DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Objektive

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2020, 12:36   #1
Rainer_2022
Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2011
Beiträge: 3.344
Standard Weitwinkel für Landschaft / Stadt / Time-Lapse

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo liebes Forum!
Ich bin auf der Suche nach einem Weitwinkel unter 16mm für meine E1. Leider ist sie nicht mehr ganz ok.; manueller Fokus lässt sich nicht einstellen, liegt am Wählhebel, der sich nach einem Sturz um 360° durchdrehen lässt.


Das ist besonders schade, da die E1 meine Lieblingskamera für Timelapse-Aufnahmen ist. Da nehme ich zur Zeit das 16-50 OIS II und versuche, immer einen Punkt zum Fokussieren in der Bildmitte zu haben. Bildmitte, weil da liegt der Fokuspunkt jetzt und lässt sich seit dem Sturz auch nicht mehr verschieben.


Das 10-24 hatte ich, und ist für Städtetrips auch die ideale Linse, wenn sie nicht so schwer wäre. Ich habe lieber das 16-50 an der Kamera, vielleicht das 35mm an der zweiten und ein separates Super-WW im Rucksack dabei.

PS: ich habe auch noch einen Fringer Adapter für Canon Objektive, es käme also wohl auch das Canon 10-18mm in Frage. Zur Not kann ich da am Objektiv den Autofokus abschalten. Allerdings habe ich keine manuelle Blende. Zoom brauche ich tendenzmäßig auch eher nicht! Dafür habe ich das 16-50 und bald ein 18-55.

Und ein 12mm wäre die ideale Ergänzung zum 18-55 nach unten; wer weiß, wie lang das 16-50 noch durchhält.


Siehe Bilder; ich liebe den Brennweitenbereich um 12mm für Städtetrips und Landschaften.


Leider habe ich das Samyang 12mm/2.0 verkauft (... und 4 Tage später bereut, als ich mir ein paar Bilder anschaute, die ich mit der Linse gemacht habe... An den Ecken darf man nicht in 100% anschauen, klar.)


Das 10-24 habe ich aufgrund der Größe auch verkauft; die Entscheidung war wahrscheinlich richtig.


Bevor ich mir erneut das Samyang 12mm/2.0 zulege, möchte ich Euch fragen, ob ich noch eine andere Linse im Bereich 10-14mm vergessen habe!


Das Fuji 14mm scheidet leider aus, weil es Autofokus hat (mit der E1 nicht abzuschalten) Und für Timelapse-Aufnahmen ist wohl ein komplett manuelles Objektiv ohne Springblende, auch ideal. Für die E1 sowieso, weil bei der Autofokusgeschwindigkeit (außer mit dem 16-50) kann ich auch drauf verzichten. Und ihr wisst ja: 12mm, Blende 8, Entfernung 3m einstellen, alles scharf.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg %%2018-08-20 2001 E01310.jpg (393,2 KB, 98x aufgerufen)
Dateityp: jpg %%2019-12-27 2027 XT228644.jpg (468,0 KB, 96x aufgerufen)
__________________
*** Das Licht sei mit Euch! ***
Fujifilm APS-C +++ Canon 24x36 +++

jüngste Projekte +++ homepage

Geändert von Rainer_2022 (07.12.2020 um 12:43 Uhr) Grund: PS:
Rainer_2022 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2020, 13:36   #2
oliver_grimm
Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2016
Ort: immer unterwegs
Beiträge: 855
Standard AW: Weitwinkel für Landschaft / Stadt / Time-Lapse

Hallo
Als Fan des Samyang 12mm 2.0f wäre es meine Empfehlung . Meines war auch an den Ecken gut und musste sich erst gegen mein XF14 und XF16 1.4f geschlagen geben. Es wurde mir leider geklaut und sobalt ich wieder genug Kohle beieinander-habe in meiner Fotokasse kommt auch wieder eins her.
Die Alternativen sind Mike 12mm 2.8f . Billiger soll bei Gegenlicht besser sein, ist meiner Meinung nach in den ecken schlechter. Es ist ein Blekin oder so ähnlich , neu auf den Markt . 12mm 2.8f . Macht auf den Bilder einen guten Eindruck die ich bisher gesehen habe, ist auch Günstiger. Es gibt ein Laowa 9mm 2.8f. Wen du mit der starken Vignettierung zurecht kommst , eine tolle Linse.
Dann gibt es noch bei Samyang ein 14mm das auch nicht schlecht ist.
Ein anderer Weg.
Ich habe nach meinen Kamera Diebstahl auch erst mal eine E1 geholt weil Günstig . Sollte nur eine Übergangslösung sein und mit dem AF war ich auch nicht zufrieden. Aber sonst habe ich sie lieben gelernt und sie durfte bleiben. Auch mich hat ein defekt ereilt ( der Sucher ist dunkel geblieben ) aber mir wurde hier im Forum toll geholfen und sie wurde Top Repariert.
Nächste Möglichkeit , E1 gibt es ab 100 € gebraucht. oder eine E2 \ T10 ab 150 Euro. Haben nicht die tolle JPG Energie aber einen ausreichenden AF. So gehen auch wieder XF14 und 16.
Ich habe das XF14 und das XF16 1.4f. Aber ich vermisse den reinen MF des Samyang . Bei 12 mm ist mir das wichtiger als ein AF. 12mm mache ich bewust und mit zeit. Da kann ich auf den AF verzichten. Wen ich die linse wirklich mal für schnapp -schüsse genommen habe , Entfernung kurz vor unendlich und Blende 8.0f . Alles ab drei Meter scharf.
Gruß
Oli
__________________
Immer unterwegs um die Welt anzusehen wie sie wirklich ist und nicht wie sie uns im Fernseher gezeigt wird.
Die Bilder sind mit einer X100, X-E1 & X-T20 aufgenommen.
oliver_grimm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2020, 13:43   #3
PixelSven
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2009
Beiträge: 1.073
Standard AW: Weitwinkel für Landschaft / Stadt / Time-Lapse

Ich hatte das 12er Samyang — schrecklich. Aber wenn es um die Bilder geht, die Du im Startbeitrag postest, dann geht es Dir nur um Brennweite. Und dafür reicht es.
__________________
📷 Fujifilm X100
📷 Fujifilm X100V

FLICKR
INSTAGRAM

Geändert von PixelSven (07.12.2020 um 14:00 Uhr)
PixelSven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2020, 13:52   #4
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 14.672
Standard AW: Weitwinkel für Landschaft / Stadt / Time-Lapse

Was ist denn am 12/2 schrecklich? Schwanke für UWW auch zwischen dem CAnon 10-18 und dem Samyang 12/2 (bzw. Pergear 12/2, je nach Review mal besser, mal chlechter als das Samyang)
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.12.2020, 14:04   #5
PixelSven
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2009
Beiträge: 1.073
Standard AW: Weitwinkel für Landschaft / Stadt / Time-Lapse

Die Haptik ist nicht schön, die Mechanik bezüglich der Entfernungseinstellung ist schrecklich und Bildqualität in den Ecken abenteuerlich. Selbst das halb so teure Meike war hier besser.

Wichtig: Du hast mich nach meiner Meinung gefragt — es mag sein, dass andere Exemplare besser sind und es mag auch sein, dass andere User andere Erfahrungen gemacht haben. Ich bin froh, dass ich es schon lange los bin.
__________________
📷 Fujifilm X100
📷 Fujifilm X100V

FLICKR
INSTAGRAM
PixelSven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2020, 14:48   #6
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 14.672
Standard AW: Weitwinkel für Landschaft / Stadt / Time-Lapse

Ja natürlich! Die Serienstreuung ist unser aller Feind
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2020, 16:54   #7
Frieda1
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2019
Beiträge: 196
Standard AW: Weitwinkel für Landschaft / Stadt / Time-Lapse

Ich habe mir nun ein Laowa 9mm 2.8 gekauft.
Leider hakt der Versand etwas.
Soll für Architektur sehr gut korrigiert sein, na mal sehen
__________________
H1 + T20 + E2 + 9 2.8 / 16 1.4 / 23 1.4 / 35 1.4 / 56 1.2 / 60 2.4 und Zoom's
Frieda1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2020, 17:09   #8
Chevrette
Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 3.569
Standard AW: Weitwinkel für Landschaft / Stadt / Time-Lapse

Zitat:
Zitat von Frieda1 Beitrag anzeigen
Ich habe mir nun ein Laowa 9mm 2.8 gekauft.[...]
Soll für Architektur sehr gut korrigiert sein, na mal sehen
Das Laowa ist meines Wissens nach ein symmetrisches Design.

Vorteil des symmetrischen Designs (bei WW/UWW):
- weitgehend verzeichnungsfrei
Nachteile:
- starke Vignettierung
- für Spiegelreflexkameras technisch nicht möglich
Chevrette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2020, 18:18   #9
Frieda1
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2019
Beiträge: 196
Standard AW: Weitwinkel für Landschaft / Stadt / Time-Lapse

Zitat:
Zitat von Chevrette Beitrag anzeigen
Nachteile:
- starke Vignettierung
- für Spiegelreflexkameras technisch nicht möglich
Ich hoffe die Vignettierung durch etwas abblenden erträglich zu halten.
Es wäre bei der RAW Korrektur recht gut zu beherrschen.
Wenn mal doch nicht, ist es halt ein Stilmittel...

Da die E1 keinen Spiegel hat sollte es dort passen...
__________________
H1 + T20 + E2 + 9 2.8 / 16 1.4 / 23 1.4 / 35 1.4 / 56 1.2 / 60 2.4 und Zoom's
Frieda1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2020, 21:59   #10
brontes
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dresden
Beiträge: 744
Standard AW: Weitwinkel für Landschaft / Stadt / Time-Lapse

Die Vignettierung beim Laowa 9mm ist so grausam schlimm, dass ich sie mit Lightroom (V6) bei Offenblende nicht korrigiert bekommen habe. Selbst bei f8 ist sie noch recht stark. Das war einer der zwei Gründe warum ich sie nicht behalten habe. Der Zweite war, die 9mm waren mir persönlich dann doch zu extrem.
Aber mach Dir nichts draus, denn ab f5.6 geht die Vignette zu korrigieren und ab f5.6 ist auch die Abbildung in den Ecken brauchbar.
brontes ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
fujifilm 10-24mm f4.0 , kaufberatung , samyang 12mm , super-ww


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:21 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de