DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2020, 08:48   #21
owi
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2006
Ort: Nordhessen
Beiträge: 178
Standard AW: DXO PhotoLab 4.0

Rechts ist PL4 ... denke ich
__________________
Grüße aus Nordhessen
Olaf
owi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 08:53   #22
blackroadphotography
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2019
Beiträge: 976
Standard AW: DXO PhotoLab 4.0

In deinem Beispiel ist der Unterschied quasi nicht existent. Ich tippe auf das rechte Bild mit Deep Prime, weil im Fell mehr Zeichnung vorhanden ist, aber in der Pupille ist das Ganze glattgebügelter als beim linken Bild.

Ich würde mal behaupten, dass Fell bei hoher ISO schon das Schwerste ist, was man der Software zumuten kann. Interessant wären mehrere solcher Vergleiche bei ISO3200 - 12800 und versch. Motiven (Gegenstände, Porträts, Stoffe, Pflanzen, Architektur...), aber auch Blindvergleich.

Dann könnte man sich über alle Bilder hinweg eine Meinung bilden, denn es ist gut möglich, dass es an andren Bildern deutlicher sein wird.
blackroadphotography ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 08:54   #23
Mack34
Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 471
Standard AW: DXO PhotoLab 4.0

Es gibt sicher Bilder bei denen der Effekt mehr oder weniger sichtbar ist. Ich habe bei Bildern von mir, je nach Aufnahmesituation, bessere Ergebnisse mit Deep Prime erreicht als mit (Standard) Prime...

Jeder kann dank Testversion ja herausfinden ob sich das Update für einen lohnt oder nicht!
__________________
Knipst du noch oder fotografierst du schon...
_______________________________________________
Nikon KB + Linsen und was man sonst noch so brauch...!
Mack34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 08:54   #24
owi
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2006
Ort: Nordhessen
Beiträge: 178
Standard AW: DXO PhotoLab 4.0

Zitat:
Zitat von lonely0563 Beitrag anzeigen
... Das Programm funktioniert entgegen der vorgegebenen Mindestanforderungen auch auf einem MacBook Air mit i5, 1,8 GHz mit Onboard Grafik, also ohne dedizierte Grafikkarte... da dauert dann die Entwicklung mit Deep Prime so zwischen 2 min 55 und 3 min 31.... für 20 MP RAW ....
Ahh, interessant zu wissen. Als ich mir vorhin die Systemanforderungen für macOS angesehen habe, ist mir erst mal der Kamm geschwollen, ... min. Intel i7, usw.

Da wäre ich mit meinem MacBook Pro Early 2015 mit i5, 2,7GHz und 8GB RAM definitiv raus gewesen, was durchaus schade wäre.

Dann werde ich mir mal die Testversion laden und mal ein Bild meiner D800 (36MP) rechnen lassen. Wichtig dabei ist mir eigentlich eine einigermaßen flüssige Bildbearbeitung (Ansprechverhalten der Regler). Wie lange letztendlich der Export dauert, ist mir ziemlich egal, da ich den eh immer über Nacht für alle bearbeiteten Bilder mache.
__________________
Grüße aus Nordhessen
Olaf
owi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.10.2020, 09:02   #25
ChristopherFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2005
Beiträge: 455
Standard AW: DXO PhotoLab 4.0

Hab noch eines D850 ISO 5000
Auch hier ist der Unterschied nicht wirklich groß.
Von 2 ISO-Stufen sehe ich hier nicht wirklich viel, oder benötige ich eine neue Brille?

Links PL3 / Rechts PL4
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Vergleich II Prime Deep-Prime.jpg (227,6 KB, 154x aufgerufen)
__________________
Gruss Christopher

Windows 10, IMatch zur Bilderverwaltung, DxO PhotoLab als RAW-Converter, PhotoLine (x64) zur Bildbearbeitung, zusätzlich noch das Adobe Foto Abo.
Zur Bilderverwaltung unter Windows ist CaptureOne auch in der Version 21 leider immer noch nicht zu gebrauchen https://www.dslr-forum.de/showpost.p...postcount=9500. Es hat sich am Sachverhalt in den letzten Jahren NICHTS geändert.

Geändert von ChristopherFoto (22.10.2020 um 09:20 Uhr)
ChristopherFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 09:16   #26
Wosse
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 903
Standard AW: DXO PhotoLab 4.0

Ich habe es gerade mal mit Testbildern von dpreview.com getestet. Z6 ISO 12k.

Den größten Unterschied konnte ich auf den Farbtuben erkennen aber sonst kaum unterschiedlich (PL3 vs. PL4). Ob man da einen Unterschied im fertigen Print erkennen kann, wage ich anzuzweifeln.
Wosse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 09:17   #27
Mack34
Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 471
Standard AW: DXO PhotoLab 4.0

Kannst du mal bitte auflösen, welches Bild mit welcher Einstellung entwickelt wurde. Sind sonst alle Einstellungen gleich?

Bei deinem zweiten Beispiel würde ich beim rechten Bild auf Deep Prime tippen...
Ich finde besser Details und Kontrast!
Aber auch hier ist das Motiv (ähnlich wie bei der Raubkatze) für mich nicht ganz repräsentativ...auch hier sind sehr viele feinste Details im Bild die schwer zu analysieren und zu berechnen sind.
Für mich ist auch immer der Gesamteindruck wichtig und nicht nur 100% crop, da ich mir die entwickelten Bilder meist nicht im 100% crop anschaue...
Dennoch danke für deinen Vergleich!
__________________
Knipst du noch oder fotografierst du schon...
_______________________________________________
Nikon KB + Linsen und was man sonst noch so brauch...!
Mack34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 09:23   #28
Wosse
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 903
Standard AW: DXO PhotoLab 4.0

Zitat:
Zitat von Mack34 Beitrag anzeigen
Für mich ist auch immer der Gesamteindruck wichtig und nicht nur 100% crop, da ich mir die entwickelten Bilder meist nicht im 100% crop anschaue...
Ich glaube nicht, dass es jemanden gibt der in der Vollbildansicht einen Unterschied zwischen Prime und DeepPrime erkennen kann. Wenn dann nur in 1:1 Darstellung.
Wosse ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.10.2020, 09:24   #29
ChristopherFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2005
Beiträge: 455
Standard AW: DXO PhotoLab 4.0

Habe eingetragen welches mit welcher Software entwickelt wurde.
Die Einstellungen sind ansonst identisch.

Wenn ich das Bild für eine Monitorausflösung exportiere, siehst du überhaupt keinen Unterschied mehr.
__________________
Gruss Christopher

Windows 10, IMatch zur Bilderverwaltung, DxO PhotoLab als RAW-Converter, PhotoLine (x64) zur Bildbearbeitung, zusätzlich noch das Adobe Foto Abo.
Zur Bilderverwaltung unter Windows ist CaptureOne auch in der Version 21 leider immer noch nicht zu gebrauchen https://www.dslr-forum.de/showpost.p...postcount=9500. Es hat sich am Sachverhalt in den letzten Jahren NICHTS geändert.
ChristopherFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 09:28   #30
Wosse
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 903
Standard AW: DXO PhotoLab 4.0

Selbst auf ihrer Homepage vergleicht DXO nicht mit der PL3 sondern mit LR Classic 2020. Man würde wohl sonst zu wenig Unterschied erkennen.
Wosse ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:00 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de