DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.04.2021, 09:51   #501
ffiene
Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2009
Beiträge: 936
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Zitat:
Zitat von Guenter H. Beitrag anzeigen
sollten die Äusserungen von OMDS den gleichen Wahrheitsgehalt haben wie die Zusicherungen von Olympus in der Vergangenheit, dann erleben wir bald L-Mount und FF-Kamera .
Da hast du natürlich einen Punkt.
Das Vertrauen haben sie sich in den letzten 12 Monaten komplett verspielt.
ffiene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 10:52   #502
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 15.248
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Zitat:
Zitat von ffiene Beitrag anzeigen
Da hast du natürlich einen Punkt.
Das Vertrauen haben sie sich in den letzten 12 Monaten komplett verspielt.
Wodurch? Erklär das doch mal.
Andreas H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 11:16   #503
rodinal
Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2010
Beiträge: 2.640
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Immerhin hat OMDS jetzt das erste Firmwareupdate geliefert. Allerdings nur für die Anpassung an den M1-Mac und nur für E-M1.X und E-M1.3.
rodinal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 11:49   #504
ffiene
Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2009
Beiträge: 936
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Zitat:
Zitat von Andreas H Beitrag anzeigen
Wodurch? Erklär das doch mal.
Ist doch allgemein bekannt.

Da du schon so fragst, möchtest du das wahrscheinlich wieder relativieren.

Für mich hat das Olympus-Marketing zu häufig gelo.. ähh falsche Informationen verbreitet. Oder Informanten diskreditiert.

Als erstes als einige Ex-Mitarbeiter erwähnt haben, das Olympus an einem Verkauf arbeite. Natürlich von allen Fanboys und Olympus direkt gesteinigt.
ffiene ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.04.2021, 12:09   #505
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 15.248
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Zitat:
Zitat von ffiene Beitrag anzeigen
Ist doch allgemein bekannt.
Mit anderen Worten: Es gibt keinen belastbaren Beleg.

Mein Eindruck ist dass alle Marketingabteilungen aller Firmen, mit denen ich irgendwie zu tun habe, im gleichen Maß schönfärberisch kommunizieren. Irgendeine Besonderheit kann ich da bei keinem Kamerahersteller entdecken.

Dass Betriebsübergänge vorsichtig kommuniziert werden, ist üblich. Da gibt es auch einige rechtliche Fallstricke, die zu beachten sind.
Andreas H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 12:11   #506
Guenter H.
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2005
Beiträge: 5.381
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

so hält man Interessenten bei der Stange, Canon weiss, wie es geht....
https://www.canonwatch.com/

Nicht "Wow" als einzige Info, sondern konkrete Angaben.
Wie hier schon mehrfach in diversen Kommentaren Dritter erwähnt, benötigen Kameraentwicklungen ebenso wie neue Optikrechnungen eine lange Zeit (Irgendjemand meinte gar, es wären 5 Jahre).
Nun denn, dann weiss man ja lange Zeit vor dem Erscheinen, was man auf der Pfanne hat, was in der laufenden Entwicklung ist und kann demzufolge problemlos ein paar sinnvolle Infos unters Volk streuen..........rechtzeitig eben, bevor das Interesse bei den Käufern schwindet.
Guenter H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 12:14   #507
Guenter H.
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2005
Beiträge: 5.381
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Zitat:
Zitat von Andreas H Beitrag anzeigen
Mit anderen Worten: Es gibt keinen belastbaren Beleg.
ach Andreas, das wurde ja nun bis zum Erbrechen erörtert und der damals unmittelbar bevorstehende Verkauf bis zum letzten Moment bestritten bzw. allen Vermutungen mit der Behauptung entgegnet, man brauche die Kamerasparte zwingend zur Ergänzung der Medizinsparte, dieses Miteinander sei unverzichtbar.

Es macht doch keinen Sinn, das alles vergessen oder gar abstreiten zu wollen.............
Guenter H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 12:32   #508
alouette_
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 3.200
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Zitat:
Zitat von Guenter H. Beitrag anzeigen
so hält man Interessenten bei der Stange, Canon weiss, wie es geht....
https://www.canonwatch.com/

Nicht "Wow" als einzige Info, sondern konkrete Angaben.
Wie hier schon mehrfach in diversen Kommentaren Dritter erwähnt, benötigen Kameraentwicklungen ebenso wie neue Optikrechnungen eine lange Zeit (Irgendjemand meinte gar, es wären 5 Jahre).
Nun denn, dann weiss man ja lange Zeit vor dem Erscheinen, was man auf der Pfanne hat, was in der laufenden Entwicklung ist und kann demzufolge problemlos ein paar sinnvolle Infos unters Volk streuen..........rechtzeitig eben, bevor das Interesse bei den Käufern schwindet.
Nun ja, Canon hat das nötige Kleingeld dafür, nicht nur anzupreisen, sondern auch zu liefern. OMDS scheint sich nicht sicher zu sein, was man wirklich zu produzieren und zu liefern im Stande sein wird. Ich denke, es liegt einfach daran, dass die finanzielle Sicherheit im Hintergrund (Investoren) fehlt.

Ich möchte Dich daran erinnern, wie Olympus vor 13-16 Jahren noch grössere Ankündigungen gemacht hat (z.B. Passion of the Best für die E-3 oder die glorreichen drei SHG-Platinringe), und selbst Du (damals noch mit Insiderwissen) Olympus eine goldene Zukunft vorausgesagt hattest. Irgendwo lassen diese Beiträge sich vielleicht noch finden . Aber darum geht es jetzt hier nicht. Wir wissen, dass Olympus weder mit FT noch mit mFT die Kurve gekriegt hat, bzw. aus der Nische herausfand. OMDS versucht nun aus der Übernahme irgend etwas rentables auf die Beine zu stellen. Aber ich glaube nicht, dass am Spielrand die Investoren sich darum reissen, bei OMDS einsteigen zu dürfen. Also, woher sollte dann das Geld kommen, um überhaupt die entsprechende Basis zu generieren, um à la Canikony gross Ankündigungen machen zu können, die nötig wären, um um die Gunst der Endkunden zu buhlen?
__________________
Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich leider kein fotografisches Talent mit auf den Weg bekommen habe . Meine Stärke liegt eher darin, dass ich trotz dauernder Misserfolge noch nicht aufgegeben habe .
alouette_ ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.04.2021, 13:46   #509
ffiene
Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2009
Beiträge: 936
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Zitat:
Zitat von Guenter H. Beitrag anzeigen
ach Andreas, das wurde ja nun bis zum Erbrechen erörtert und der damals unmittelbar bevorstehende Verkauf bis zum letzten Moment bestritten bzw. allen Vermutungen mit der Behauptung entgegnet, man brauche die Kamerasparte zwingend zur Ergänzung der Medizinsparte, dieses Miteinander sei unverzichtbar.

Es macht doch keinen Sinn, das alles vergessen oder gar abstreiten zu wollen.............
Mir war klar, dass er das relativieren wollte.

Eigentlich lohnt sich eine Diskussion auch nicht mehr.
Man kann natürlich immer wieder nach Beweisen fragen, in der Hoffnung, die sind aus dem Internet verschwunden.

Die Lügen wurden ja offiziell kommuniziert. Da muss man schon ganz große Scheuklappen aufgehabt haben, wenn man das nicht mitbekommen hat.
ffiene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2021, 14:20   #510
mjaiser
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 300
Standard AW: Spekulationen zu den nächsten Schritten von OMDS/Olympus und der Zukunft des mFT Systems

Zitat:
Zitat von Guenter H. Beitrag anzeigen
ach Andreas, das wurde ja nun bis zum Erbrechen erörtert und der damals unmittelbar bevorstehende Verkauf bis zum letzten Moment bestritten bzw. allen Vermutungen mit der Behauptung entgegnet, man brauche die Kamerasparte zwingend zur Ergänzung der Medizinsparte, dieses Miteinander sei unverzichtbar.

Es macht doch keinen Sinn, das alles vergessen oder gar abstreiten zu wollen.............
Dann mal von einer anderen Ecke. Ich bin erst seit einem halben Jahr Olympus-Besitzer und habe das vorher nicht verfolgt.

Dann zähl doch bitte die "Lügen" der Vergangenheit für mich auf!
__________________
_________________________________
Equipment:
Olympus OM E-M1 Mk. III, Olympus 40-150PRO f2.8 plus 12-100PRO und Panasonic 100-300 für Wanderungen mit Eigenbaustativ - dazu ein paar lichtstarke Festbrennweiten, Sun-Sniper The Steel-Gurt, PacSafe V5 Tasche, Bohnensack Marke Eigenbau, Graufilter und Polfilter

Erfolgreich gehandelt mit kloko, Christian93, Lichtbeute, brezzel, Mad_King, rosenfeld, styx, Kathreinerle
mjaiser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:18 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de