DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.05.2021, 18:37   #1921
boastar
Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2020
Beiträge: 142
Standard AW: Weitere Canon eigene RF Mount Objektive (keine Fremdhersteller)

Zitat:
Zitat von Orrr Babba Beitrag anzeigen
Was genau willst du mit dem Link aussagen?
Die Produktpalette kenne ich. Deine Interpretation derselben ist ja wohl Kokolores!

.......

Und das ist deiner Meinung nach "so gut wie nichts"?
Jedem seine Meinung, aber die Fakten sprechen ja wohl eine völlig andere Sprache.
Da darf man sich dann hinterher nicht beschweren, wenn diese sehr alternative Sicht der Dinge entsprechend bewertet wird.
Ich finde man kann das alles völlig sachlich diskutieren. Einen anderen Beitrag als "Fake-News" zu bezeichnen ist halt nicht sachlich.

Jetzt sagst du hier selbst du könnest nicht beurteilen was andere Hersteller machen? Hm, aber darum ging es doch gerade in meinem Beitrag, um die sehr schleppende Entwicklungsgeschwindigkeit bei Canon momentan, im Vergleich zu Sony (von Nikon braucht man ja leider gar nicht mehr sprechen). Kuck dir doch mal das Angebot für den E-Mount an, gerade auch unter 1000 Euro, und vergleiche das mit Canon RF. Und das ich nicht auf die adaptierten EF Gläser eingehe liegt einfach daran das es für die hier Diskutierten Punkte "Entwicklung von Mittelklasse", "Entwicklungsgeschwindigkeit", ziemlich egal ist was man alles adaptieren kann.

Und was die Qualität angeht habe ich gar nichts negatives zu den Canon Objektiven gesagt, habe sie, im Gegenteil, ausdrücklich gelobt. Aber um die Qualität des 1.2 Glases ging es ja auch gar nicht.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: Gürgen, Blende-1.0
boastar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 18:37   #1922
JensLPZ
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2014
Ort: Halle (Saale) / L.E.
Beiträge: 8.357
Standard AW: Weitere Canon eigene RF Mount Objektive (keine Fremdhersteller)

Zitat:
Zitat von Roger66 Beitrag anzeigen
Dann zähl einfach mal nach, was es bei RF unter 1.000€ gibt und dann, was es bei EF unter 1.000€ gibt....
Und da erwartet doch wirklich niemand allen Ernstes, dass man in 2 Jahren RF Mount all das bringt, was EF in 30 Jahren brachte?

Und dann kommt aktuell noch was ganz anderes dazu: Eine Chip-Krise, die die Welt noch niemals sah. Das geht von der IT bis zur Autoindustrie und wird ganz ganz sicher auch nicht an den Kamera- und Objektivherstellern vorbeigehen.

Intel spricht bis 2023, andere bis mindestens Ende 2022.

.
__________________
Ciao, Jens

Jens' Flickr + Flickr-Alben und Porträts · EOS R/R5/R6 · Winterwunderland Tromsø · Ungarn > Pusztaszer · Sächsische Schweiz


Canon 2x EOS R5 + BG-R10 · L: RF 50 1.2 · RF 85 1.2 DS · 300 2.8 II · RF 15-35 2.8 · RF 24-105 4 · 70-200 2.8 II · RF 100-500 · Laowa 12 2,8 RF · Trioplan 100 · TTArtisan 11 2.8 Fisheye RF

gehandelt
mit 112 Forenmitgliedern
JensLPZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 18:43   #1923
boastar
Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2020
Beiträge: 142
Standard AW: Weitere Canon eigene RF Mount Objektive (keine Fremdhersteller)

Zitat:
Zitat von Lars Sagne Beitrag anzeigen
Gemessen an der Zeit am Markt ist die Palette doch schon ganz ordentlich. Bei den preisgünstigen Objektiven fehlt meiner Meinung nach gar nicht mehr so viel um ein gutes Bild abzugeben. Die bisher vorgestellten Objektive sind alle schön kompakt, davon gerne mehr. Am wichtigsten ist ein günstiges 70-300mm. Danach ein kompaktes 16-24mm oder ähnlich. Vielleicht noch zwei bis drei Festbrennweiten mit mittlerer Lichtstärke wie 20mm f/2.8 und 24mm f/2 und alles wäre in Ordnung. Die bisher vorgestellten Festbrenner 35, 50 und 85mm sind doch genau die richtige Richtung. Die Kombination RP und 35mm f/1.8 finde ich sehr gut und zeigt die Stärken des Systems - kompakt, leicht, einigermaßen lichtstark und nicht zu teuer.

Und man muss noch bedenken das alle neu vorgestellten Objektive auch an kommenden Kameras eine gute Figur machen sollten. Ich denke Canon hört hier nicht bei 45MPixel auf. Die gehen doch in wenigen Jahren auf 100MPixel.
Gemessen an der Zeit am Markt sieht es so schlecht nicht aus ja. Mein Punkt war halt das die momentane Flut an Sony Objektiven eigentlich eher von Canon kommen müsste.

Ich denke wie man das Interpretiert hängt auch stark vom eigenen Nutzungsverhalten ab. Ich nutze ausser einem 100-400GM überhaupt keine Zooms. Und bei den Primes sehr viel zwischen 14 und 24mm sowie 105 und 135. Und da sieht es einfach bei RF extrem dünn aus, bzw es gibt tatsächlich noch gar nichts. Jemand der zb in erster Linie die holy trinity 2.8er Zooms nutzt sieht das ganze sicher anders.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: Gürgen, Blende-1.0
boastar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 18:58   #1924
Roger66
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2005
Ort: Südlich von Frankfurt
Beiträge: 3.517
Standard AW: Weitere Canon eigene RF Mount Objektive (keine Fremdhersteller)

Zitat:
Zitat von JensLPZ Beitrag anzeigen
Und da erwartet doch wirklich niemand allen Ernstes, dass man in 2 Jahren RF Mount all das bringt, was EF in 30 Jahren brachte?
Natürlich nicht. Aber die Schwerpunkte liegen leider (noch?) bei den Leuchtturmobjektiven. Bezahlbares ist an den Fingern einer Hand abzuzählen. Warum will das keiner wahrhaben?
Roger66 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.05.2021, 19:39   #1925
Fred Labosch
Benutzer
 
Registriert seit: 02.03.2007
Ort: Sgt.
Beiträge: 1.185
Standard AW: Weitere Canon eigene RF Mount Objektive (keine Fremdhersteller)

Zitat:
Zitat von Roger66 Beitrag anzeigen
Dann zähl einfach mal nach, was es bei RF unter 1.000€ gibt und dann, was es bei EF unter 1.000€ gibt.

Von Adaptieren und von der Anzahl RF-Gehäuse hat dabei keiner was gesagt. Es geht hier allein um native RF Objektive.
Die einzigen "Leuchtturmobjektive" die ich sehe, sind das RF 50/1,2, 85/1,2 und das 28-70/2. Die restlichen 16 RF-Objektive sehe ich als Standardpalette.

Natürlich gibt es noch Luft nach oben. Für 2 Jahre RF empfinde ich die Palette aber als durchaus bemerkenswert.
Fred Labosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 20:44   #1926
Orrr Babba
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2021
Ort: Am Waldesrand
Beiträge: 77
Standard AW: Weitere Canon eigene RF Mount Objektive (keine Fremdhersteller)

Zitat:
Zitat von boastar Beitrag anzeigen
Ich finde man kann das alles völlig sachlich diskutieren. Einen anderen Beitrag als "Fake-News" zu bezeichnen ist halt nicht sachlich.
Es ist auch nicht sachlich, eine Palette (wenn ich mich nicht verzählt habe) von derzeit 20 RF-Objektiven als „fast nichts“ zu bezeichnen und dann eine konstruktive Auseinandersetzung zu erwarten.

Zitat:
Zitat von boastar Beitrag anzeigen
Gemessen an der Zeit am Markt sieht es so schlecht nicht aus ja.
Dann schreib doch nicht „fast nichts“ und mach die Palette dann derart übertrieben polemisch nieder.
20 Linsen, zwei Extender, drei EF-Adapter, vier Gehäuse in zwei Jahren ungefähr, wenn ich das richtig sehe. Das ist ein sehr sehr guter Grundstock.

Zitat:
Mein Punkt war halt das die momentane Flut an Sony Objektiven eigentlich eher von Canon kommen müsste.
Warum? Welche Relevanz soll es für Canon haben, was Sony an Objektiven veröffentlicht? Man könnte auch andersrum daraus schließen, dass Sony offenbar großen Handlungsbedarf und Leidensdruck zu haben scheint. Aber das ist doch für das Thema hier völlig irrelevant.

Stand jetzt kann man mit dem RF System (außer im günstigen Weitwinkelbereich) nahezu alle Einsatzbereich nativ und gut abdecken.
Für deinen „Mittelklassesektor“ gibt es adaptiert aus dem EF-Bereich eine riesige Auswahl.
Warum sollte Canon da 50 Objektiv in kürzester Zeit veröffentlichen, die dann unter den aktuellen Rahmenbedingungen (Chipkrise, allegemeine Lieferkettenschwierigkeiten und dergleichen mehr) ohnehin nicht zeitnah in ausreichender Stückzahl geliefert werden können?
Was soll das bringen? Was machen sie dann in zwei - drei Jahren? Dann gibt´s alles. Und dann?

Mit Verlaub, du teilst selbst mit ziemlich dicker Keule aus, wenngleich du es unter dem Deckmantel der „Sachlichkeit“ zu verbergen glaubst, reagierst dafür aber sehr dünnhäutig auf die hervorgerufenen Reaktionen.
Deine Meinung sei dir gegönnt, aber akzeptiere auch, dass manches davon schlicht und ergreifend Kokolores ist und demzufolge auch so bewertet wird.
Orrr Babba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 21:47   #1927
ffiene
Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2009
Beiträge: 936
Standard AW: Weitere Canon eigene RF Mount Objektive (keine Fremdhersteller)

Zitat:
Zitat von JensLPZ Beitrag anzeigen
Wobei ich über das "mittlere" nicht sonderlich viel Gutes las.
Ich würde sogar sagen, das EF 50 f/1.4 war so ziemlich das schlechteste Vollformatobjektiv, was Canon hatte. Eigentlich für Film gerechnet und auch nur dafür gut geeignet.

Zitat:
Ich hatte selber das EF 50mm 1,2 - das hatte zwar einen schönen Bildlook, war jedoch irgendwie nirgends richtig scharf.
Ja, aber das war bei f/1.4 oder f/1.8 besser als die anderen beiden.

Da habe ich aber nur den Vergleich zwischen den beiden 85ern, das f/1.2 L II hatte so seine Probleme mit der Schärfe und CAs, es war auch für Film gerechnet.
Die RF-Version ist bei Offenblende schon sehr geil ohne den Charakter des alten verloren zu haben
ffiene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 22:07   #1928
Orrr Babba
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2021
Ort: Am Waldesrand
Beiträge: 77
Standard AW: Weitere Canon eigene RF Mount Objektive (keine Fremdhersteller)

Zitat:
Zitat von ffiene Beitrag anzeigen
Ich würde sogar sagen, das EF 50 f/1.4 war so ziemlich das schlechteste Vollformatobjektiv, was Canon hatte.
Im Ernst? Ich hatte vor Jahren nur mal eins leihweise für einen Tag im Einsatz und habe es optisch eigentlich als recht gut in Erinnerung.

Zitat:
Ja, aber das war bei f/1.4 oder f/1.8 besser als die anderen beiden.
Aber eben auch nur da.
Im Grunde war das billige 1.8 das schärfste aus der Dreierrunde. Mir hat es vor Jahren jemand so erklärt, dass die 50mm Objektive die selbe optische Grundkonstruktion hatten.
Das 1.4 hatte demnach vorne ein Element mehr, um noch mehr Licht aufzusammeln als das 1.8 und hinten eine Linse mehr, welche die Verzeichnungen korrigierte, die dadurch verursacht wurden.
Das 1.2 hatte wiederum vorn ein Element mehr, um …
Die zusätzlichen Linsen waren der Schärfe nicht besonders zuträglich.
Die Verarbeitung und Materialqualität wurde bei steigendem Preis natürlich besser, logisch.

Mir klang das recht glaubhaft, denn es deckte sich durchaus mit meinen eigenen Erkenntnissen.

Zitat:
Die RF-Version ist bei Offenblende schon sehr geil ohne den Charakter des alten verloren zu haben
Dies ist für mich allgemein die interessanteste Erkenntnis bei den RF-Objektiven. Sie sind soweit ich das bisher beurteilen kann, bei Offenblende schon nahezu uneingeschränkt verwendbar. Das war früher nicht so.
Da kann man den Bogen zurück zu den EF 50ern spannen. Die gingen eigentlich alle erst 1-2 Mal abgeblendet. Das 1.2 wurde trotzdem oft offen verwendet, weil die Bildwirkung, das Bokeh, die Farben und Kontraste einfach nur geil waren. Nur davon hat das Teil gelebt. Wenn ich eh erst bei 1.8 angefangen habe, ging das auch mit den beiden drastisch billigeren.
Orrr Babba ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.05.2021, 22:24   #1929
JensLPZ
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2014
Ort: Halle (Saale) / L.E.
Beiträge: 8.357
Standard AW: Weitere Canon eigene RF Mount Objektive (keine Fremdhersteller)

Zitat:
Zitat von Orrr Babba Beitrag anzeigen
... Dies ist für mich allgemein die interessanteste Erkenntnis bei den RF-Objektiven. Sie sind soweit ich das bisher beurteilen kann, bei Offenblende schon nahezu uneingeschränkt verwendbar. Das war früher nicht so.. .
Das kann ich uneingeschränkt bejahen. Im EF Bereich hatte ich auch das 50mm 1,2 bis zum 85mm 1,2 II - und nun die RF Pendants. Mit Fug und Recht behaupten viele, dass diese neuen RFs komplett state of the art in diesen Brennweiten sind - systemübergreifend. Der Look und Charme der "Alten" wurde bewahrt, die Technik mit Zuverlässigkeit und Schärfe auf ein neues Level gehoben.

OpticalLimits schrieb nach dem Test des RF 85 1,2, dass es wohl das beste Objektiv sei, was sie je testeten.

Auch mein RF 15-35 2.8 ist schon offenblendig scharf bis in jede Ecke. Nur, um mal drei Beispiele zu nennen.



Ach ja, gleich noch ein viertes Beispiel: Mein RF 24-105 f4L ist mein Immerdrauf.


Und daher: Canon kam spät, aber nicht zu spät und hat bisher alles richtig gemacht.

.
__________________
Ciao, Jens

Jens' Flickr + Flickr-Alben und Porträts · EOS R/R5/R6 · Winterwunderland Tromsø · Ungarn > Pusztaszer · Sächsische Schweiz


Canon 2x EOS R5 + BG-R10 · L: RF 50 1.2 · RF 85 1.2 DS · 300 2.8 II · RF 15-35 2.8 · RF 24-105 4 · 70-200 2.8 II · RF 100-500 · Laowa 12 2,8 RF · Trioplan 100 · TTArtisan 11 2.8 Fisheye RF

gehandelt
mit 112 Forenmitgliedern

Geändert von JensLPZ (11.05.2021 um 22:28 Uhr)
JensLPZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2021, 10:20   #1930
Orrr Babba
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2021
Ort: Am Waldesrand
Beiträge: 77
Standard AW: Weitere Canon eigene RF Mount Objektive (keine Fremdhersteller)

Zitat:
Zitat von JensLPZ Beitrag anzeigen
Und daher: Canon kam spät, aber nicht zu spät und hat bisher alles richtig gemacht.
Na sagen wir mal vieles richtig gemacht, nicht alles.
Über die Preisgestaltung darf man durchaus geteilter Meinung sein.

Meiner Ansicht nach ließe sich deutlich mehr RF-Material verkaufen, wenn die Preise nicht derart hoch wären. Klar, es wird auch einiges geboten für die Taler, aber ich finde das Preis-Leistungs-Verhältnis überarbeitungswürdig.
Orrr Babba ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:45 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de