DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2021, 21:20   #1
Dom-G
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2017
Beiträge: 74
Standard Kompakte Kamera-Objektiv-Kombi mit längerer Brennweite gesucht

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo ihr lieben,

ich möchte mir eine kompakte Kamera-Objektiv-Kombi mit einer Brennweite von gleich oder größer 50mm vollbildäquivalent zulegen. Soll mir als Immerdabei zur Ergänzung meiner Sony A7II für Street-Fotografie dienen. „Kompakt“ zielt von der Größe her auf so etwas wie die Ricoh GRIII ab, die hat aber ja leider 28mm, was deutlich zu kurz ist. Ursprünglich habe ich auf APS-C geschielt, so etwas wie eine Fuji X-E4 ist mir aber eigentlich schon zu groß, daher will ich mittlerweile auch mfT oder ähnliches ins Auge fassen. Die kleinen 1-Zoll-Sensoren Kameras will ich aber eher noch ausblenden, weil ich oft auch nachts Low-Light auf dem Heimweg fotografiere.

Habe den Fragebogen mal ausgefüllt:

1. Was möchtest du fotografieren?
Street, auch nachts, gern mit längerer Brennweite, daher wäre eine gewisse Lichtstärke förderlich. Mindestens f2 wäre schon toll.

2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
Die kleine Kamera soll als Immerdabei immer in der Tasche sein, für „richtige“ Touren nehm ich die Sony.

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive?
Sony A7II mit Sony 35/2.8, Samyang 75/1.8 und Tamron 28-75/2.8

4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
Geld ist erstmal nicht so entscheidend, würde aber auf jeden Fall gebraucht kaufen.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
Nein, die Immerdabei soll bei Kamera + 1 Objektiv bleiben.

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
nein. Ich habe sehr kleine Hände, weswegen ich nicht dass Problem habe, kleine Kameras zu fiddelig zu finden.

7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht?
Die Kamera soll (am besten) in die Jackentasche passen, wenn es geht.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du?
Weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden, Objektiv muss nicht unbedingt wechselbar sein & ob Zoom oder Festbrennweite wäre mir per se auch egal.

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
Sucher brauche ich nicht unbedingt, Video ist mir total egal. Mir gehts primär um die Größe. Wie oben geschrieben: Objektiv mit Brennweite gleich oder größer 50mm vollbildäquivalent, gern auch Richtung 75mm, 85mm, oder 95mm, ist wichtig. Vom Bedienkonzept wären seperate Rädchen für Blende und Belichtungszeit vorne und hinten (wie sie die Ricoh eben hat) toll.

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
Fortgeschrittener

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
Ich fotografiere zumeist RAW, über (sehr) gute JPEGs freue ich mich aber sehr.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
Im Grunde ausschließlich digital, dass ich aber hin und wieder doch etwas (auch größer als A4) drucken möchte, will ich nicht ausschließen.

Ich weiß - kleine Kamera-Objektiv-Kombis sind immer ein Kompromiss, insbesondere wenn es um Lowlight und kleinere Sensoren als APS-C geht. Ich weiß aber auch, dass ich so etwas wie eine Fuji X-E4 wegen der Größe doch oft zuhause lassen würde, und das beste Foto ist das, das man macht.

Ich freu mich auf eure Vorschläge,
Dominik
__________________
Sony A7II - Sonnar T* FE 35 mm F/2.8 ZA - Samyang AF 75 mm F1.8 FE - Tamron 28-75mm F/2.8 Di III RXD
Dom-G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2021, 21:44   #2
Zuhörer
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Kölner Bucht
Beiträge: 3.559
Standard AW: Kompakte Kamera-Objektiv-Kombi mit längerer Brennweite gesucht

Meinst du in etwa sowas hier:

https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=2068009

Oder verstehst du was anderes unter Tele? f2 hat es ja...

Ist jetzt nur stellvertretend, aber kompakt wird das wohl nicht, dennoch bei Nachtfotografie würde ich schon eine Vollformat nehmen.

Oder eben das 75/1,8 an mFT, das ist relativ kompakt.
__________________
Dank & Gruß, Zuhörer

... ok, Du hast recht und ich meine Ruhe...

Bilder: http://www.flickr.com/photos/zuhoerer/

Geändert von Zuhörer (30.05.2021 um 21:48 Uhr)
Zuhörer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2021, 21:58   #3
MissC
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2007
Beiträge: 8.526
Standard AW: Kompakte Kamera-Objektiv-Kombi mit längerer Brennweite gesucht

Es gibt auch bei mFT keine Kombi, die mit einem relativ lichtstarken Objektiv mit mind. 50mm (KB) größenmäßig auch nur in etwa - wie von dir gewünscht - so kompakt wie eine Ricoh GRIII ist.

Wenn schon eine Fuji X-E4 zu groß ist bleibt eigentlich nur mFT. Sehr kleine Gehäuse gab es von Olympus mit den PM-Modellen, bei Panasonic mit der GM1/GM5. Aber da muss ja noch ein Objektiv dran. Da fällt mir bei mFT im Moment nur das Panasonic 20mm/1.7 ein, welches dir aber wohl auch noch zu kurz sein dürfte.
__________________
Olympus Pen-F • Fuji X-S10 • Olympus 25/1.8 • Olympus 12-100/4.0 • Fuji XC 16-50II/3.5-5.6 • Fuji XF 35/1.4 • Viltrox 56/1.4 • Fuji XF 70-300/f/4-5.6 • Fuji XF1.4X TC WR


https://www.flickr.com
MissC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2021, 22:00   #4
reofoto
Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2014
Beiträge: 250
Standard AW: Kompakte Kamera-Objektiv-Kombi mit längerer Brennweite gesucht

Also entweder eine der Edelkompakten (vermutlich nur mit zoom Objektiv gibt es hier 50mm KB) oder eine kleine Systemkamera mit kleinem Objektiv.

Bei MFT gäbe es mit dem 20mm f1.7 ein kleines sogar Jackentaschen taugliches Objektiv was aber nur 40mm KB hätte.
reofoto ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 31.05.2021, 08:03   #5
bodomh
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2018
Beiträge: 1.825
Standard AW: Kompakte Kamera-Objektiv-Kombi mit längerer Brennweite gesucht

Leider gibt es ja keine ganz aktuelle & superkompakte MFT-Kamera mehr. Canon M200 wäre noch eine Idee, z.B. mit dem 15-45 oder 22/2.0. Oder Fuji X A7 zB mit dem 27/2.8 oder auch 15-45. Durch den Verzicht auf den Sucher (wie bei Ricoh GR) wird es etwas kompakter als bei Fuji XE4. Du behältst aber die Flexibilität mit Wechselobjektiven. Wenn Du einen Sucher brauchst hast Du ja die Sony.

Ich habe für solche Zwecke die Fuji XF10, aber die hat ein 28er wie die Ricoh.
__________________
Panasonic DC G9, Oly 9-18/4.0-5.6, PL 12-60/2.8-4.0, Sigma 30/1.4, Oly 75/1.8, Pana 100-300ii/4.0-5.6
Sony A7Riii, Samyang 18/2.8, Sony 28/2.0, Samyang 75/1.8, Fuji XF10, Pentax LX & ME Super, SMC 50/1.2, SMC 200/2.5
Erfolgreich gehandelt mit: langeoog4, klausimausi
Flickr
bodomh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2021, 08:08   #6
Zuhörer
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Kölner Bucht
Beiträge: 3.559
Standard AW: Kompakte Kamera-Objektiv-Kombi mit längerer Brennweite gesucht

Oly PL 9 oder eine davor, bekommt man teilweise sehr günstig.

Wenn es auch 16MP sein dürfen, ne PM2, kleiner geht es bei Oly nicht.
Billig sind die auch noch.

Edit sagt, dass auch die PL Serie den 16 MP Sensor hat....
__________________
Dank & Gruß, Zuhörer

... ok, Du hast recht und ich meine Ruhe...

Bilder: http://www.flickr.com/photos/zuhoerer/

Geändert von Zuhörer (31.05.2021 um 08:14 Uhr)
Zuhörer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2021, 08:21   #7
bodomh
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2018
Beiträge: 1.825
Standard AW: Kompakte Kamera-Objektiv-Kombi mit längerer Brennweite gesucht

Zitat:
Zitat von Zuhörer Beitrag anzeigen
Edit sagt, dass auch die PL Serie den 16 MP Sensor hat....
Eben, und bereits seit (ca.) 2016 gibt es 20MP und entsprechende Fortschritte bei AF usw..

Verstehe wer will, dass sowohl Panasonic als auch Olympus da nichts mehr machen, und somit aktuelle APSCs zT kompakter sind als aktuelle MFTs.
__________________
Panasonic DC G9, Oly 9-18/4.0-5.6, PL 12-60/2.8-4.0, Sigma 30/1.4, Oly 75/1.8, Pana 100-300ii/4.0-5.6
Sony A7Riii, Samyang 18/2.8, Sony 28/2.0, Samyang 75/1.8, Fuji XF10, Pentax LX & ME Super, SMC 50/1.2, SMC 200/2.5
Erfolgreich gehandelt mit: langeoog4, klausimausi
Flickr
bodomh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2021, 08:38   #8
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: auf dem Weg zur Weltstadt
Beiträge: 5.900
Standard AW: Kompakte Kamera-Objektiv-Kombi mit längerer Brennweite gesucht

Die Frage nach der Größe würde ich mal relativieren und lieber in eine Kamera mit Sucher (der macht dann die größere Größe) investieren. Auf längere Sicht, sprich: für die verschiedensten Gelegenheiten, grad bei street, wo es auch auf den genauen Bildausschnitt ankommt, ist das die bessere Wahl.

Mein Favorit: Fuji X100V. Zwar 35mm (KB-Äquiv.), aber daran gewöhnt man sich. (Ich arbeite selbst meistens mit 50mm , komme aber mit der X100 gut zurecht.) Toll ist der Hybridsucher: Bei hellem Licht ist der OVF dem EVF überlegen, und zudem spart er Akkustrom.
Alternative (schon genannt, ich weiß), ähnlich in der Größe: X-E4 mit dem 27/2.8 II. Diese - zu Analogzeiten häufig genutzte - Brennweite ist, als Zwischending zwischen 35 und 50, eigentlich ideal, und das überarbeitete Objektiv ist sehr gut. Ich verwende es an der X-Pro3.

Ansonsten gibt es noch Zoom-Kompakte, wie die Panasonic LX100 II (mFT) oder die Canon G1-X III (APS-C). Ich hatte die Panasonic eine Weile - mich stört aber Zoom bei street, auch wenn das Objektiv beim Wiedereinschalten der Kamera auf der Brennweite steht, die man vorher eingestellt hatte. Dennoch habe ich lieber nur eine Brennweite zum Auswählen, jedenfalls bei diesem Fotogenre.
__________________
Erledigt...
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 31.05.2021, 21:45   #9
Dom-G
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 16.11.2017
Beiträge: 74
Standard AW: Kompakte Kamera-Objektiv-Kombi mit längerer Brennweite gesucht

Hallo allerseits, vielen Dank für die bisherigen Rückmeldungen. Wenn ich es richtig sehe, dann wären die kompaktesten Möglichkeiten

bei mft:
- Olympus E-PM2 (die aber ja wirklich schon sehr in die Jahre gekommen ist)
- Olympus E-PL9 (welche guten kleinen Objektive mit längerer Brennweite gäbe es hier?)
- Panasonic GM1/GM5 mit dem Panasonic 20mm/1.7 (KB-äqui 40mm - ist mir eigentlich zu kurz, aber besser als die 28mm der Ricoh) und deutlich lichtstärker
- Panasonic LX100II

APS-C
- Canon M200 mit dem 15-45/3.5-6.3. (mir eigentlich nicht lichtstark genug) oder dem 22mm/2 (eig nicht lang genug, zur Not aber ok)
- Canon G1 X Mark III
- Fujifilm X-A7 mit dem 27/F2.8 (mir eigentlich zu kurz) oder mit dem 15-45/3.5-5.6 (mir eigentlich zu lichtschwach)

Gäbe es dazu noch Ergänzungen?
Haben davon welche zwei separate Einstellrädchen vorne und hinten für Blende und Verschluss à la DSLR??
__________________
Sony A7II - Sonnar T* FE 35 mm F/2.8 ZA - Samyang AF 75 mm F1.8 FE - Tamron 28-75mm F/2.8 Di III RXD
Dom-G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2021, 22:06   #10
Phoisabofun
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2009
Beiträge: 1.392
Standard AW: Kompakte Kamera-Objektiv-Kombi mit längerer Brennweite gesucht

Zitat:
Zitat von Dom-G Beitrag anzeigen
APS-C
- Canon M200 mit dem 15-45/3.5-6.3. (mir eigentlich nicht lichtstark genug) oder dem 22mm/2 (eig nicht lang genug, zur Not aber ok)
- Canon G1 X Mark III
- Fujifilm X-A7 mit dem 27/F2.8 (mir eigentlich zu kurz) oder mit dem 15-45/3.5-5.6 (mir eigentlich zu lichtschwach)
Das sind interessante Optionen, aber alles ziemlich lichtschwach. Weiß nicht, ob du damit deinem Wunsch näher kommst.

Zitat:
Zitat von Dom-G Beitrag anzeigen
bei mft:
- Olympus E-PM2 (die aber ja wirklich schon sehr in die Jahre gekommen ist)
- Olympus E-PL9 (welche guten kleinen Objektive mit längerer Brennweite gäbe es hier?)
- Panasonic GM1/GM5 mit dem Panasonic 20mm/1.7 (KB-äqui 40mm - ist mir eigentlich zu kurz, aber besser als die 28mm der Ricoh) und deutlich lichtstärker
- Panasonic LX100II
E-PM2 oder GM5 würde ich heutzutage nur kaufen, wenn "kompakt" das allerwichtigste Kriterium wäre. E-PL9 ist technisch ganz gut auf der Höhe und die LX100II ist schon ziemlich passend, allerdings hat das Objektiv die 1.7 auch nur am kurzen Ende und geht dann, in dem für dich entscheidenden Normal- bis leichten Telebereich Richtung/ auf 2.8.

Zitat:
Zitat von Dom-G Beitrag anzeigen
Gäbe es dazu noch Ergänzungen?
Haben davon welche zwei separate Einstellrädchen vorne und hinten für Blende und Verschluss à la DSLR??
Mein Tipp wäre eine E-M10II oder III, da hast du das DSLR Design und Bedienkonzept bei einem kleinen Body. Ist zwar von der Positionierung eine "Einsteigerkamera", kann man aber in M mit ISO Automatik nutzen. Oder halt im A oder S Modus Blende/Verschluss auf ein Rad und Belichtungskorrektur auf das andere, lässt sich individuell einstellen.

Relativ klein und leicht bei sehr guter Leistung bereits ab Offenblende ist das 25 1.8, damit hättest du @KB 50mm. Oder wenn es etwas mehr Brennweite sein soll, das 45 1.8.

Kostenpunkt EM10 II/II gebraucht für 200/300 Euro
25 1.8 170-200 Euro
45 1.8 130 -150 Euro

Für die Jackentasche wird es knapp, aber die Kombi wiegt dann so 500-550g und du hättest halt wirklich lichtstark den Normal- bzw. Telebereich abgedeckt.

Edit: Mit dem 20 1.7 wird es wirklich Jackentaschen tauglich, es ist ein sehr feiner Objektiv, allerdings bist du da halt wieder bei den 40mm und der Autofokus ist sehr langsam, vor allem im Dunkeln. Meine langjährigen Erfahrungen, allerdings nur an Oly Kameras.
__________________
flickr

Geändert von Phoisabofun (31.05.2021 um 22:10 Uhr)
Phoisabofun ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:03 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de