pentax K-70

Habe nun mit Pentax nix am Hut, aber:

Zitat:
Zitat von rednosed Beitrag anzeigen
Bisher wurden in den meisten Kameras die Sucher mit LCD-Displays ausgerüstet, zumindest im normal bezahlbaren Bereich.
Oder hat irgendwer schon mal eine Kamera unter 2000€ gesehen, die für den Sucher ein OLED oder LED Display als EVF verwendet?
Bis heute hab ich keine gefunden. Ich habe aber jetzt nicht alle aktuellen Kameras unter 2000€ durchsucht.
Die einfachste Nikon Z5 zum Beispiel:
Zitat:
Elektronischer 1,27-cm-(0,5-Zoll-)OLED-Sucher mit ca. 3,69 Millionen Bildpunkten (Quad VGA), Farbabgleich sowie automatischer und 11-stufiger manueller Helligkeitssteuerung
Ich denke alle Nikon Z haben einen OLED Sucher und es gibt einige Modelle unter 2000 Euro.
__________________
Volker
vdaiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2022, 19:34   #44
ruedidslr
Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: Oberhausen
Beiträge: 575
Standard AW: Pentax KF versus Pentax K-70

Zitat:
Oder hat irgendwer schon mal eine Kamera unter 2000€ gesehen, die für den Sucher ein OLED oder LED Display als EVF verwendet?
Lumix G91. EVF und Monitor OLED. Preis rund 750 €

Gruß

RD
__________________
Seit 1980 mit Systemkameras unterwegs, aktuell mit DSLM (mFT) und DSLR (Pentax APS-C)
ruedidslr ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 30.11.2022, 00:17   #45
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 1.584
Standard AW: Pentax KF versus Pentax K-70

Eigentlich braucht es die Diskussion um optischen oder elektronischen Sucher gar nicht geben. Zudem wird es immer wieder Spezialfälle geben, wo die eine oder andere Technik vorteilhafter ist.

Fakt ist jedoch - und belegbar - dass das Interesse an DSLR Kameras mehr und mehr nachlässt. Seit 2020 werden mehr DSLM Kameras verkauft, im Vergleich zu DSLR. Und dort, wo der Spiegel noch etwa gleich dabei ist, werden überwiegend sehr günstige Einsteiger-Reflexkameras verkauft.

Die Zukunft gehört den spiegellosen Systemen und damit den elektronischen Suchern. Ricoh hat mit der Marke Pentax dem nichts entgegen zu setzen. Dass man, wohl aus schierer Not, ein leicht abstruses Manufakturkonzept ausgelobt hat, wird kaum neue Kunden zu Pentax und dem Spiegel bringen.

Diejenigen, die heute noch als Neukunden auf DSLR setzen, kaufen meistens die angesprochenen Einsteigersets mit Kitzoom (z.B. von Canon) und wohl zumeist aus Unwissenheit.

Die Pentax KF wird daran gar nichts ändern.
PrimaFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2022, 01:11   #46
FT150
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Landkreis TS
Beiträge: 1.480
Standard AW: Pentax KF versus Pentax K-70

Zitat:
Zitat von PrimaFoto Beitrag anzeigen
Eigentlich braucht es die Diskussion um optischen oder elektronischen Sucher gar nicht geben. Zudem wird es immer wieder Spezialfälle geben, wo die eine oder andere Technik vorteilhafter ist.
Genau so ist es.
Zitat:
Zitat von PrimaFoto Beitrag anzeigen
Fakt ist jedoch - und belegbar - dass das Interesse an DSLR Kameras mehr und mehr nachlässt. Seit 2020 werden mehr DSLM Kameras verkauft, im Vergleich zu DSLR. Und dort, wo der Spiegel noch etwa gleich dabei ist, werden überwiegend sehr günstige Einsteiger-Reflexkameras verkauft.
Das war mit Einführung von Musik-CDs genau so. Inzwischen wird wieder mehr Vinyl als CD verkauft und der Spitzenreiter im Musikgeschäft ist das Streaming.


Zitat:
Zitat von PrimaFoto Beitrag anzeigen
Die Zukunft gehört den spiegellosen Systemen und damit den elektronischen Suchern. Ricoh hat mit der Marke Pentax dem nichts entgegen zu setzen.
Pentax setzt halt voll auf DSLR, ob diese Strategie aufgeht wird die Zeit zeigen.


Zitat:
Zitat von PrimaFoto Beitrag anzeigen
Diejenigen, die heute noch als Neukunden auf DSLR setzen, kaufen meistens die angesprochenen Einsteigersets mit Kitzoom (z.B. von Canon) und wohl zumeist aus Unwissenheit.
Wobei bei man mit "günstigen" Einsteiger-DSLR wie z.B. den vierstelligen Canonen Neukunden eher abschreckt.
__________________
Come to the nerd side of life - we have Pi !!!

3.1415926535 8979323846 2643383279 5028841971 6939937510 5820974944 5923078164 0628620899 8628034825 3421170679 8214808651 3282306647 0938446095 5058223172 5359408128 Lust auf mehr? http://www.pibel.de/ und http://pi314.at/
FT150 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2022, 03:18   #47
FT150
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Landkreis TS
Beiträge: 1.480
Standard AW: Pentax KF versus Pentax K-70

Zitat:
Zitat von rednosed Beitrag anzeigen

Ich habe in meiner besten Zeit nachts, ohne Mondschein fast bis zu einem Kilometer weit gesehen, wenn eine Person am Waldesrand an der Zigarette gezogen und hat und was er macht.
Nur ca. 10 Sekunden auf den Nachbarn neben sich mit seiner glühenden Zigarette angeschaut und ich brauchte wieder ein paar Minuten bis ich wieder in größerer Entfernung was erkennen konnte.
Das war zu meiner Bundeswehrzeit und als Nachtaufklärer wurde man nur zugelassen wenn man in 500 Meter erkannte was da passiert.
Heute ist mein Auge zwangsläufig wesentlich empfindlichergegen blendungen und braucht noch länger bis es sich wieder an die Dunkelheit gewöhnt hat.

Bei LCD-Displays ist genau das das Problem. Klar am Tag fällt das nicht so auf. Aber für die Nacht ungeeignet.
So etwas nennt man umgangssprachlich auch, dass das Auge geblendet ist.
Deshalb finde ich die Nachtsicht-Display Einstellung bei den Pentaxen sehr hilfreich.
Sogar das LED des GPS-Empfängers lässt sich abschalten.
__________________
Come to the nerd side of life - we have Pi !!!

3.1415926535 8979323846 2643383279 5028841971 6939937510 5820974944 5923078164 0628620899 8628034825 3421170679 8214808651 3282306647 0938446095 5058223172 5359408128 Lust auf mehr? http://www.pibel.de/ und http://pi314.at/
FT150 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2022, 08:12   #48
Ray_of_Light
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2016
Beiträge: 1.239
Standard AW: Pentax KF versus Pentax K-70

Zitat:
Zitat von FT150 Beitrag anzeigen
Das war mit Einführung von Musik-CDs genau so. Inzwischen wird wieder mehr Vinyl als CD verkauft und der Spitzenreiter im Musikgeschäft ist das Streaming.
Wobei die Vinyl-Verkäufe trotzdem nur einen Bruchteil dessen betragen was zu Spitzenzeiten in den 1970er-Jahren an LPs verkauft wurden. (Bei den CDs war der Rückgang verglichen mit Zahlen Ende der 90er halt noch stärker.)

Aber inwieweit hilft das Pentax? Eine ähnliche Trendumkehr, nämlich dass irgendwann insgesamt auch wieder mehr DSLRs als Spiegellose verkauft werden, ist nicht in Sicht. Wodurch sollte das eintreten?
Zitat:
Wobei bei man mit "günstigen" Einsteiger-DSLR wie z.B. den vierstelligen Canonen Neukunden eher abschreckt.
Ist das so?
Wir sollten das nicht nur durch die "Forumsbrille" sehen, wo man oft den Eindruck hat nur Kameraspezifikationen sind das Um und Auf, und mit anderen als den aktuellen Modellen könne man gar nicht mehr fotografieren...
Wäre interessant zu wissen ob Neueinsteiger bei Systemkameras tatsächlich in der Mehrzahl Mittel-bis Oberklassemodelle kaufen, oder eher doch die "4stellige Canon-Klasse" und ähnliche. Im letzteren Fall wäre dann obige Behauptung widerlegt.
Ray_of_Light ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2022, 09:01   #49
ruedidslr
Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: Oberhausen
Beiträge: 575
Standard AW: Pentax KF versus Pentax K-70

Zitat:
Wobei die Vinyl-Verkäufe trotzdem nur einen Bruchteil dessen betragen was zu Spitzenzeiten in den 1970er-Jahren an LPs verkauft wurden. (Bei den CDs war der Rückgang verglichen mit Zahlen Ende der 90er halt noch stärker.)
So ist das. Die LP hatte zwar seit rund 15 Jahren sehr hohe Zuwachsraten, die basieren aber auf einem absolut sehr niedrigem Niveau. Am gesamten Musikgeschäft hat die analoge Schallplatte auch heute nur einen relativ geringen Anteil trotz extremer Wachstumsraten. Die Schallplatte ist und bleibt Nische.

https://de.statista.com/statistik/da...and-zeitreihe/

Ich denke nicht dass für die DSLR zukünftig eine solche Nische bleibt. Der gesamte Markt für Systemkameras schrumpft seit rund acht bis zehn Jahren. Da wird für die DSLR kein Platz mehr bleiben. Canon (oder war es Nikon?) hat ja bereits angekündigt keine neuen Spiegelreflexmodelle mehr entwickeln zu wollen. Die alten Modelle werden noch so lange produziert und vertrieben wie eine ausreichende Nachfrage besteht. Was Neues kommt da nicht mehr.

Gruß

RD
__________________
Seit 1980 mit Systemkameras unterwegs, aktuell mit DSLM (mFT) und DSLR (Pentax APS-C)
ruedidslr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2022, 10:06   #50
mz-5
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Rutesheim
Beiträge: 1.101
Standard AW: Pentax KF versus Pentax K-70

Der DSLR wird es so ergehen wie der Messsucherkamera: Sie wird als Nischenprodukt weiter leben.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: mebiost, chipkrieger, stux, tomassini, xriotactx, mlip, Se70n, 5ender, tufir, labertaler, rju, 7Freeman, erdnuss, Meikel 65, zimtmaedchen, Mitty45, Twain Wegner, Simplicius Simplicissimus, tag-muc, barba, Newbie72, chazz, Waldläufer84, Jenso, Tomland61, Moso21, amarrow
mz-5 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:04 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de