DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Allgemein

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2021, 19:11   #7531
DirkWitten
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2014
Beiträge: 363
Standard AW: Pentax: Kurze Frage, kurze Antwort! Der Thread für schnelle Lösungen.

Zitat:
Zitat von tabbycat Beitrag anzeigen
Ja, nur geht es beim Thema "uralte analoge Pentax mit zwei "Duracell 123" Batterien" eben gerade nicht um AA-Zellen.
Ja, stimmt, da ging es glaube ich um den Preisunterschied zwischen Varta 123 und Duracell 123 von nicht mal einem Euro mehr für Duracell 123 Batterien - deswegen hatte ich auch nicht weiter geantwortet
__________________
Flickr
500px
DirkWitten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2021, 20:02   #7532
Portixol
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 1.170
Standard AW: Pentax: Kurze Frage, kurze Antwort! Der Thread für schnelle Lösungen.

Wie sagte schon Vicky Pollard : "Ein Dollar ist auch Geld..."
Portixol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2021, 23:05   #7533
Solair
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Beiträge: 516
Standard AW: Pentax: Kurze Frage, kurze Antwort! Der Thread für schnelle Lösungen.

Zitat:
Zitat von tabbycat Beitrag anzeigen
Ja, nur geht es beim Thema "uralte analoge Pentax mit zwei "Duracell 123" Batterien" eben gerade nicht um AA-Zellen. Und mit knapp 35 mm Länge für CR123A dürfte auch die Aussage über die passenden Wattestäbchen arg infrage stehen.
Es gibt da ganz unterschiedliche Längen. Hat manchmal was mit Leitung zu tun. Aber die ganz langen könnten glatt einen Durchblick ermöglichen.
Solair ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2021, 13:06   #7534
tabbycat
Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: eigene Südseetrauminsel
Beiträge: 6.662
Standard AW: Pentax: Kurze Frage, kurze Antwort! Der Thread für schnelle Lösungen.

Zitat:
Zitat von Solair Beitrag anzeigen
Es gibt da ganz unterschiedliche Längen.
Keines von denen hat <35 mm. Sind weitere Beispiele verfügbar?

Zitat:
Hat manchmal was mit Leitung zu tun. Aber die ganz langen könnten glatt einen Durchblick ermöglichen.
Hab's nicht so mit langen Leitungen...

mfg tc
__________________
"Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." - Søren Kierkegaard
tabbycat ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.07.2021, 08:00   #7535
hellium
Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2009
Beiträge: 38
Standard AW: Pentax: Kurze Frage, kurze Antwort! Der Thread für schnelle Lösungen.

Zitat:
Zitat von Solair Beitrag anzeigen
Es gibt da ganz unterschiedliche Längen. Hat manchmal was mit Leitung zu tun. Aber die ganz langen könnten glatt einen Durchblick ermöglichen.
Klick
hellium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2021, 17:40   #7536
nwsDSLR
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Önkelstieg
Beiträge: 12.403
Standard AW: Pentax: Kurze Frage, kurze Antwort! Der Thread für schnelle Lösungen.

Hallo, ich glaube, bei meiner K-5 II setzt langsam der Anfang vom Ende ein. Hattet ihr schon einmal folgenden Fehler? Bei Fokussieren per Stangen-AF-Motor (also mit der "Bohrmaschine") läuft der Motor in die eine Richtung (hier: in den Nahbereich) normal und in die andere Richtung mit einem deutlich spürbaren Stakkato, also schnell abgehackt, wie ein Maschinengewehr. Ich habe nicht an allen aber an drei Objektiven getestet - immer das gleiche. Man muss gar Angst um das Objektiv bekommen. Ich tippe auf einen etwas schwerer wiegenden Fehler am AF-Motor, zumindest einer, der wohl eine relativ teure Reparatur nach sich ziehen würde. Habe mit zwei versch. Akkus getestet. Oder habt ihr eine andere Meinung/Erfahrung/Lösungsvorschlag?

Außerdem fiel mir auf, dass die Kamera hin und wieder nicht sofort auslöst. Also auch, wenn ein SDM-Objektiv drauf ist. Einen direkten Zusammenhang erkenne ich da nicht. Am AF / Schärfepriorität usw. liegt es meines Erachtens nicht. Wird wohl doch Zeit für eine K-3 III, glaube ich....

Danke für eure Meinungen!

UPDATE: Habe mal die Kontakte am Bajonett gereinigt. Momentan ist der Fehler weg. Bin mir aber unsicher, ob es das gewesen sein könnte. Ich befürchte eher, dass es Zufall ist und der Fehler bald wieder und sporadisch auftritt. Ich werde das beobachten...
__________________
.
Da in Komposita nur Deppen Leerzeichen verwenden, nennt man diese Deppenleerzeichen.

.
Ich nutze PENTAX und Nikon mit Spiegel.

Geändert von nwsDSLR (31.07.2021 um 17:52 Uhr)
nwsDSLR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2021, 18:52   #7537
wolframklein
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 5.223
Standard AW: Pentax: Kurze Frage, kurze Antwort! Der Thread für schnelle Lösungen.

Das hört sich so an als ob der AF Mitnehmer der Kamera nicht richtig in den des Objektes greift.
Vielleicht nur ein Fusselchen der den Mitnehmer daran hindert ganz aus zu fahren? 🙄
Vielleicht hast du es ja beim Kontakte putzen entfernt?
__________________
PENTAX K-1 I
FB: PENTAX F 28mm f2,8 + PENTAX FA 50mm f1,4 + PENTAX 70mm f2,4 LTD + SIGMA 105mm f2,8 Makro + Balgen mit NEOTAR N 75mm f 3,5
ZOOM: TAMRON 28-75mm f2,8 + SIGMA 100-300mm f4 + SIGMA 150-500mm HSM
METZ 58 AF-1 + kleines Blitzstudio 2x250 Ws 1x 160 Ws + GOSSEN LUNASIX F
Affinity Photo + PortraitPro


Link`s zu Produkten sind, soweit nicht ausdrücklich geschrieben, KEINE Produktempfehlungen sondern sollen nur als Beispiel dienen.
wolframklein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2021, 20:34   #7538
Solair
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Beiträge: 516
Standard AW: Pentax: Kurze Frage, kurze Antwort! Der Thread für schnelle Lösungen.

Klingt für mich nach Getriebe!

Der Motor selbst arbeitet auf ein Getriebe, das ist es, was in das Gegenstück
im Objektiv eingreift.

Wenn Du Dir zutraust, die Kamera zu öffnen um die Front abzunehmen, kommst Du an das Getriebe ran und kannst da auch etwas Hochleistungsgetriebefett anbringen.

Natürlich könnte es auch der Motor selbst sein, vorallem wenn er auf Widerstand arbeiten muss weil etwas klemmt.

Dass das durch verunreinigte Kontakte kommt, eher nicht, aber durch die Reinigung scheint eigenartigerweise alles o.k. zu sein. Vielleicht reiner Zufall, dass etwas, das geklemmt hat, sich just im selben Moment gelöst hat?
Solair ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 31.07.2021, 22:18   #7539
nwsDSLR
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Önkelstieg
Beiträge: 12.403
Standard AW: Pentax: Kurze Frage, kurze Antwort! Der Thread für schnelle Lösungen.

Danke für eure Meinungen und Tipps. Also das Rattern war sehr "kraftvoll" und gleichmäßig. Es klang also so und fühlte sich so an, als ob der Motor bzw. das Getriebe das selbst erzeugen würde/n. Ein Durchrutschen der Stange würde ich mir etwas anders vorstellen - und dann würde es vielleicht in beide Fokussierrichtungen auftreten. Naja, ich hoffe einfach mal, dass das eine Ausnahme war. Im Moment geht es wieder problemlos.
__________________
.
Da in Komposita nur Deppen Leerzeichen verwenden, nennt man diese Deppenleerzeichen.

.
Ich nutze PENTAX und Nikon mit Spiegel.
nwsDSLR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2021, 00:13   #7540
DirkWitten
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2014
Beiträge: 363
Standard AW: Pentax: Kurze Frage, kurze Antwort! Der Thread für schnelle Lösungen.

Zitat:
Zitat von nwsDSLR Beitrag anzeigen
Ein Durchrutschen der Stange würde ich mir etwas anders vorstellen - und dann würde es vielleicht in beide Fokussierrichtungen auftreten.
Eher umgekehrt, bei einem Getriebeschaden würde es eher in beiden Richtungen auftreten weil die selben Zahnräder in beide Richtungen drehen. Solche Stangenantriebe können über die Kupplung am Bajonett durchaus in einer Richtung "rüberrutschen" je nach dem wo die Partikel in der Kupplung sitzen.

Die beiden Kupplungsteile werden übrigens mit einer Feder eingerastet, diese Feder könnte auch "müde" sein, manchmal hilft ein winziger Tropfen Ballistol von Zahnstocher an der Kupplung kameraseitig.
__________________
Flickr
500px
DirkWitten ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
pentax


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:46 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de