DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2022, 08:33   #371
CamUwe
Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2020
Beiträge: 825
Standard AW: OM System OM-1 Praxisthread

Vielleicht kommt das noch mit einem späteren Update. In einem anderen Forum werden Verbesserungsvorschläge gesammelt, die ein OM System Mitarbeiter aus DE nach OMDS in Japan regelmäßig schickt.
__________________
Gruß, Uwe

OM SYSTEM OM-1 + Olympus OM-D EM-1 Mark III
CamUwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2022, 09:19   #372
eric
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 11.435
Standard AW: OM System OM-1 Praxisthread

im oly - f.. da habe ich dieselbe Frage gestellt...
vielleicht kommt es ja rüber.. denn so abwegig ist diese Idee ja nun nicht.
__________________
Gruss Eric

Tag und Nachtjaeger

Mein Flickr
Mein Instagram
eric ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2022, 10:12   #373
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 14.859
Standard AW: OM System OM-1 Praxisthread

@ Eric: Wenn du Lust hast (würde mich freuen) wäre mal ein Vergleich OM1 mit 150-400 Pro vs Sony a1 mit 200-600 und TC interessant, liegt beides insgesamt ca. beim gleichen Budget und auch Reichweite und resultierende Bilder sind rein technisch recht vergleichbar
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2022, 10:46   #374
eric
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 11.435
Standard AW: OM System OM-1 Praxisthread

Du wirst lachen, das hatte ich bereits.. aber leider viel zu kurz, mit der Folge, dass ich den AF der OM-1 nicht verstanden hatte.
Daher kann ich zu dem Objektiv nur sagen, es ist klasse, offen sauscharf und praktisch auch mit TC.
der stabi ist natürlich welten besser wegen der Zusammenarbeit mit der om-1 als der des 100-400, den schaltetete ich gleich mal ab

AF-C habe ich versaut in den knapp drei Tagen, die ich es hatte. daher dazu nix..

Nun schaute ich mir einige Videos zum AF an, um eben solche Fehler zu vermeiden.

Also Versuch 2, aber wie bekannt ist, ist so ein weisser Riese von OM/Olympus zwar eine tolle Linse, aber nicht mal eben zu bekommen.
Daher gab es diese Chance nicht nochmal auf die Schnelle.
Zudem haben wir gerade mieses Wetter...

ABER:

Aktuell liegt hier die "günstigere" Kombination, nämlich die OM-1 mit dem OLY 100-400 F/5-6.3
FW 1.3 bekam ich schnell und ohne Probleme aufgespielt (via iPhone)

Ich wollte einfach nochmal testen...eben mit mehr theoretischer Ahnung von der OM-1. Siehe unten zwei Bilder einmal mit dem grossen Weissen
neben dem 200-600 (die quasi gleich gross sind) und einmal mit dem 100.400.

Die Kombi OM1 mit 100-400 ist gut 1KG leichter und 8cm kürzer (mit Geli und ausgefahren beim 100-400), als die Kombi A1 und 200-600.
Mit dem 150-400/4.5 ist der Gewichtsunterschied nur 200gramm und die Grösse ist nahezu gleich.


Aber einen Konverter brauche ich nicht zu nutzen.. denn wenn ich die 400mm an der OM-1 mit den 600mm der A1 vergleiche, dann sind bei 100% Ansicht die Ergebnisse fast gleich gross.

Was übrigens die Folge von einmal 20 zu 50mp ist und einmal 400mm (800mm) zu 600mm ist.




Kurzes Statement.. ich habe wohl Glück gehabt mit dem Olympus 100-400, es ist ziemlich scharf, absolut gleich zum 200-600 offen.

Wenn ich aber beide in der BQ vergleiche , dann hält mft bis iso 1600 locker mit der a1 mit, je nach licht auch mehr.

darüber fängt es an unterschiede zu geben..
ich ging bis iso4000 mit der om-1 (da noch inkl. -1, was dann ca. iso 6400) bedeutet.
für mich absolut die Grenze des kleinen Sensors. Hier sieht man schon auch bei weniger als 100% einen Vorteil für KB

Das Tracking der OM-1 ist leider nicht gut, also normales Verfolgen mit verschiedenen Zonen und BirdErkennung .
so wie es auch vele OM-1 nutzer auf YouTube, also Praktiker vorschlagen.

Das funktioniert ganz gut.. aber manchesmal gibt es Ausreisser die ich trotz korrekter Fokussierung nicht verstehe..
entweder sehe ich es gleich durch den Sucher das der AF verloren geht oder später am Bildschirm.. schlicht nicht ganz scharf
und damit meine ich jetzt nicht wegen hoher iso oder zuviel Entfernung, sondern weil der AF nicht so konstant klebt, wie der A1 AF.
Das mag mit dem 150-400/4.5 oder einem 300/4 besser sein, muss es aber auch deutlich .
Denn aus meiner Sicht ist das so nicht hinreichend für einen Stacked Sensor.

Zwischenfazit:
Wenn ich mir aber das Grössenverhältnis anschaue und das noch ins Verhältnis zur Leistung setze, dann bemerke ich:

genau der Aspekt machte mir klar.. so richtig klein ist mFt im Telebereich nunmal auch nicht.
Beide Objektive sind ja zudem 6.3 am Ende.

hier noch ein paar Ergebnisse von der om-1 mit dem 100-40: leider immer hohe iso





Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg olysony100.jpg (249,2 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg olysony150.jpg (198,8 KB, 41x aufgerufen)
__________________
Gruss Eric

Tag und Nachtjaeger

Mein Flickr
Mein Instagram

Geändert von eric (30.11.2022 um 11:08 Uhr)
eric ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 30.11.2022, 12:36   #375
CamUwe
Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2020
Beiträge: 825
Standard AW: OM System OM-1 Praxisthread

Zitat:
Zitat von eric Beitrag anzeigen
darüber fängt es an unterschiede zu geben..
ich ging bis iso4000 mit der om-1 (da noch inkl. -1, was dann ca. iso 6400) bedeutet.

Das Tracking der OM-1 ist leider nicht gut, also normales Verfolgen mit verschiedenen Zonen und BirdErkennung.

genau der Aspekt machte mir klar.. so richtig klein ist mFt im Telebereich nunmal auch nicht.
Beide Objektive sind ja zudem 6.3 am Ende.
Danke für Deinen Bericht.

Ich hatte vorher Vollformat (R-System) und habe auf MFT gewechselt. Bei Vollformat war meine Schmerzgrenze bei ISO 12.800 und mit der OM-1 jetzt ISO 6.400. Bis dahin klappt das Entrauschen noch ganz gut, ohne größere Detailverluste oder störende Artefakte zu merken.

Das Tracking mit dem 100-400mm läuft nicht immer perfekt, dass habe ich auch schon gehört. Bei den anderen Tele soll es schon besser funktionieren. Eine weitere Überarbeitung kommt hoffentlich mit weiteren Updates.

So richtig klein sind im Allgemeinen die lichtstärkeren PRO Linsen bei MFT auch nicht, dass habe ich nach dem Umstieg bemerkt. Aber gegenüber den Premium Objektiven bei VF doch schon meistens merklich kleiner und leichter. Aber halt nicht mega kompackt.

Aber was mir direkt positiv aufgefallen ist, die PRO Linsen sind bereits bei Offenblende im Randbereich schon sehr scharf und haben eine sehr gute Abbildungsleistung. Bei den RF L Objektiven musste ich hierfür doch schon etwas abblenden.

Auch wenn das 100-400mm f/5-6.3 nicht wirklich klein ist, es hat einen KB äquivalent Bildwinkel dann doch von 200-800mm und ist gegenüber dem Sony doch gut 1 Kilo leichter.
__________________
Gruß, Uwe

OM SYSTEM OM-1 + Olympus OM-D EM-1 Mark III
CamUwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2022, 13:00   #376
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 14.859
Standard AW: OM System OM-1 Praxisthread

Denke Eric meinte durch die hohe Auflösung der a1 kann er das Bild locker aus dem 600er-Foto raus croppen und hat dann die 800mm Bildäquivalent - und wenn das Objektiv es her gibt, ist das ja auch absolut zutreffend
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2022, 13:08   #377
CamUwe
Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2020
Beiträge: 825
Standard AW: OM System OM-1 Praxisthread

Mehr Potential zum Croppen hat die A1 wegen ihrer hohen Auflösung auf jedem Fall. Auch im Rauschverhalten und AF hat die A1 die Nase vorn. Wäre auch schlimm, wenn nicht, immerhin kostet diese mehr als das Dreifache
__________________
Gruß, Uwe

OM SYSTEM OM-1 + Olympus OM-D EM-1 Mark III
CamUwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2022, 13:19   #378
Borgefjell
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Beiträge: 14.859
Standard AW: OM System OM-1 Praxisthread

Keine Frage, gleich teuer ist es erst wenn a1 mit 200-600 vs OM1 mit 150-400 pro vergleichen wird
__________________
Please put the Beutel on the Band

>>Pinguine gibt es hier<<
Borgefjell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2022, 13:44   #379
CamUwe
Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2020
Beiträge: 825
Standard AW: OM System OM-1 Praxisthread

Preislich betrachtet wäre das ein Vergleich.

Die Kombination Sony A1 mit dem 200-600er und OM-1 mit der weißen Göttin hat Mike Lane parallel getestet und hierzu Videos bei YouTube reingestellt. Er hat sich für die OM-1 entschieden, obwohl er auch sagt, dass der AF von der A1 bei BIF besser ist. Bei Interesse einfach nach dem Namen bei YouTube suchen.
__________________
Gruß, Uwe

OM SYSTEM OM-1 + Olympus OM-D EM-1 Mark III
CamUwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2022, 14:11   #380
eric
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 11.435
Standard AW: OM System OM-1 Praxisthread

Zitat:
Zitat von CamUwe Beitrag anzeigen
Preislich betrachtet wäre das ein Vergleich.

Die Kombination Sony A1 mit dem 200-600er und OM-1 mit der weißen Göttin hat Mike Lane parallel getestet und hierzu Videos bei YouTube reingestellt. Er hat sich für die OM-1 entschieden, obwohl er auch sagt, dass der AF von der A1 bei BIF besser ist. Bei Interesse einfach nach dem Namen bei YouTube suchen.
ich denke, hätte er nur das oly 100-400 gehabt, wäre es anders herum gewesen. Das Objektiv ist hier wohl entscheidend.

Ja den hatte ich auch für die BiF Settings etc..gerne geschaut.
und noch 2 andere.. nachdem ich dann diese OM-1 bekommen hatte und alles so eingestellt hatte, verstand ich auch, dass der Af etwas anders funktioniert.. insb. die Anzeigen, mit Augen af, erkennung ,Rahmen mal grösser mal kleiner etc.. ist am Anfang etwas viel und verwirrend.

Ich sage mal so.. das oly 150-400/4.5 mit dem Sony 200-600 zu vergleichen ist etwas unfair, ebenso wie die A1 mit der OM-1, wenn es um den Preis geht.

Andererseits ist die om-1 wie die a1 das jeweilige Topmodell .

Seien wir ehrlich die a1 ist zwar genial, aber eigentlich überteuert mit 7300,. liste

da ist die OM-1 für das was sie bietet viel fairer im Preis.

Das 200-600 ist nicht die Prime Linse von sony, aber das 150-400/4.5 schon.

Und die vollen 400m vom 150-400 oder 100-400 sind wirklich sogar für pixelpeeper zu dem 200-600, was die 100% ansicht angeht, quasi vergleichbar,
ich füge mal ein schnelles beispiel von lightroom als bildschirmcopy an,
ganzes Bild, da sieht man die "400 aka 800mm" links der OM-1 und rechts die kleineren, aber nativen 600mm der A1.

Nimmt man nun 100% von den 20MP zu 100% von den 50MP ist man quasi gleich, siehe das zweite Hardcopy Bild eben 100%,
das macht es hier so schön vergleichbar. Das ist nur ein Beispiel und hinkt sicher irgendwie.. zudem andere iso..

sorry war auf die schnelle..aus dem Bürostuhl heraus , es ist so dunkel heute
dennoch hatte gerade das auch den Charme der Vergleichbarkeit auf Pixelpeeperebene beider 6.3er Linsen

Ja das 150-400 hätte mit seiner Offenblende 4.5 natürlich einen Vorteil, aber ehrlich gesagt,
dann müsste ich eigentlich das 600/4 GM dagegensetzen müssen und dann ist der (optische) Vorteil dahin.
Ja ich kann mit dem 150.-400 dann noch zoomen, wenn man das einwendet, korrekt. Vorteil dieser Linse,
nur meist wird sie (wildlife) ja doch am langen ende irgendwo zwischen 300 und 400mm eingesetzt.

und dafür ist das Tracking der A1 von einer anderen Welt..
noch immer einfach nur genial funktionierend.. ich nutze nichts anderes zu 98%.
Und hier hilft dann auch nicht mehr dieses absolut tolle 150-400/4.5 Zoom, dann da kommt der Body zum tragen

Übrigens wäre dann der Gewichtsvorteil von 1kg der om 100-400 kombi zur a1 200-600 wieder nicht sooo eklatant,
sogar wiederähnlich, denn mein 600/4 wiegt auch "nur" 1.2kg mehr als das 150-400, Physik bleibt...Lichteinlass etc..

und der body der a1 ist zwar schwerer aber nicht soviel größer, als die OM-1

nicht so wie früher eine D850 mit einem 5kg 600/4, wo wir fast beim doppelten wären


Ja das 150-400 ist auch etwas schärfer, insb. an den Rändern und hat insgesamt mehr Mikrokontrast, im vergleich zum 100-400 wie auch zum 200-600,
muss es auch haben, imho

ABER in der Praxis sind bei telebildern insb. wildlife die Ränder sekundär und das 100-400 oly wie auch das 200-600 sony sind hier nicht wirklich schlecht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bildschirmfoto 2022-11-30 um 13.57.49.jpg (199,3 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bildschirmfoto 2022-11-30 um 13.58.18.jpg (380,3 KB, 41x aufgerufen)
__________________
Gruss Eric

Tag und Nachtjaeger

Mein Flickr
Mein Instagram

Geändert von eric (30.11.2022 um 14:52 Uhr)
eric ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:11 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de