DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2020, 14:39   #1
cazaluz
Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Andalusien
Beiträge: 2.188
Standard 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Olympus Imaging wird "OM digital solutions" (OMDS)

was können wir ausser den Massnahmen zur Restrukturierung an Neuem von OMDS erwarten?

Für mich war einer der wichtigsten Sätze des CEO Takeuchi - innerhalb der offiziellen Bekanntgabe vom 30.09.2020, zur Führung der Imaging division unter JIP -
Takeuchi: https://www.olympus.es/company/media...release-eu.pdf
"Under the new company, the development, manufacturing, sales and service functions will continue tight collaboration to introduce new products that will satisfy customers,”

Eine enge Zusammenarbeit ist also für die nächste Zukunft vorgesehen, wohl einer der Gründe dass Olympus mit 5% Anteil verblieben ist.

laut R.Wagner hat Olympus ja noch tolle (geile) Produkte 'unreleased' in den Schubladen liegen,
"nach denen sich jeder Fotograf die Finger lecken würde"...klingt nach 'HighEnd', also ganz nach dem, wohin die zukünftige Reise der Produktpalette unter OMDS gehen soll...

Aktuelles/neues Statement des Ingenieurs Hiroshi Suzuki von Oly: geplant sind weiter der Ausbau der Telefotografie, Video, und die Fortführung der OMD & PEN Reihe...als 'Olympus Brand'

https://www.43rumors.com/olympus-eng...ympus-company/

Ich gehe davon aus, dass die nächste Ankündigung erst im 1. Quartal 2021 zu erwarten sein wird...also nicht mehr in 2020 von 'Olympus Imaging', sondern dann bereits von 'OMDS' (an das Kürzel muss ich mich auch erst mal gewöhnen...)


übrigens, Danke an alle, die sich am 2020 Oly-Thread rege beteiligt hatten.
__________________
´netten Gruss WiLLiam CazaLuz (und bitte nicht "CasaLuz"!)

http://cazaluz.zenfolio.com


Positive Handelserfahrungen mit und mit mir:
Acidfire69, andrea72108, Biber-Bert, bug-binz, Chironer, coolvh, diwicam, DusterBuster, herrnaus, Ka-zoom, krabbenkutter, marathoni, Mcquag, monk910, Mugal, MyOwnWay, pigope, plitsch, Zuhörer...unter einigen anderen

Geändert von cazaluz (07.12.2020 um 14:43 Uhr) Grund: ergänzend
cazaluz ist offline  
Alt 07.12.2020, 14:54   #2
Lotsawa
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.770
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Ich verstehe das nicht. Olympus gibt die Kamerasparte ab, um dann lauthals zu verkünden, dass sie munter wie bisher das Geschäft weiter verfolgen werden? Was wird denn genau die Rolle von Olympus sein unter fremder Regie? Komischerweise sind das lauter vollmundige Verlautbarungen von Olympus, aber nicht vom neuen Eigentümer JIP bzw. OMDS. Wenn die Zukunft so rosig ist, warum dann überhaupt erst sich von dem Geschäft trennen? Und hier wurde ja nicht ein Geschäftszweig an eine Tochter ausgegliedert, der Laden wurde veräußert. So wie das jetzt aussieht, wird Olympus bei den Geschäftsentscheidungen nichts mehr zu sagen haben, 5% Anteil hin oder her.
Lotsawa ist offline  
Alt 07.12.2020, 15:59   #3
miclindner
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2008
Beiträge: 9.589
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

es werden maßgebliche Leute bei der neuen Firma weiterarbeiten, das Olympus-Entwicklungszentrum in Japan bleibt Eigentum von Olympus Corp., arbeitet aber weiterhin für die neue Firma, der Olympus-Schriftzug bleibt vorerst (?) auf den Gerätschaften etc. etc.

M. Lindner
miclindner ist offline  
Alt 07.12.2020, 16:23   #4
ffiene
Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2009
Beiträge: 935
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Na ja, so wie es das letzte Jahr abgelaufen ist, würde ich erstmal alles anzweifeln, was aus deren Marketingabteilung geschrieben wird.

Ansonsten wie bei Vaio erstmal ein Jahr abwarten oder zwei. Dann sieht man ob es dieses mal vl. funktioniert. Vaio hat nicht funktioniert.

Und die 10-20 mit der Hand zusammengebauten Teleobjektive werden das auf keinen Fall besser machen.

Die neue Company muss erstmal das zerstörte Vertrauen zurückgewinnen.
ffiene ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 09.12.2020, 10:05   #5
Cephalotus
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 12.330
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von ffiene Beitrag anzeigen

Die neue Company muss erstmal das zerstörte Vertrauen zurückgewinnen.
Welches zerstörte Vertrauen?

Meinst du jetzt die Aktionäre wegen dem Bilanzskandal?
Seit dem Tiefsstand in 2011/2012 ist der Kurs der Olympus Aktie wieder um über 1000% gestiegen, alleine dieses Jahr bisher um über 30%, Pandemie hin oder her.
(Zum Vergleich: Canon hat seit 2011/12 mehr als die Hälfte an Marktwert eingebüßt, dieses Jahr gings bei Canon um fast 40% bergab)

Als Konsument hat Dir Olmpus doch keine Versprechen gemacht und gebrochen, zumindest nicht in relevantem Ausmaß.

Hätte man damals den Wert einer Olympus Kameraausrüstung in Olympus Aktien gesteckt (als die ganzen Experten in den Fotoforen wie üblich das Lied vom Untergang des Unternehmens sangen) könnte man mit dem Gewinn heute einfach jedes System auf dem Markt parallel kaufen, wenn einem danach wäre. Hilft einem jetzt natürlich auch nicht weiter, aber der Blick zurück mag ja eine Idee davon geben, wie gut wir hier in den Foren den Markt tatsächlich verstehen.

Ich denke, bei der Einschätzung des neuen Unternehemsn, das "Olmypus" Kameras bauen soll haben wir genausowenig Ahnung.
__________________
"They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety." - Benjamin Franklin

Geändert von Cephalotus (09.12.2020 um 10:14 Uhr)
Cephalotus ist offline  
Alt 09.12.2020, 10:16   #6
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 1.277
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Cephalotus Beitrag anzeigen
..., aber der Blick zurück mag ja eine einschätzung darüber geben, wie gut wir hier in den Foren den Markt tatsächlich verstehen.

Du sprichst natürlich von dem ganzen Konzern.

Die Consumer Fotosparte dagegen macht seit vielen Jahren überwiegend Verluste. Zumindest in den letzten 12 Jahren gab es höchstens 2 oder 3 Bilanzjahre mit geringem Gewinn.

Selbst wenn der Gesamtkonzern gute Gewinne macht und die Aktienkurse einen Erfolg widerspiegeln, so wird die Unternehmensleitung, vielleicht auch auf Druck von Großaktionären, entschieden haben, sich von der genannten Sparte zu trennen. Denn die hat den Aktienkurs ganz sicher nicht nach oben getrieben.

Auch das Marketing für Olympus Kameras war in der letzten Dekade wenig erfolgreich, die Marke spielt im Digitalkamerageschäft, über das wir hier diskutieren, nur noch eine geringe Rolle. Des weiteren ist zu berücksichtigen, dass der Gesamtmarkt für Digitalkameras immer noch einbricht. Olympus konnte bei einem zurückgehenden Markt seine prozentualen Marktanteile auch nicht ausbauen.
PrimaFoto ist offline  
Alt 09.12.2020, 10:23   #7
Michael Thaler
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2010
Ort: Gilching
Beiträge: 1.391
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Cephalotus Beitrag anzeigen
Hätte man damals den Wert einer Olympus Kameraausrüstung in Olympus Aktien gesteckt (als die ganzen Experten in den Fotoforen wie üblich das Lied vom Untergang des Unternehmens sangen) könnte man mit dem Gewinn heute einfach jedes System auf dem Markt parallel kaufen, wenn einem danach wäre.
Du wirfst einfach jede Menge Dinge durcheinander. Man muß schon die Entwicklung von Olympus als Unternehmen und der Olympus Fotosparte auseinander halten.

Die Olympus Fotosparte hat heute noch ~5% Anteil am Umsatz des Unternehmens, Olympus entwickelt hauptsächlich medizinische Systeme, Diagnostik, Industrie-Anwendungen usw. Und das recht erfolgreich, siehe Aktienkurs.

Aber über den Zustand der Fotosparte sagt der Aktienkurs von Olympus einfach gar nichts aus. Der hat nicht wegen der Fotosparte zugelegt, sondern trotz.

Die Fotosparte macht seit Jahren nur Verlust und deswegen hat Olympus sie auch verkauft. Insofern haben die ganzen Experten in den Fotoforen recht behalten, die Olympus Fotosparte in der bisherigen Form wird es nicht mehr geben. Was JIP draus macht wird man sehen.
Michael Thaler ist offline  
Alt 09.12.2020, 14:26   #8
Ahn Ji-Young
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2018
Beiträge: 467
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Cephalotus Beitrag anzeigen
Welches zerstörte Vertrauen?

Meinst du jetzt die Aktionäre wegen dem Bilanzskandal?
Seit dem Tiefsstand in 2011/2012 ist der Kurs der Olympus Aktie wieder um über 1000% gestiegen, alleine dieses Jahr bisher um über 30%, Pandemie hin oder her.
(Zum Vergleich: Canon hat seit 2011/12 mehr als die Hälfte an Marktwert eingebüßt, dieses Jahr gings bei Canon um fast 40% bergab)

Olympus hat 30% gewonnen WEIL sie die Fotosparte abgestoßen haben.
Siehe auch:

Zitat:
Zitat von ESO Beitrag anzeigen
Hier haben wir übrigens den Beweis, was für eine finanzielle Last die Fotosparte trotz aller Synergien für Olympus war.

Zitat:
Zitat von Cephalotus Beitrag anzeigen
Als Konsument hat Dir Olmpus doch keine Versprechen gemacht und gebrochen, zumindest nicht in relevantem Ausmaß.
Also ich finde eine Aussage das man keine Pläne hat die Kamerasparte zu verkaufen, nur um dann kurze Zeit später die Kamerasparte abzustoßen schon als relevantes Versprechen das gebrochen wurde. Vertrauen stärken geht anders.
Immer beteuert wie wichtig das doch für die Forschung in der Medizin ist und wie sie schon Pläne für die nächsten Monate und Jahre haben und wenn sich dann Leute auf diesen Versprechungen neues Equipment gekauft haben weiß man plötzlich von nichts mehr.
Ahn Ji-Young ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.12.2020, 16:25   #9
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 15.242
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Lotsawa Beitrag anzeigen
Ich verstehe das nicht. Olympus gibt die Kamerasparte ab, um dann lauthals zu verkünden, dass sie munter wie bisher das Geschäft weiter verfolgen werden?
Das steht da nicht. Da steht dass unter JIP weitergearbeitet wird, mehr nicht.

Wo steht denn dass Olympus-Entwickler für JIP arbeiten werden? Ich finde nicht was darauf hindeutet.
Andreas H ist offline  
Alt 07.12.2020, 16:35   #10
Linse66
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2013
Beiträge: 6.995
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Olympus mft Kameras wurden (leider) schlecht verkauft.
Deshalb wurde die Sparte abgegeben...
Was will JIP anders machen um die Sache erfolgreich werden zu lassen?
Warum wird der Kamerakunde wieder zu Olympuskameras greifen?
__________________
Versucht einigermaßen freundlich zu bleiben und dreht nicht durch
Linse66 ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:45 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de