DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2021, 08:39   #41
islander
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 7.012
Standard AW: So war es damals...

Zitat:
Zitat von Ray_of_Light Beitrag anzeigen
@ Borgefjell #31:

Wenn dich der Ausdruck "nacktes Mädchen"* etc. bereits aus der Fassung gebracht hat, dann könnte dich folgendes vielleicht schockieren:

[...]
Moin!
Was war denn damals mit David Hamilton?!
dem sind die Redakteure damals doch geradezu in den Allerwertesten gekrochen.
Alles hat sich darum gerissen, ihn veröffentlichen zu dürfen/können.
Von Sam Haskins ganz schweigen.


mfg hans
__________________
Flickr

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen wohin wir kämen, wenn wir gingen.

Geändert von islander (08.04.2021 um 08:44 Uhr)
islander ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2021, 15:38   #42
Ray_of_Light
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.02.2016
Beiträge: 1.006
Standard AW: So war es damals...

Ja, in diesen Heften finden sich viele Fotos im David-Hamilton-Zärtliche-Cousinen-Stil, auch Leserfotos.

Dagegen lobe ich mir dieses Inserat - es geht nichts über ein exaktes, unmissverständliches Alterslimit:
Zitat:
Hobbyfotograf sucht Hobbyfotografin (bis 36). Bildzuschrift ...
(Meiers Fotoheft, 1985)

Geändert von Ray_of_Light (08.04.2021 um 16:29 Uhr)
Ray_of_Light ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2021, 16:08   #43
A-und-D
Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2012
Beiträge: 1.068
Standard AW: So war es damals...

Ja, so war das damals.

Was einmal mehr zeigt : nicht alles war früher besser.
Dieser "Romantik-Erotik" Trend war ja furchtbar, gerade auch weil da Dinge ausgelebt wurden, die so nicht ok waren.
Zu diesem Trend gabs' dann ja auch einen "Anti-Trend". Eher Fotografen wie Newton oder Feurer, die Frauen sehr selbstbewusst posieren liessen.

An dieser Stelle, zu dieser Thematik, sei der Film "Blow Up" erwähnt.

Ein Kultfilm, der wohl Viele inspirierte und für Manche aus das Bild des Fotografen prägte. Einerseits kischeehaft und überzeichnet, andererseits beinhaltete er für Viele was die 60er ausmachte.
Crime, Thrill, Sex, Psychedelik, Sound, Hasselblad & Nikon
__________________
analog & digital

Geändert von A-und-D (08.04.2021 um 16:17 Uhr) Grund: tipfehler
A-und-D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2021, 17:41   #44
islander
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 7.012
Standard AW: So war es damals...

Zitat:
Zitat von A-und-D Beitrag anzeigen
[...] sei der Film "Blow Up" erwähnt.

Ein Kultfilm,
[...]
Moin!


mfg hans
__________________
Flickr

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen wohin wir kämen, wenn wir gingen.
islander ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 08.04.2021, 18:33   #45
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.920
Standard AW: So war es damals...

Eine Fotoausstellung 1927 in Paris, beschrieben mit literarischer Feder:

http://www.zeno.org/Literatur/M/Tuch...27/Altes+Licht
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 10:54   #46
Ray_of_Light
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.02.2016
Beiträge: 1.006
Standard AW: So war es damals...

Interessant.
Oder das hier:
Zitat:
KEINE UTOPIE: FILME MIT 60 DIN
(Das wären dann ISO 819200...)
Zitat:
Wen wundert es, daß es heute ratlose potentielle Kamera-Käufer gibt, die sich dank elektronischer Euphorie nicht mehr an den Fotoapparat wagen. Erreichen die Plädoyers für das einzig vernünftige Material der Zukunft, für den Film auf chemischer Basis und die altbekannte Kamera dazu, jene verprellten Leser, die dem Anschein nach mit einem Kunstgriff in die "Spiel-Waren-Abteilungen" der elektronischen HIFi-Basare übersiedelt werden sollen?
Zitat:
... stellvertretender Chef des Kodak-Forschungslabors, zieht diese nüchterne Bilanz. Er kann sich auf fast siebentausend hochkarätige Experten berufen und weiß bei einem Forschungsbudget von täglich zwei Millionen Mark die finanzielle Sicherheit hinter sich, die jene zuverlässigen Aussagen erst ermöglicht.
Zitat:

Mit zwanzig Millionen Bildinformationen übertrifft dieses Format die Leistungsfähigkeit der elektronischen Sensorelemente sogar um mehr als das fünfundzwanzigfache.
Selbst wenn Sie in den Fortschritt der elektronischen Technologie Vertrauen setzen, so scheint der Vorsprung der Fotochemie fast uneinholbar.
Gemeint ist Kleinbild

("Die Zukunft der Fotografie", ColorFoto 1984, z.T. aus einem Interview mit Kodak)
Ray_of_Light ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 11:03   #47
nenni
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2013
Ort: Zwischen Bremen und Bremerhaven
Beiträge: 2.927
Standard AW: So war es damals...

Tja - so konnte man sich irren .
Ich kann mich gut an diese Diskussionen Auflösung Film/-Sensor erinnern, wo immer versucht wurde, die Überlegenheit vom Film zu beweisen.
Mag zu Anfang ja noch gewesen sein - ich habs ja auch lange geglaubt . Aber jetzt eher nicht - es sei denn, ich hab da was nicht mitgekriegt.
nenni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 11:14   #48
tompaba
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 2.812
Standard AW: So war es damals...

Echt krass. Wobei ich mich gerade frage, ob diese 20 Mio. Bildinformationen in der Praxis auch erreichbar waren. Schließlich wird bei Film ja mit jedem Bild der "Sensor" ausgetauscht. Und ob der nächste "Sensor" genauso exakt platziert werden konnte wie der vorherige? Ich denke, die Toleranz war dafür zu groß. Schließlich liegt der Film mal einen Ticken weiter vorne oder hinten. Evtl. wellt er sich auch im µ-Bereich. Keine guten Voraussetzungen für optimale Auflösung bei Offenblende.
__________________
Grüße, Tom.
Lektion Nr. 1: Vergleiche anzustellen ist ein gutes Mittel, um sich sein Glück zu vermiesen. (aus 'Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück')
Erfahrungen zu Ausrüstung siehe Profil
tompaba ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 10.04.2021, 11:46   #49
tewahipounamu
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 2.444
Standard AW: So war es damals...

Moinsen,

falls Ihr es noch nicht wusstet:

Zitat:
Der allgemeine Trend geht eindeutig in Richtung Farbnegativfilme. Vor allem wird das Filmsortiment für das Advanced Photo System weiter ausgebaut. Aber auch APS-Diafilme von Fuji und Kodak sollen auf der photokina vorgestellt werden. Allerdings scheint der geringe Marktanteil der Diafilme ihre Weiterentwicklung zu bremsen. … wirft die Frage auf: Wann wird die verbesserte APS-Emulsionstechnologie die Kleinbild- und Rollfilme revolutionieren?
(aus: Color Foto, Sonderheft photokina '96)
__________________
Ka kite anō au i a koutou.

Portfolio · Neuseeland – Die Nordinsel · Neuseeland – Die Südinsel · Flickr · Instagram

Professional or not, I would rather make a photograph like an amateur does: for the sheer love of it. – The Craft & Vision Manifesto
tewahipounamu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:06 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de