DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2021, 11:02   #1231
Linse66
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2013
Beiträge: 7.010
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Hat Panasonic ja auch gemacht
__________________
Versucht einigermaßen freundlich zu bleiben und dreht nicht durch
Linse66 ist gerade online  
Alt 22.02.2021, 11:20   #1232
lonely0563
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 4.725
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Linse66 Beitrag anzeigen
Hat Panasonic ja auch gemacht
Stimmt.... mit Riesen Erfolg....
__________________
Gruß lonely0563
lonely0563 ist offline  
Alt 22.02.2021, 11:24   #1233
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 4.271
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von lonely0563 Beitrag anzeigen
Stimmt.... mit Riesen Erfolg....
Ja, auch Pana hat zu spät angefangen.
Wenn die ein paar Jahre früher angefangen hätten, hätten Sie mehr Erfolg gehabt. Jetzt wo Canon und Nikon aufgewacht sind, wirds blöd.
__________________
Gruß Alex

Flickr, Instagram, Meine Autos bei Instagram,
Silberkorn ist offline  
Alt 22.02.2021, 11:32   #1234
BartClaessen
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2012
Beiträge: 1.827
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

MMn. ist die Entwicklung bei Pana aber nicht ganz freiwillig (und deshalb auch spät) gewesen. Vielleicht hat die Chef-Etage sogar vorausgesetzt, dass es da zwei Mitspieler gibt, damit F&E-Kosten nicht so exorbitant hoch sind.
Wenn du natürlich an jeder Ecke hörst, wie geil doch KB in kleinem Gehäuse ist (aus welchen Gründen auch immer, für mich war das nie stimmig... aber bitte keine neue Diskussion drüber), musst du halt irgendwann was tun, wenn sich der Markt in diese Richtung entwickelt. Ob du willst oder nicht.
__________________
flickr
BartClaessen ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.02.2021, 11:34   #1235
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 4.271
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von BartClaessen Beitrag anzeigen
Wenn du natürlich an jeder Ecke hörst, wie geil doch KB in kleinem Gehäuse ist (aus welchen Gründen auch immer, für mich war das nie stimmig... aber bitte keine neue Diskussion drüber), musst du halt irgendwann was tun, wenn sich der Markt in diese Richtung entwickelt. Ob du willst oder nicht.
Ja, der Markt hat entschieden, ich hoffe sehr dass für Olympus nicht der Nokia Weg schon vorgezeichnet ist.

Fürchte es aber fast.
__________________
Gruß Alex

Flickr, Instagram, Meine Autos bei Instagram,
Silberkorn ist offline  
Alt 22.02.2021, 12:01   #1236
Linse66
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2013
Beiträge: 7.010
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von lonely0563 Beitrag anzeigen
Stimmt.... mit Riesen Erfolg....
Na das ist ja erstmal wurscht, oder?
Wenn sie im mft Bereich mega erfolgreich gewesen wären hätten sie diesen Schritt wohl nicht gemacht, oder?
__________________
Versucht einigermaßen freundlich zu bleiben und dreht nicht durch
Linse66 ist gerade online  
Alt 22.02.2021, 12:06   #1237
JRabbit
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2016
Beiträge: 1.963
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Nach wie vor finde ich das MFT System vor allem durch die Sensorgröße und nicht trotz der Sensorgröße als berechtigt an und sehe durchaus Potenzial. Ich finde es auch Fragwürdig den Erfolg von Systemen alleine an Marktanteile zu knüpfen, wei das scheinbar hier viele tun. Sowohl bei MFT als auch bei L-Mount (das hier nicht Thema ist). Dass man mit MFT den Markt nicht dominieren kann steht wohl ausser Frage. Das geht mit keinem Sensorformat alleine, auch nicht mit Kleinbild. Für Marktteilnehmer die nur ein Sensorformat anbieten und somit nicht in allen Bereichen Kunden ansprechen, ist der eigentliche Markt einfach kleiner. Trotzdem kann man damit mM erfolgreich sein, wenn man seinen Markt richtig absteckt.

Olympus hat in den vergangen Jahren immer versucht möglichst viel vom Markt abzudecken, das hat scheinbar nicht funktioniert. Wenn sie sich nun auf Bereiche konzentrieren in denen der kleinere Sensor kein Nachteil ist, sondern sogar ein Vorteil sein kann, und sie es schaffen von niedrigeren Stückzahlen zu leben, dann sehe ich da schon Chancen für OMDS.

Auch wenn einige anderer Ansicht sind, halte ich Wildlife für einen Bereich in dem sie profitabel sein können. Vorallem für Fotografen die Wildlife mit kleinem Gepäck realisieren wollen ist MFT eine sehr interessante Option.

Objektive wie die beiden F11 Tele Festbrennweiten von Canon wurden da ja schon als Argument angebracht, es ginge mit Kleinbild auch. Im Vergleich sehe ich eher als Beleg dafür, welche Kompromisse man mit Kleinbild eingehen muss um kompakt zu werden. Da sehe ich den kleineren Sensor als besseren Kompromiss.

Panasonic ist in einer anderen Situation als Olympus. Die Gründe für Panasonic auch Kleinbild anzubieten sind offensichtlich und liegen in deren Stärken im Videobereich. Es ist eine Tatsache dass Filmkameras, die für Panasonic lange wichtig waren, immer mehr mit Fotokameras verschmelzen. Wenn sie bei Hybridkameras die Rolle spielen wollen, die sie bei Filmkameras spielen, dann ist es unumgänglich neben MFT auch einen Mount für größere Sensoren anzubieten. Besonders ersichtlich wird das auch wenn man die Aussagen von Panasonic zur S1H gehört hat. Diese war für sie die wichtigste der neuen Kleinbildkameras und hat in ihrem Bereich durchaus Erfolg. Aber das ist hier nicht Thema. Ich wollte nur die Unterschiede von Panasonic und Olympus aufzeigen und warum Entscheidungen des einen nicht viel über den anderen aussagen.
JRabbit ist offline  
Alt 22.02.2021, 12:07   #1238
JRabbit
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2016
Beiträge: 1.963
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Linse66 Beitrag anzeigen
Na das ist ja erstmal wurscht, oder?
Wenn sie im mft Bereich mega erfolgreich gewesen wären hätten sie diesen Schritt wohl nicht gemacht, oder?
Siehe mein Komentar zu dem Thema. Die Entscheidung von Panasonic lässt nicht zwangsläufig schlüsse auf Olympus zu.
JRabbit ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.02.2021, 12:28   #1239
Linse66
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2013
Beiträge: 7.010
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von JRabbit Beitrag anzeigen
Siehe mein Komentar zu dem Thema. Die Entscheidung von Panasonic lässt nicht zwangsläufig schlüsse auf Olympus zu.
Das ist klar.... zwei unterschiedliche Unternehmen

Zitat:
Zitat von JRabbit Beitrag anzeigen
Ich finde es auch Fragwürdig den Erfolg von Systemen alleine an Marktanteile zu knüpfen, wei das scheinbar hier viele tun.
Na an was denn sonst?
Was nützt es einem Unternehmen wenn es treue Fans hat die begeistert sind aber es davon nicht genug gibt das sich die Sache nicht lohnt?
Wenn das Unternehmen davon gut leben kann... dann hast du sicherlich recht.
Es gibt viele Firmen die klein aber fein sind.
__________________
Versucht einigermaßen freundlich zu bleiben und dreht nicht durch
Linse66 ist gerade online  
Alt 22.02.2021, 12:48   #1240
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.723
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Benat Beitrag anzeigen
Was ich mir wünschen würde, um ein wirklich exzellentes Bokeh zu erzielen,
wie es bisher bei mft leider nicht möglich war, trotz des netten
1,2/45 mm:

Ein 1,4/75 mm oder noch besser 1,4/100 mm.

Technisch sollte dies noch mit vertretbarem Aufwand für die kleinen
Sensoren möglich sein.

Man betrachte einmal die Porträts des superben Nikon 2,0/200 mm und man wird fasziniert sein....
Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Bei f1,4 landest aber bei 2,8 Äquivalenter Blende.
Das wird nix. Sowas wie den Look eines 1,8/135 an KB erreichst in MFT nicht.
Punkt.
Zitat:
Zitat von Benat Beitrag anzeigen
Fujifilm schafft ja nun auch die Blende 1,0 bei 50 mm mit AF.
wollte ich gerade auch schreiben

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Hast Du irgendwie schlecht geschlafen?

Hier sagt jemand er hätte gerne ein 1,4/75 um an den Look eines 2/200 auf KB hinzubekommen und der Hinweis dass er das mit MFT nicht schaffen wird ist schon wieder Missionieren?

Kalibrier mal bitte Deinen Realitätsanzeiger.
Zitat:
Zitat von Benat Beitrag anzeigen
Ein 1,4/75 mm oder noch besser 1,4/100 mm.
Wenn Du aufmerksam liest, wirst Du feststellen, dass auch von einem 100mm f1,4 die Rede war (ja - auch das ist noch kein Äquvivalent zum 200mm f2 an KB, aber eine Annäherung).

Zitat:
Zitat von Lotsawa Beitrag anzeigen
Egal, was Alex aka Silberkorn schreibt oder nicht schreibt und ob Euch das gefällt oder nicht: Fakt ist, dass OMDS kein Interesse daran hat, solche Wünsche wie max. Freistellung zu bedienen und damit KB quasi Konkurrenz zu machen. Sie wollen doch erklärtermaßen in die Nische Wildlife & Outdoor mit kompakter Ausrüstung. Sich möglichst breit aufzustellen, etwa Studiofotografie, gehört definitiv nicht zur Strategie. Zumindest nach den eigenen Aussagen.
stimmt - aber ein 200mm f2 ist jetzt nicht die klassische Studio Linse.
Aber man sieht es am 200 f2 von Fuji - solche Linsen sind nicht billig.
es müsste ein 100 f1,0 sein...
ich glaube aber benat hat es nicht sooo wörtlich gemeint. Ich denke er wünscht sich eine Linse mit anderen DoF Möglichkeiten und ein Statement - eben so in die Richtung was Fuji gebracht hat (ich bleibe aber bei meinem 56er)

Zitat:
Zitat von Ruffus2000 Beitrag anzeigen
Nein Oly ist nur nicht innovativ gewesen in den letzten Jahren. Früher haben sie durch Features überzeugt.
und (mal ganz am Anfang) für kompromisslose Qualität.

Zitat:
Zitat von BartClaessen Beitrag anzeigen
Wer bestimmt das? Oder glaubst du schlicht nicht, dass es am jahrelangen Marketing pro KB gelegen hat?
man sehe sich alleine mal im Forum um, was da alles nicht "reichen" soll (für Urlaub, Tante Ernas runden Geburtstag oder den Stubentiger) - ja das Marketing verfängt!

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Es lag sicher nicht nur am Marketing für KB.

Die Wahl auf den 4/3 Chip war für Oly und Pana eine Wette in die Zukunft darauf dass es die anderen nicht schaffen den KB Chip zu massentauglichen Preisen bringen zu können.

Dass das SF das meiste unterhalb APS-C verdrängt, war Mitte der 2000er als die Entwicklung von MFT losging auch noch nicht abzusehen.

Man wird also aus zwei Richtungen zerrieben.
Von unten vom SF und von Oben von immer günstiger werdenden, gut ausgestatteten APS-C und KB Kameras.
das sehe ich ausnahmsweise mal ganz ähnlich, aber mit anderen Schlussfolgerungen.
Das Marketing ist nicht alleiniger Grund, aber schon mehr, als nur ein Dolchstoß.
rachmaninov ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:42 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de