DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise

Anzeige
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.05.2021, 19:27   #1
johnyk
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2021
Beiträge: 1
Standard Kamera mit Objektiv zur Vogelbeobachtung

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ornithologe sucht Kamera mit Tele- Zoom-Objektiv, um die 500mm Brennweite ausschließlich zur Vogelbeobachtung zur späteren Katalogisierung.
Die Kamera sollte zuverlässig, robust und nach vorheriger Grundeinstellung leicht bedienbar sein, weil verschiedene Personen, wahrscheinlich ohne fotografische Vorkenntnisse, mit der Kamera arbeiten werden.
Es wäre auch von Vorteil, wenn die Kombination Witterungsbeständig wäre.
Die Fotos werden später digital ausgewertet, ggf. leicht überarbeitet, nachgeschärft und dann in eine Datenbank eingepflegt.
Das Budget beträgt max. 2000 Euro inkl. Kamera und Objektiv.
Explizit ausgeschlossen sind Bridgekameras, weil diese in der Vergangenheit häufige Schäden bei dem Motorzoom-Antrieben aufwiesen.



1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!
nur Vögel


2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
[ ] Ich werde überwiegend nur im Urlaub, auf Partys und privaten Familienfeiern fotografieren.
[ ] Ich werde mir durchaus die Zeit nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen.
[ ] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)
Die Personen werden über einen längeren Zeitraum, Std. mit der Kamera unterwegs sein, teilweise in unwegsamen Gelände.

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!
Ja, Bridge, von Nikon, Sony, Panasonic, alle schnell defekt, wie oben beschrieben


4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
__max. 2000€___________ Euro insgesamt
[ ] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.
[ ] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[ ] Eher nicht / ist egal
[ ] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[ x] Nein zu deisem Zweck nein
[ ] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):

[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):


7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[ ] Ich trage bereits eine große Kamera mit mehreren Objektiven mit mir herum und es macht mir nichts aus.
[ ] Ich möchte Gewicht sparen. Bisher trage ich folgendes Equipment:

[ ] Die Kamera muss nicht unbedingt in die Jackentasche passen, aber je kleiner, desto besser.
[ ] Die Kamera soll in die Jackentasche passen.
[ ] Die Größe ist mir egal.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
[ ] DSLR – klassische Spiegelreflex mit Wechselobjektiven und optischem Sucher
[ ] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, kein Sucher bzw. mit elektronischem Sucher
[ ] Bridgekamera mit fest verbautem Objektiv (große Kompaktkamera in DSLR-Größe, Bedienung und Leistungsumfang an einer DSLR angelehnt)
[ ] Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv
[x ] weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[ ] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[ ] WLAN / Wifi
[ ] Bildstabilisierung
....[ ] im Body
....[ ] im Objektiv
[ ] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[ ] Mikrofoneingang
[ ] 4K-Videofunktion
[ ] Sonstiges: __________

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ x] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)
[ ] Fortgeschrittener

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[ ] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.
[ ] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.
[x ] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen.
nur leichte Überarbeitung, wie oben bechrieben

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
[ x] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[ ] Ausbelichtung auf ist nicht vorgesehen
....[ ] Fotopapier (Format _______)
....[ ] Fotobuch
[ ] großformatige Prints (Format________)


Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen ...

13. Sucher
[ ]unwichtig
[x ]wichtig
....[ ]optisch
....[ ]elektronisch

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
[ ] Freistellung
[ ] Bokeh
[ ] große Schärfentiefe
[ ] _______________

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[ ] lichtstarkes Zoom
[ ] Festbrennweite
[ ] Pancake
[ ] UWW (Ultraweitwinkel)
[ ] Makro
[ ] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):
johnyk ist offline  
Alt 08.05.2021, 20:02   #2
CR6
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2021
Beiträge: 337
Standard AW: Kamera mit Objektiv zur Vogelbeobachtung

Zitat:
Zitat von johnyk Beitrag anzeigen
Ornithologe sucht Kamera mit Tele- Zoom-Objektiv, um die 500mm Brennweite ausschließlich zur Vogelbeobachtung zur späteren Katalogisierung.
500mm ist nichts für die Vogelbeobachtung ( ist wie ein 10 x Fernglas)
Nimm eine Superzoomkamera mit 1400-2000 mm, die liegt deutlich unter deinem Budged und die Bildquali reicht für die Artenbestimmung allemal.
https://www.nikon.de/de_DE/product/d...0/coolpix-p900
CR6 ist offline  
Alt 08.05.2021, 20:05   #3
Prosecutor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.279
Standard AW: Kamera mit Objektiv zur Vogelbeobachtung

Panasonic G91 & Panasonic 100-400mm oder Olympus 100-400mm (entspricht vom Bildwinkel 200-800mm KB).
__________________
flickr
Prosecutor ist offline  
Alt 08.05.2021, 20:12   #4
Kenny1408
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 427
Standard AW: Kamera mit Objektiv zur Vogelbeobachtung

Zitat:
Zitat von CR6 Beitrag anzeigen
500mm ist nichts für die Vogelbeobachtung ( ist wie ein 10 x Fernglas)
Nimm eine Superzoomkamera mit 1400-2000 mm, die liegt deutlich unter deinem Budged und die Bildquali reicht für die Artenbestimmung allemal.
https://www.nikon.de/de_DE/product/d...0/coolpix-p900
Die genannte Kamera ist besonders bei schlechteren Lichtverhältnissen sehr wahrscheinlich komplett unbrauchbar (kenne sie jetzt nicht persönlich - ist nur eine Vermutung meinerseits).

Daher wäre es noch wichtig vom TE zu wissen bei welchen Lichtverhältnissen meist fotografiert wird. Unter Tags mit genug Licht würde ich auch vorschlagen so eine Superzoom Kamera nochmal näher anzusehen. Und ist die Nikon P900 auch Wettergeschützt?

Der TE hat aber erstmal Bridge-Kameras ausgeschlossen. Daher mal abwarten ob er seine Meinung vielleicht ändern möchte.
__________________
Gruß,
Christian

Geändert von Kenny1408 (08.05.2021 um 20:16 Uhr)
Kenny1408 ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 09.05.2021, 03:17   #5
SALE
Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 231
Standard AW: Kamera mit Objektiv zur Vogelbeobachtung

Zitat:
Zitat von CR6 Beitrag anzeigen
500mm ist nichts für die Vogelbeobachtung ( ist wie ein 10 x Fernglas)
Das 10x Fernglas ist für Birder Basisausrüstung. Ferngläser mit 12x sind zwar noch zu finden, noch höher vergrößende Ferngläser eher was für Sternegucker auf Stativ. Wackelt einfach zuviel, und mit Röhrenblick sind Vögel weg, bevor man sie gefunden hat.

Robust und Wetterfest bietet sich Olympus an. Für den Zweck das 100-400, eine gebrauchte EM-1.2 um im Budget zu bleiben. 5Mark 2 wäre auch Wetterfest derzeit im Budget neu, aber vom AF und mehr, für den Zweck der EM-1.2 klar unterlegen. Passende Einstellungen könnte man auf die Presets legen.

Ergänzung: Vieleicht sind die Empfehlungen von mirrorlessons zum Birding interessant. Der Champ der Champions ist halt weit ausser Budget, gibt aber dennoch Übersicht, wie Kameras in diesem Bereich einzuschätzen sind.

Geändert von SALE (09.05.2021 um 03:25 Uhr)
SALE ist offline  
Alt 09.05.2021, 06:47   #6
CR6
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2021
Beiträge: 337
Standard AW: Kamera mit Objektiv zur Vogelbeobachtung

[QUOTE=SALE;16117393]
Zitat:
Das 10x Fernglas ist für Birder Basisausrüstung.
Genau, und zwar um einen groben Überblick zu bekommen.

Zitat:
Wackelt einfach zuviel, und mit Röhrenblick sind Vögel weg, bevor man sie gefunden hat.
Echte Vogelbeobachter machen das mit einem Spektiv und das finden des Ziels ist dank Peilhilfe sehr einfach. Fahr mal an die Hotspots wie Helgoland oder Texel und schau mal wie dort die Ornis unterwegs sind.
Und warum bin ich mir so sicher über das was ich schreibe, na weil ich selber Vögel fotografiere und beobachte, auch eine Kamera mit 150-600 habe aber auch Fernglas und Spektiv.
Ich würde nie auf den Gedanken kommen mit der Fotoausrüstung Vögel zu beobachten, nochmal, 10x ist nichts, oder reden wir hier von Amseln und Stadttauben an die ich nah herankomme?
Witzig fand ich ja die Bridge als Schönwetterkamera abzutun, dann aber DSLR mit Dunkelzoom zu empfehlen.
Schon mal bei wenig Licht durch einen optischen Sucher gesehen?
Was sehr gut funktioniert ist, mit dem Fernglas den Vogel finden und vielleicht schon erkennen, dann zum Spektiv wechseln um die
Art sicher zu bestimmen, und jetzt könnte man zum Handy greifen und ein gar nicht mal so schlechtes Bild durch das Spektiv machen, jedenfalls besser als mit einer deutlich geringeren Brennweite und croppen auf 300%

PS: bei meinen Überlegungen gehe ich immer auch von scheuen Arten aus und nicht von der Blaumeise die auf den Balkon kommt.
CR6 ist offline  
Alt 09.05.2021, 09:19   #7
mercruiser
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 56
Standard AW: Kamera mit Objektiv zur Vogelbeobachtung

So manche Empfehlungen werde ich nie verstehen

Um bei den 2000,-€ Budget zu bleiben, etwas Wetterfestes zu haben mit einer Brennweite ab 500mm kommt für mich nur eine Kombination in Frage, die ich selber nutze.

Kaufe eine Gebrauchte Canon 7D Mark II (sind im Moment gut zu bekommen, weil viele auf DSLM umsteigen) und ein Tamron 150-600 G2

Mega Robuste Wildlife/Sport Kamera mit einem der besten Fokussysteme für BIB (Bird in Fly). 3 Plätze auf dem Wahlschalter um eigene Einstellungen zu speichern.

Ich nutze dieses System jetzt schon sehr lange und bin immer noch begeistert, trotz das ich die 90D/77D parallel dazu nutze.
mercruiser ist offline  
Alt 09.05.2021, 09:36   #8
Kenny1408
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 427
Standard AW: Kamera mit Objektiv zur Vogelbeobachtung

Was noch wichtig zu klären wäre: Was ist der TE bereit zu schleppen? Eine DSLR mit 150-600 ist um einiges schwerer und größer als die bereits genannten Bridge und MFT Kameras/Objektive.
__________________
Gruß,
Christian

Geändert von Kenny1408 (09.05.2021 um 09:53 Uhr)
Kenny1408 ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 09.05.2021, 10:04   #9
SilkeMa
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2013
Beiträge: 2.681
Standard AW: Kamera mit Objektiv zur Vogelbeobachtung

Zitat:
Zitat von mercruiser Beitrag anzeigen
...Kaufe eine Gebrauchte Canon 7D Mark II ..Mega Robuste Wildlife/Sport Kamera mit einem der besten Fokussysteme für BIB (Bird in Fly). 3 Plätze auf dem Wahlschalter um eigene Einstellungen zu speichern..
Es ist die Frage, ob sich die Vogelbeobachter überhaupt so intensiv mit der Kamera beschäftigen werden, meine G9 hat mutmaßlich auch schon viel zu viele Funktionen und die Leute sind überfordert. Definitiv kommt man mit einem 150-600 mm Objektiv an APS-C weiter, von der Reichweite her als mit 100-400 mm an mFT.
__________________
Samsung NX (NX1, NX30, NX300) und mFT ( GX8 plus G9 + 100-400 mm)
Einige meiner Bilder: https://www.flickr.com/photos/133364...57671957893575
SilkeMa ist offline  
Alt 09.05.2021, 10:20   #10
CR6
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2021
Beiträge: 337
Standard AW: Kamera mit Objektiv zur Vogelbeobachtung

Zitat:
Mega Robuste Wildlife/Sport Kamera mit einem der besten Fokussysteme für BIB (Bird in Fly).
Das heißt noch immer BiF und davon steht überhaupt nichts im Fragebogen.
Hast du das mit dem "beobachten" überhaupt gelesen, ich meine steht ja groß im titel.

Geändert von mapr (09.05.2021 um 14:53 Uhr)
CR6 ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:04 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de