Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.04.2021, 16:23   #80
dierk
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: achtern Diek
Beiträge: 8.673
Standard AW: Hasselblad 907X mit vielen adaptierten Objektiven

Zitat:
Zitat von KlausJH Beitrag anzeigen
sehr interessant Dierk,
so lässt sich eine voll funktionsfähige T/S Lösung erzielen. Sie kostet nicht einmal viel Geld, selbst wenn man das Objektiv (gebraucht) noch erwerben muss.
Allerdings lastet dann auf dem Bajonett ein beträchtliches Drehmoment, und am Stativ ist das wohl auch sehr kopflastig. Besser wäre es, wenn noch eine Stativschelle am Adapter anzubringen ginge.

VG Klaus
auf den ersten Blick ging es mir genau so, deshalb schrieb ich gestern "genial"
Die Idee ist auch genial
ABER
nach eifrigem Testen heute habe ich diese Kritikpunkte:

1. wie du schreibst, es fehlt ein Stativanschluß! das 40mm Distagon wiegt 1000g und der Adapter 300g. Einige Adapter von Fotodiox haben einen Staivanschluß. So z.B. der für Leica R Objektive - genau da kann ich ihn aber nicht gebrauchen, da ich ein R Balgen benutzen will

2. das Bajonet auf der Kameraseite ist viel zu locker, hat geschätzt min. 0.2mm Spiel

3. für die Rotation gibt es keine Markierungen, auf welchem Winkel ich bin, so ist zum Shiften nicht zu sehen, ob ich genau waagerecht oder senkrecht bin

4. beim Shiften gibt es ebenso keine Markierung, ob ich mich für normale Aufnahmen in der Mitte befinde (ist hier nicht so sehr wichtig)

5. innen ist es für den Strahlengang viel zu eng, so dass es dadurch Abschattungen gibt, weit bevor es Vignettierung durch das Objektiv gibt, ist sicher nur durch starkes Abblenden zu vermeiden.

Bilder kommen gleich
VG dierk
__________________
"If you always do, what you've always done, you'll always get, what you've always got" Henry Ford

http://www.flickr.com/photos/dierktopp/
dierk ist gerade online   Mit Zitat antworten