DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.05.2021, 19:46   #1
JustJim
Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2009
Beiträge: 378
Standard Kamera für Street Photography

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hi.
Ich mache gerne Street-Fotografie. Das Problem ist. Wenn man mit dem Handy unterwegs ist, kann man sich fast vor Leute hinstellen und fotografieren. Interessiert keine S....

Aber da ist die Qualität leider oft nicht gut.

Bin ich aber mit der Canon EOS mit 50er Objektiv unterwegs wird man schon aus der Ferne mit den AUgen verfolgt, als wenn man eine Bombe in der Hand hätte.

Ich habe in den letzten Tagen nach einer möglichst kleinen Kamera gesucht, die aber eine gute Bildqualität und das RAW-Format hat.

Die AUswahl ist da nicht sehr groß und zum Teil sehr teuer.

Ich fand nur die Olympus Pen E PL 8
Nachteil - Kein Sucher

Die Panasonic GX 80

Was wäre ratsam und was nutzt Ihr?
__________________
"Oh, Herr Van Gogh. Das ist aber ein tolles Bild. Sie müssen tolle Pinsel haben...."
JustJim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2021, 20:08   #2
Kurt C. Dabei
Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2020
Beiträge: 59
Standard AW: Kamera für STreet Photography

Was ist mit den 1"-Edelkompakten? Eine aus der Sony RX100er-Serie (die neueren haben auch Sucher) oder eine Canon G5xII, die hat auch einen Sucher.
Kurt C. Dabei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2021, 20:29   #3
Sword4ish
Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2016
Beiträge: 536
Standard AW: Kamera für STreet Photography

Persönlich benutze ich Leica M Kaneras, analog und digital, aber ich glaube, Du suchst was günstigeres. Folgende Kameras würde ich in die engere Wahl nehmen:

- Fuji X100F oder V
- Ricoh GR II oder III
- Fuji X-Pro 2 oder 3
- Olympus Pen F
- Olympus OMD EM 5 II
- Olympus OMD EM 10 II, III oder IV
- Fuji XT-20 oder 30

Natürlich gibt es noch andere - das ist nur eine Auswahl, die meinem persönlichen Geschmack entspricht. Aber wenn Du Dir diese Kameras näher ansiehst, wirst Du mir einiger Wahrscheinlichkeit eine finden, die Deinen Vorstellungen nahe kommt.
Sword4ish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2021, 20:39   #4
Parallels_
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2020
Ort: Osnabrück
Beiträge: 106
Standard AW: Kamera für STreet Photography

Olympus Om-D 10 iii/IV
Panasonic GX80
+
Panasonic 12-32mm pancake

Panasonic 20mm 1.7
Panasonic 17mm 2.5
Olympus 17mm 1.8
Panasonic 25mm 1.7

Fuji XE4 +
Als kit mit dem pancake 27mm 2.8
Sonst xf 23mm 2.0/xc 35 2.0

Sony a6400 +

Sony 20 mm 2.8
Sony 35mm 1.8
Samyang 24mm 2.8
Samyang 35mm 2.8

Canon m50 II
+ Canon 22mm 2.0 pancake oder 32mm 1.4
Parallels_ ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.05.2021, 20:50   #5
Mirijam
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2021
Beiträge: 64
Standard AW: Kamera für STreet Photography

Zitat:
Zitat von JustJim Beitrag anzeigen
Was wäre ratsam und was nutzt Ihr?
Ich fotografiere keine fremden Menschen einfach so und nenne es "Streetfotografie" oder wie auch immer. Ich verstehe auch nicht ansatzweise, wieso man so etwas macht. Egal ob Smartphone oder Fotoapparat.
Mirijam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2021, 20:51   #6
navpp
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2011
Beiträge: 104
Standard AW: Kamera für STreet Photography

Rich GR III https://www.ricoh-imaging.eu/eu_en/gr/
navpp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2021, 20:57   #7
FragenueberFragen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 3.837
Standard AW: Kamera für STreet Photography

Ich nutze die Lumix GM5. Die dürfte von der Fläche her kleiner sein als die meisten modernen Smartphones. Halt dicker.

Vorteile: Volle Systemkamera-Funktionalität. Du schließt halt auch ein 400mm-Telezoom oder ein 7mm-Weitwinkelzoom mit f/2,8 dran an, wenn du es hast und möchtest. Die Kamera wird dann am Objektiv gehalten und nicht umgekehrt.
Kleiner EVF-Sucher. In der Regel nutzt du das Ding aber wie ein Smartphone, der Durchsichtsucher ist mehr so eine Art Notnagel bei ungünstigem Licht. Trotzdem bietet er dir alle Funktionalitäten der Großen, Zebra, Lupen, usw.
Weiteres Goody: Sehr wertiges Anfassgefühl. Das Dingelchen wirkt edel und schwer. Kein Vergleich zur GX80. Sie ist komplett aus Metall, an den Ecken rubbelt sich mit der Zeit die Farbe ab, wenn du sie solo in der Jackentasche trägst (was auch bei normalen Jacken ohne Riesentaschen geht!) Damit kriegt sie diese Leica-Patina. Muss man nicht haben, man nimmt sie aber unglaublich gerne zur Hand.

Nachteile: Kein Klapp- oder Schwenkdisplay. Kein Stabbi. Du hast also bei unstabilisierten Objektiven keinen, was leider bei den Panecake-Festbrennweiten des Systems der Fall ist. Da sehe ich den großen Mehrwert bei der Ricoh. Damit gehen dann Fotos, die gelingen mit der GM5 so nicht. Beispiel im Museum. Der Raum ist scharf, die Personen verschwimmen in der Bewegungsunschärfe.

Für die GM-Serie wurden zwei Objektive entwickelt: Das 12-32/3,5-5,6 Panecake und das 35-100/??-5,6 Telezoom, kein Panecake, aber Jackentaschentauglich. Wenn du noch das Panecake 20/1,7 dazu nimmst, hast du eine komplette Fotoausrüstung, die in eine Jacke passt.

Nachtrag: Die GM5 bekommt man mittlerweile für einen kleinen Preis. Im Unterschied zur Ricoh GRIII. Die hätte ich auch gerne, ist mir aber noch zu teuer.

Nachtrag 2: Was mich an der Kamera richtig nervt: Sie hat nur ein Funktionsrad. Damit verstellst du entweder die Zeit, entweder die Blende oder die Belichtungskorrektur. Das geht, in dem man draufklickt. Also, du verstellst bei Zeitautomatik die Blende und wenn die Belichtung korrigieren willst, musst du zuerst auf das Rädchen klicken. Ich komme da in der Hektik gerne durcheinander. Ich hasse das.

Geändert von FragenueberFragen (23.05.2021 um 21:06 Uhr) Grund: Zwei Nachträge
FragenueberFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2021, 21:20   #8
scorpio
Administrator
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Salzbergen
Beiträge: 29.369
Standard AW: Kamera für STreet Photography

Zitat:
Zitat von Mirijam Beitrag anzeigen
Ich fotografiere keine fremden Menschen einfach so und nenne es "Streetfotografie" oder wie auch immer.
Prima. Ist aber hier überhaupt nicht das Thema.
__________________
Gruß, Rüdiger - aka scorpio
----
Hier geht's zum DSLR-Forum Fotowettbewerb. Jeden Monat wechselnd attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
----
Die Forums FOTOVERSICHERUNGEN von unserem Sponsor Versicherungsmakler Poepping:
- FotoAUSRÜSTUNGSversicherung
- FotoHAFTpflichtversicherung
scorpio ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.05.2021, 21:31   #9
Ginki
Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2014
Ort: Waldviertel
Beiträge: 98
Standard AW: Kamera für STreet Photography

Würde auch in Richtung Oly M10/III oder IV gehen, und dazu ein Pancake.
Ginki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2021, 21:46   #10
Prosecutor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.274
Standard AW: Kamera für STreet Photography

Panasonic GX9 mit 15mm/1,7 oder 20mm/1,7.

Unauffällig, auch dank Klappsucher (Blick nach unten!) und Klappdisplay.

Noch kleiner: G110, aber ohne IBIS, dafür mit besserem Sucher.
__________________
flickr

Geändert von Prosecutor (23.05.2021 um 21:52 Uhr)
Prosecutor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:07 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de