DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.12.2018, 18:03   #11
freak61
Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 2.087
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Ich habe da was von 300Euro gelesen.
Also Apsc und damit d3x00.
Das 2,8er von Tamron oder Sigma passt doch bestens.
Und für Tele passt das bisherige Zoom auch, auch mit ISO 3200.

Einige müssen Kleinbild empfehlen.
__________________
Kinder fallen hin bis sie laufen können.
So ist es auch mit dem Bilder machen.
freak61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 18:08   #12
foto79
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 04.03.2018
Beiträge: 24
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Danke für die zahlreichen und hilfreichen Antworten.
Ich habe mich in letzter Zeit viel mit dem Thema beschäftigt (z. B. die Humboldt Fotoschule u. a. gelesen) und auch einiges mit meiner Kamera ausprobiert. Und ich habe dieses schöne Hobby liebgewonnen und möchte auch in Zukunft Zeit dafür investieren.

Euren Antworten ist zu entnehmen, dass die neuen Sensoren viel besser sind als der meiner alten D40x - was ja eigentlich auch zu erwarten war. Ich werde also doch etwas mehr investieren und auch einen neuen Body kaufen müssen.

Hier bin ich jedoch sehr unschlüssig: Vollformat, oder APS-C?

Zum Budget: ich bin bereit so viel auszugeben, wie es Sinn macht hinsichtlich eines vernünftigen P/L-Verhältnisses unter Berücksichtigung der Bildqualität als Hauptkriterium.
Aktuell wird in der Bucht eine D7100 mit einem Sigma 17-50 F/2.8 für 660.- angeboten. Wenn man diese Kombi beispielsweise als Referenz heranzieht, wäre ich nicht bereit, 1.500.- auszugeben, wenn das nur eine minimale Bildverbesserung bedeuten würde. Andererseits würde ich auch 2.500.- ausgeben, wenn es bei der Bildqualität (Dynamikumfang, wenig Bildrauschen auch bei hohen ISO-Werten) deutlich erkennbare Vorteile bringt.

Kurzgefasst liegt das Budget bei 500.- bis ca. 2.500.- Das obere Ende aber nur, wenn es sich wirklich sichtbar lohnt und der Preis in besserer Bildqualität und nicht in irgendwelchen Marketinggags steckt.

Grüße, Philipp
foto79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 18:29   #13
Roy_Khan
Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 977
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Hui, das ist ne Ansage!

500€ (bisschen drüber) D3400 + 17-50 2.8
750€ D7100 + 17-50 2.8

Für mehr wäre FX empfehlenswert:
1.000€ D610 + 24-120 f4 oder 28-75 2.8
1.500€ D610 + Tamron 17-35 2.8-4 das neue + 24-120mm f4

Drüber hinaus eine D8xx oder D750. Da gibts etliche tolle Möglichkeiten, vor allem mit Festbrennweiten wie die günstigsten aber sehr guten Nikon 35/50/85 1.8
__________________
MTS Sportfotos
https://www.instagram.com/mts.sportfotos/
Roy_Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 18:33   #14
xyto
Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2014
Beiträge: 653
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Zur Bildqualität bzw. den Kameras folgendes als Grundlage:

Eine d7100 (oder neuer d7500) ist von der Bildqualität her nicht besser als eine d3400. Der Grund, warum die d7x00 teurer ist, hat nichts mit der Bildqualität zu tun, sondern es geht um andere Faktoren, wie Wetterfestigkeit, besserer Autofokus, bessere Bedienung, v.a. wenn man in den Modi "A/S/M" fotografiert, größerer Sucher usw.

Allerdings sind sie, und das gilt natürlich auch für die Vollformatkameras, auch signifikant größer als die d3x00-Reihe. Aber natürlich ist da jetzt wieder anzumerken, dass höherwertige Objektive ebenfalls größer und schwerer sind und sich mit den größeren Kameras auch besser balancieren.


Ein Sigma 17-50/2.8 ist an einem kleinen Body schon grenzwertig (geht aber noch), mit der d7100 ist sie tatsächlich ein ideales Duo. Also was du dich fragen solltest: Ist Größe, Gewicht, Sperrigkeit ein Faktor?


----------

Zu Vollformat und Bildqualität würde ich folgendes sagen: Ja, Vollformat hat eine bessere Bildqualität, die für dich sinnvollen Bodies (d610, d750) aber signifikant "nur" bei wenig Licht.

Den P/L-Vorteil würde ich persönlich schon noch bei DX sehen und mit einem entsprechenden, günstigen Objektiv wie eben dem Sigma oder dem Nikon 35/1.8, sollte wenig Licht kein Problem darstellen.

d610/d750 würde ich auch nur gebraucht kaufen, es soll da nächstes Jahr ein Nachfolger kommen, weil die beide schon einige Jahre auf dem Buckel haben, aber das nur nebenbei.

Geändert von xyto (30.12.2018 um 18:38 Uhr)
xyto ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 30.12.2018, 18:35   #15
freak61
Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 2.087
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Die Bildqualität einer d7200 ist die Gleiche wie von einer d3300.
Dafür liegen Welten zwischen den Suchern.
Ich würde mir zuerst mal ein 1,8 50mm holen und damit herumexperimentieren.
Das d7100 Angebot klingt gut.
Sollte bei Dir jetzt GAS aufgekommen sein kann Keiner sagen wo die Reise hingeht
__________________
Kinder fallen hin bis sie laufen können.
So ist es auch mit dem Bilder machen.
freak61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 18:47   #16
Woodcastle
Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2007
Ort: Freistadt / Ö
Beiträge: 219
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Wie bearbeitest du deine Fotos? Alles in RAW und viel Nachbearbeitung oder JPG OOC?
Ich lehn mich jetzt mal weit aus dem Fenster und sage behalt die Kamera und wechsle nur das Objektiv.
Ich habe ebenfalls mit der D40x angefangen und die Bilder find ich bis heute klasse. Vor allem die Farbwiedergabe OOC war echt grandios. Die Fotobücher schaue ich noch heute gerne an, und im Treppenhaus hängen bis heute 2 Fotos in 90*30 die ich mit meiner ganzen jetzigen Ausrüstung nicht wirklich besser machen könnte.
Mit einem 17-50 2.8 bist du auf jeden Fall auf dem richtigen Weg. Natürlich bringt dir eine neuer Body ein besseres Rauschverhalten bei höheren ISOs, aber ich würde auf jeden Fall erstmal das Objektiv tauschen.
__________________
Mehr Licht bitte!
Woodcastle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 19:04   #17
Olfy
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 84
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Zitat:
Zitat von tane Beitrag anzeigen
D3300 ist schon mal eine Top-Empfehlung. Aber zu so einer kleinen leichten Kamera doch kein f/2.8 Zoom-Klotz, da gehört ein AF-P 18-55 dran und als Ergänzung für innen das Nikon 35er DX f/1.8, damit reicht locker der interne Blitz zum leichten Aufhellen.

Bester Kommentar hier. Kann das 35/1.8 auch empfehlen. Bisschen ruhige Hand, auf 1/15-1/30 runtergehen und keiner kräht mehr nach Bildstabi
__________________
Nikon D90; Nikon D5600
Olfy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 19:24   #18
Steinkreis
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2010
Ort: Troisdorf
Beiträge: 8.220
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Also wenn die zu investierende Summe höher gesteckt ist, kann ich uneingeschränkt die D7500 empfehlen. Durch das Kamera-Bashing in diversen Foren, insbesondere in diesem, befinden sich die Preise für dieses hervorragende Gerät, im Sinkflug. Bis zum 15.1.19 läuft auch noch die Nikon-Cashback-Aktion, bei der man nach Erwerb und Registrierung 200€ auf sein Konto überwiesen bekommt. Der Body ist, für die Größe, wunderbar leicht, die Ergonomie des Gehäuses auch Klasse. Die Bildqualität und das Rauschverhalten sind aller erste Sahne. Die Verbesserung zur D40x nur als Quantensprung zu bezeichnen wäre maßlos untertrieben. Es macht Freude, mit der Kamera zu fotografieren. Interessant wäre sicher auch die D5600. Da gibt es von Nikon 100€ Cash-Back-Prämie. Mit der D3300 bin ich nicht warm geworden. Der AF war mir zu langsam und wenig treffsicher (Einzelfeld-AF Messung + AF-C).
__________________
Steinkreisphoto / Jürgen Lüno

Steinkreisphoto@t-online.de

http://www.flickr.com/photos/steinkreisphoto/
https://www.flickr.com/photos/192677400@N07/
Der Sonne Licht
Es hellt den Tag
Nach finstrer Nacht.....
Steinkreis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 20:02   #19
xyto
Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2014
Beiträge: 653
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Naja, wenn TO solange mit der d40 ausgekommen ist, reicht erstmal sicher auch ein neuer d3x00 Body oder eben die d7100. Je nach Gusto dann mit dem Sigma oder eben einem 35/1.8.

Letztlich leiden alle Kameras unter Preisverfall und für die paar 100 Euro Unterschied kann man sicher etwas anderes finden (wie etwa einen netten Ausflug) oder sie erstmal zur Seite legen bis klarer wird, wohin die Kamerareise wirklich geht.
xyto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 20:24   #20
*****
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Habe ich die falsche Kamera, oder das falsche Objektiv, oder beides?

Zitat:
Zitat von foto79 Beitrag anzeigen
Hier bin ich jedoch sehr unschlüssig: Vollformat, oder APS-C?
https://www.docma.info/blog/stichwor...der-sensor-ist

Ich habe FX- aber nur, weil mir 35mm 1.4 generell und 105 1.4 an Ganzkörper an DX nicht genug Freistellung haben

Ansonsten wäre ich nie auf die Idee gekommen, FX zu holen.

Ob D610 + 24-120 f4 oder D7200 + 17-50 2.8 ist Jacke wie Hose (Brennweite mal ausgenommen).

Zitat:
Zitat von Steinkreis Beitrag anzeigen
... die D7500 empfehlen. Durch das Kamera-Bashing in diversen Foren, insbesondere in diesem, befinden sich die Preise für dieses hervorragende Gerät, im Sinkflug.
das dürfte viel eher daran liegen, dass diese hervorragende Kamera auch nicht besser ist als die hervorragende D7200- ist nur konsequent, wenn sich die Preise auch entsprechend annähern.

Die wenigen Unterscheide würde ich bei gleichem Preis dann zur Entscheidungsgrundlage nehmen, welche ich nehmen würde- und nicht die höhere Nummer.
Mehr Geld wäre mir die D7500 nicht wert.

Aber wie immer gilt, sich selber mit den konkreten Fakten vertraut zu machen.

vg, Festan
  Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:41 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de