DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S / RF > Canon EF / EF-S / RF - Allgemein

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2022, 12:32   #1
NicoleS
Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2007
Beiträge: 276
Standard Canon EOS 5d IV (noch kaufen)

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Liebe Fotofreunde,

würdet ihr noch eine Canon EOS 5d IV kaufen?
In der Vergangenheit war diese Kamera mein Traum, den ich mir nicht leisten konnte.
Angesichts der allgemeinen Fotoentwicklung (weg von DSLR), gehe ich davon aus, dass die Kamera weiter im Preis fallen wird.
Aktuell gibt es Angebote, die 500 Euro unter dem momentanen Neupreis liegen.
Ich denke, dass die heutigen spiegellosen Kameras, Canon Vollformat R6,R5, qualitativ bessere Bilder machen als die veraltete 5d iv.Aber ist das wirklich so?
Ich finde es ausgesprochen bedauerlich, dass Canon keine DSLR mehr herstellt und lehne gefühlsmässig Systemkameras ab.Ich habe auch keine Lust, darauf umzusteigen,obwohl ich dann all meine Objektive wieder nutzen könnte mit Adaptern.
Auch denke ich, dass die EFObjektivherstellung eingestellt werden wird.

Ist die Bildqualität sichtbar besser von R6+5 gegenüber 5div?
__________________
Viele Queen Mum, Glas+Fuji

Geändert von krohmie (26.11.2022 um 16:39 Uhr)
NicoleS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2022, 13:41   #2
AlexM.
Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2010
Beiträge: 1.314
Standard AW: Canon EOS 5d IV

Ich habe im August meine beiden 5d3 nach 10 Jahren Gebrauch durch 5d4 (eine neu, eine gebraucht) ersetzt.
__________________
Alex

http://www.magedler.com/
AlexM. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2022, 13:47   #3
KHZ
Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2008
Ort: an der schönen Ruhr
Beiträge: 3.427
Standard AW: Canon EOS 5d IV

Wer darauf besteht, keine spiegellose Kamera zu benutzen, kann und sollte die 5d iv kaufen. Wobei der aufgerufene Preis (keine Ahnung was verhandelbar ist) noch recht stabil steht. Aber es gibt natürlich sehr viele Gebrauchtangebote....

Ich nutze selber noch (leider viel zu wenig) meine 5D iv, sehe noch keine unbedingte Notwendigkeit für einen Umstieg. Aber bei einem Neukauf würde ich mich sicher anders entscheiden. Aber wer darauf besteht, keine spiegellose.....

Karl
KHZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2022, 14:00   #4
dobs
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Ort: Andenes/Bremen
Beiträge: 297
Standard AW: Canon EOS 5d IV

Die Rs haben sicher einige Vorteile aber in puncto Bildquali wird sich das nicht soviel geben.
Die 5MK4 ist nach wie vor eine sehr gute Kamera. Da musst du halt vergleichen worauf du Wert legst.
Das EF System halte ich persönlich für tot, was neue Optiken angeht.
Aber was noch am Markt ist, ist auch gut und wird sicherlich noch für viele Jahre nutzbar sein.
__________________
Beste Grüße
Dobs

Meine Ausrüstung: Mikrofasertuch von Fielmann, Blasebalg von Amazon
dobs ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.11.2022, 15:26   #5
Sampleman
Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2021
Ort: Augsburg
Beiträge: 516
Standard AW: Canon EOS 5d IV

Ich verfolge die Preisentwicklung der Vollformat-DSLRs von Canon auch mit großem Interesse - und bilde mir ein, dass sie am Markt ins Bröckeln geraten sind.

Ich sehe in letzter Zeit immer häufiger Angebote für EOS 5D Mk.2 für unter 600 Euro, wo früher selten mal eine unter 750 angeboten wurde. Auch die 6D scheint nachzulassen, es tauchen immer wieder mal Angebote für deutlich unter 400 Euro auf.

Ich interessiere mich besonders für die 5D Mk. 4 und die 6D Mk. 2. Ich habe den Eindruck, dass beide noch sehr teuer gehandelt werden, weil sie - anders als die anderen erwähnten Modelle - noch im offiziellen Angebot sind.

Ich habe den Eindruck, dass die 5D Mk. 4 jetzt dadurch preislich unter Druck gerät, dass immer mehr gebrauchte R, RP und R6 auf den Markt kommen. Und eine R6 kostet gebraucht oft nicht mehr als eine 5D Mk. 4 - aber ist sie in der Summe ihrer Qualitäten eine schlechtere Kamera? (offene Frage, ich lese gern sinnvolle Antworten).

Ich schaue im Moment vermehrt nach Preisen für die 6D Mk. 2 - unter anderem auch deshalb weil mir 1.500 Euro einfach zu viel Geld für eine Kamera ist, egal für welche (wir haben gerade für 20.000 Euro eine neue Küche bekommen).

Verglichen mit der 5D Mk. 4 finde ich die Gebraucht-Preise der 6D Mk. 2 noch deutlich zu hoch. Ich habe bereits Neu-Angebote für 1100 Euro gesehen, da kann man für eine Gebrauchte nicht 900 Euro verlangen, finde ich.

Aber mal zurück zur Ausgangsfrage: Sollte man sich eine 5D Mk. 4 kaufen? Das ist schon ein faszinierendes Gerät. Ich vergleiche sie allerdings im Geiste mit der 6D Mk. 2 und vermisse das Schwenkdisplay (das vermisse ich an meiner 6D auch). Und ich sehe, dass die 5D Mk. 4 vor allem im Bereich des Autofokus Vorteile gegenüber der 6D Mk. 2 hat. Ich bin aber auch irritiert davon, dass der AF der 5D offenbar mit manchen Objektiven Schwierigkeiten hat und nachjustiert werden muss.

Für die 5D Mk. 4 spricht der Joystick für den AF, vor allem, wenn man vorher schon eine 5D mit dem Joystick hatte. Hatte ich aber nicht. Und die 5D ist sicherlich das robustere, solidere Gerät. Aber ob man das auch ausnutzt? Ich robbe mit meiner Kamera schließlich nicht durch den Matsch.

Sicher ist nur eins: Mit jeder neuen EOS R kommen wieder ein paar tausend gebrauchte 5D Mk. 4 auf den Markt - und 6D Mk. 2. Teurer werden die nicht mehr.

Und neu würde ich mir beide nicht kaufen - die Küche, weißte...
Sampleman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2022, 15:32   #6
Henry06
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.270
Standard AW: Canon EOS 5d IV

Zitat:
Zitat von NicoleS Beitrag anzeigen
..., qualitativ bessere Bilder machen ...
Im "studio shot comparison" Tool kannst du verschiedene Kameras vergleichen:
www.dpreview.com/reviews/image-comparison

Und wenn ich dort deine 6Dii vergleiche, fällt mir der Spruch eines (Kameratest-)Redakteurs ein: "Für das menschliche Auge sind bei den Fotos qualitativ keine Unterschiede mehr zwischen einer Einsteiger- und einer Profi-DSLR zu erkennen." Und das schrieb er vor mindestens zehn Jahren.
Henry06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2022, 18:24   #7
islander
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 7.848
Standard AW: Canon EOS 5d IV (noch kaufen)

Zitat:
Zitat von NicoleS Beitrag anzeigen
Liebe Fotofreunde,

würdet ihr noch eine Canon EOS 5d IV kaufen?

[...]

Ist die Bildqualität sichtbar besser von R6+5 gegenüber 5div?
Moin!
Ich verwende [noch] eine 5Ds und u.a. eine R5.
Eine neue DSLR werde ich mir nicht mehr anschaffen,
meine 5Ds aber auch nicht abgeben.

Vielleicht verfügt die R5 über einen etwas besseren Sensor,
der vergleichsweise eine besser Qualität, auch bei höherer
Empfindlichkeit abliefert, als eine 5DIV.

Was aber wesentlich besser ist, ist die Genauigkeit/Zuverlässigkeit, Flexibilität
und höhere Empfindlichkeit des AF bei der R5.
Das alleine ist es schon wert, auf eine Canon-DSLM umzusteigen.

mfg hans
islander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2022, 19:47   #8
Dominic F.
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2017
Beiträge: 1.030
Standard AW: Canon EOS 5d IV (noch kaufen)

Ich habe meine 5D4 noch (nutze inzwischen aber die R5 fast nur noch) und habe mit ihr zahllose grandiose Bilder gemacht. Die Bilder sind definitiv genauso gut wie mit der R5, auch die Dateien sind genauso gut. Was die R5 da auf dem Papier besser macht merkt oft garnicht. Man hat halt beim AF an der DSLR ganz erheblich mehr Ausschuss und eine geringere Serienbildgeschwindigkeit. Dafür hat die 5D4 GPS direkt eingebaut, was ich an der R5 durchaus vermisse.
Und die 5D4 halte ich subjektiv für doch noch ein bisschen robuster als die R5. Meine R5 (zwei Jahre alt, neu gekauft) hatte schon diverse Macken, die 5D4 hatte nie was (außer einmal, als sie im Meer abgesoffen ist, da wurde das Innenleben komplett getauscht, aber vorher/hinterher war nie was).

Ich würde die 5D4 insofern durchaus heute noch kaufen. Man kriegt zwei Kartenslots, hat einen wirklich guten Sensor (ja, es gibt noch bessere - na und?) und ein robustes Gehäuse mit vielen Funktionen, Knöpfen und Rädchen für gute Bedienbarkeit auch mit Handschuhen und ohne hinzusehen.

Für die R/R5/R6 sprechen aber: Der Autofokus ist viel, viel besser, insbesondere an R5/R6. Es kommen Tage vor, da mache ich 500 Fotos von Menschen mit offener oder fast offener Blende und habe 0 Fotos Ausschuss. Das gab es bei der 5D4 nicht mal annähernd. Und ferner sind die RF-Objektive einfach unglaublich. Das RF 28-70 F2 hat mich alten Festbrennweitenfotografen auf Events, einschließlich Hochzeiten (!) weggebracht von Festbrennweiten. Und das RF 85 L ist an der R5 dann wirklich ein Traum, derart gefällige Bilder mit derart wenig Aufwand hatte ich noch nie. Und auch die alten Festbrennweiten (EF 35 L II, Sigma 50 ART u.a.) erwachen an der R5 wirklich zu neuem Leben.
Und mit Adapter und dem 40STM ist sie wirklich nochmal kleiner und leichter als die 5D4.

Seit ich die R5 habe würde ich nicht mehr zurück wollen zur 5D4. Wenn Porträts mein primäres Betätigungsfeld wären, würde ich bei stärker begrenzten Budget dann sogar eher die R nehmen, die vom Autofokus her nämlich durchaus auch wesentlich besser als die 5D4 ist (aber den gleichen guten Sensor hat).

Aber trotzdem ist die 5D4 eine sehr gute Kamera. Für Landschaftsfotografie würde ich sie bis heute bevorzugen. Da bietet die R5 nämlich keinen nennenswerten Mehrwert, außer die Nutzbarkeit der neuen RF-Objektive (und paar anderen Vorteilen auf dem Papier). Im Gegenteil mochte ich an der 5D4, dass ich schon den Bildausschnitt suchen und Bildkompositionen ausprobieren konnte, ohne die Kamera auch nur anschalten zu müssen. Ich habe sehr gerne damit Landschaftsfotos gemacht. Bildausschnitt suchen mit ausgeschalteter Kamera, dann Stativ aufbauen und dann schließlich Anschalten, fokussieren, einstellen und das Foto machen. Das war schon super.

Mit der R5 blickt man halt immer durch/auf ein Display.

Aber abseits der Landschaftsfotografie, insbesondere bei allen bewegten Motiven würde ich ganz klar einer R den Vorzug geben, und sei es die erste R.

Im Alltag vermisse ich mit der R5 nichts, auch nicht den optischen Sucher. Lediglich die Landschaftsfotografie hat mir mit der 5D4 irgendwie mehr Spaß gemacht.

Ich würde da also in mich gehen und überlegen, was die fotografischen Bereiche sind, auf die ich für mich den meisten Wert legen würde (die müssen ja nicht quantitativ am meisten betrieben werden), und danach entscheiden:

Hauptsächlich Landschaftsfotografie: Ganz klar 5D4
Hauptsächlich Porträts / Events / Personenfotos: R5, R6 oder eben R
Wildtierfotografie / Sportfotografie: R5, R6 oder 5D4 (aber nicht R)

Bis heute halte ich die 5D4 für eine sehr gute, abgerundete und an Funktionen sehr vollständige Kamera, die übrigens auch Video sehr solide und durchaus noch zeitgemäß zustande kriegt. Die R5 hat sie bei mir beerbt und macht quasi alles besser, aber das macht die 5D4 nicht schlechter.

Wenn die entsprechenden fotografischen Bereiche Landschaftsfotografie & Wildtierfotografie für mich an erster Stelle stünden, würde ich bis heute guten Gewissens noch zur 5D4 greifen.
Dominic F. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2022, 20:11   #9
navpp
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2011
Beiträge: 234
Standard AW: Canon EOS 5d IV (noch kaufen)

Dominic F. hat imho alles gesagt, was es zu sagen gibt.

Die 5Div ist eine fantastische Kamera, die man einfach immer gerne in die Hand nimmt. Ich würde sie aber gebraucht kaufen und dabei nicht auf das günstigste sondern auf das beste Angebot achten (Zustand, ev. Zubehör) - bzw. habe ich das vor 2 Jahren selbst getan. Bei gutem Zustand darf man es bei dem Modell wohl riskieren keine 2 Jahre Gewährleistung zu haben.

Wenn du neu kaufst würde ich mir schon überlegen ob du vom AF der Spiegellosen nicht doch erheblich profitierst.

Ich glaube übrigens nicht, dass der Gebrauchtpreis noch wesentlich runter geht, eher gaube ich, dass das Angebot weniger wird. Klar einige werden sich damit die neuen Rs finanzieren. Eine große Anzahl an Zufriedenen wird sie aber einfach behalten. Und sei es nur aus Nostalgie.
navpp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2022, 20:43   #10
Lenz Moser
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2008
Beiträge: 7.740
Standard AW: Canon EOS 5d IV (noch kaufen)

Zitat:
Zitat von navpp Beitrag anzeigen
Ich glaube übrigens nicht, dass der Gebrauchtpreis noch wesentlich runter geht, eher gaube ich, dass das Angebot weniger wird.
Der geht sicher noch weiter runter, so wie er es auch bei allen anderen Generation der 5D tut. Vor knapp einem Jahr habe ich eine gut erhaltene 5D III um € 650 gekauft. Auch die Mark IV wird es irgendwann zu diesem Preis geben. Dann überlege ich es mir vielleicht.

Auch die neue 5D IV scheint sich auf das Niveau des Neupreises einer Mark III zuzubewegen, bzw. auch die III hat einmal so viel gekostet, wie die IV, es gab sie aber auch günstiger, auch als die IV noch nicht in Sicht war.

Die 6D Mark II ist sicher auch interessant, aber auch noch kostenintensiv und kaum zu haben.

Spiegel finde ich trotzdem besser, als einen elektronischen Sucher.
__________________
Nel mio cuore voglio restare una dilettante

Geändert von Lenz Moser (27.11.2022 um 08:06 Uhr)
Lenz Moser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S / RF > Canon EF / EF-S / RF - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2023, DSLR-Forum.de