DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.03.2014, 09:44   #1
penfriend
Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 25
Standard Das kann die M10 besser als die M5

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hi, fast jeden Tag wird hier aufs Neue die Frage gestellt: „M5 oder M10?“ Abgesehen von den bekannten Unterschieden gibt es viele Kleinigkeiten, die für mich persönlich die M10 zur ausgereifteren OM-D machen. Deshalb will ich euch hier ein paar – teilweise sehr subjektive – Eindrücke wiedergeben:

HDR-Automatik + HDR-Direktzugriff

Jahrelang haben wir Oly gepiesackt, jetzt haben sie eine HDR-Funktion, die besser als alles andere mir bekannte auf dem Markt ist: Die M10 hat eine HDR-Automatik, mit der sich automatisch fertige HDR-jpgs oder auch Belichtungsreihen für die manuelle HDR-Weiterverarbeitung erstellen lassen. (Bedienungsanleitung Seite 81)

Was aber mindestens ebenso toll ist: Man kann auch sehr schnell auf diese Funktion zugreifen. Sie lässt sich nämlich auf die Taste Fn1, Fn2 oder REC legen. Drückt man dann die entsprechende Taste, wechselt die Kamera in den HDR-Modus (ohne dass man die Taste dazu gedrückt halten müsste). Im Display wird oben links klein „HDR“ eingeblendet. Über das Aufnahmemenü2 > HDR lässt sich dann auswählen, welcher HDR-Modus verwendet werden soll. Der hier ausgewählte Modus bleibt dann auch nach Ausschalten der Kamera gespeichert. D.h. man hat ihn künftig nach Druck auf die entsprechende Fn- oder REC-Taste sofort zur Verfügung. (Bedienungsanleitung Seite 99)

MySet-Direktzugriff

Die Tasten Fn1, Fn2 oder REC lassen sich wie bei der M5 mit vielen verschiedenen Funktionen belegen. Bei der M10 sind es jedoch mehr Funktionen, die jetzt auch intelligenter integriert wurden. Wollte man bei der M5 zum Beispiel ein MySet per Funktionstaste aktivieren, musste man diese zur Benutzung des MySets dann die ganze Zeit gedrückt halten. Doof! Bei der M10 kann man ebenfalls eine Taste mit MySet belegen. Aber: Das MySet bleibt auch nach Loslassen der jeweiligen Taste aktiv (MySet wird unten links im Display eingeblendet), so dass man die Kamera mit weiteren Einstellungen anpassen, bequemer halten oder auch auf dem Stativ nutzen kann. (Bedienungsanleitung Seite 99)

ISO/WB-Direktzugriff

Auch die Einstellungen von ISO oder Weißabgleich konnten schon bei der M5 auf eine Fn-Taste gelegt werden. Aber (ich hoffe, ich erinnere mich richtig, wenn nicht, bitte verbessert mich) nur separat voneinander. Wollte man beide Funktionen im Direktzugriff, musste man 2 Fn-Tasten „opfern“. Bei der M10 werden die beiden Funktionen kombiniert auf eine Taste gelegt. Nach Druck der entsprechenden Fn-Taste kann nun mit dem Daumenrad die ISO und mit dem Zeigefingerrad der WB eingestellt werden – oder umgekehrt. (Bedienungsanleitung Seite 99)

Griff-Gummierung, Design und Lackierung

Die (schwarze) M5 habe ich 1,5 Jahre lang sehr gerne benutzt. Im direkten Vergleich finde ich aber die vordere Gummierung der schwarzen M10 schicker, zeitloser und sie fühlt sich irgendwie rutschsicherer und angenehmer an. Zum besseren Gip trägt sicher auch das Daumengummi auf der Rückseite bei, das minimal ausgeprägter ist. Außerdem ist die M10 dort, wo die M5 noch schärfere Grate hatte (vorderer Sucherkasten über dem Olympus-Schritzug, beide vordere obere Kanten) etwas rundlicher geformt bzw. besser entgratet, was sie nicht nur zum Handschmeichler macht, sondern wahrscheinlich auch der Langlebigkeit der Lackierung sehr zuträglich sein dürfte.

So, das waren meine ersten Eindrücke, würde mich freuen, wenn ihr ergänzt oder mich notfalls korrigiert.
penfriend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2014, 10:12   #2
Gast_146861
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Das kann die M10 besser als die M5

Zitat:
Zitat von penfriend Beitrag anzeigen
ISO/WB-Direktzugriff

Auch die Einstellungen von ISO oder Weißabgleich konnten schon bei der M5 auf eine Fn-Taste gelegt werden. Aber (ich hoffe, ich erinnere mich richtig, wenn nicht, bitte verbessert mich) nur separat voneinander. Wollte man beide Funktionen im Direktzugriff, musste man 2 Fn-Tasten „opfern“. Bei der M10 werden die beiden Funktionen kombiniert auf eine Taste gelegt. Nach Druck der entsprechenden Fn-Taste kann nun mit dem Daumenrad die ISO und mit dem Zeigefingerrad der WB eingestellt werden – oder umgekehrt. (Bedienungsanleitung Seite 99)
Die WB liegt bei mir bei der M5 auf dem unteren Steuerkreuz, die ISO auf dem rechten Steuerkreuz....
  Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2014, 10:20   #3
penfriend
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.11.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 25
Standard AW: Das kann die M10 besser als die M5

Zitat:
Zitat von lonely0563 Beitrag anzeigen
Die WB liegt bei mir bei der M5 auf dem unteren Steuerkreuz, die ISO auf dem rechten Steuerkreuz....
Siehste – und schon 2 Tasten belegt!

Ich habe auf dem rechten Steuerkreuz ISO+WB und auf dem unteren den Aufnahmemodus.
penfriend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2014, 10:47   #4
cazaluz
Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Andalusien
Beiträge: 2.298
Standard AW: Das kann die M10 besser als die M5

Moin,
kann es sein dass Du einfach nicht weisst dass ein E-M5 vs. E-M10 Thread bereits existiert?..o.k. im Moment ist er gerade auf Seite 2 der Übersicht...
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1397140
__________________
´netten Gruss WiLLiam CazaLuz (und bitte nicht "CasaLuz"!)

http://cazaluz.zenfolio.com


Positive Handelserfahrungen mit und mit mir:
Acidfire69, andrea72108, Biber-Bert, bug-binz, Chironer, coolvh, diwicam, DusterBuster, herrnaus, Ka-zoom, krabbenkutter, marathoni, Mcquag, monk910, Mugal, MyOwnWay, pigope, plitsch, Zuhörer...unter einigen anderen
cazaluz ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 28.03.2014, 11:13   #5
penfriend
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.11.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 25
Standard AW: Das kann die M10 besser als die M5

Zitat:
Zitat von cazaluz Beitrag anzeigen
Moin,
kann es sein dass Du einfach nicht weisst dass ein E-M5 vs. E-M10 Thread bereits existiert?..o.k. im Moment ist er gerade auf Seite 2 der Übersicht...
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1397140
Oh. Doch, den kannte ich. Nach Durchklicken weiß ich aber auch, warum ich ihn wieder vergessen hatte: Nach 1,5 Seiten "M5 oder M10" ist der Rest aber zu 90% OT: Preise, Verfügbarkeit, Bezugsquellen, Rückgaberecht bei Onlinekauf und sonstiges Geplauder. Damit war der Fred für mich tot.
penfriend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2014, 11:20   #6
cazaluz
Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Andalusien
Beiträge: 2.298
Standard AW: Das kann die M10 besser als die M5

Zitat:
Zitat von penfriend Beitrag anzeigen
Oh. Doch, den kannte ich. Nach Durchklicken weiß ich aber auch, warum ich ihn wieder vergessen hatte: Nach 1,5 Seiten "M5 oder M10" ist der Rest aber zu 90% OT: Preise, Verfügbarkeit, Bezugsquellen, Rückgaberecht bei Onlinekauf und sonstiges Geplauder. Damit war der Fred für mich tot.
...na wenn Du glaubst dass sich die 10% die themenbezogen sind,sich vom "M5 oder M10" unterscheiden werden...,gutes Gelingen!
__________________
´netten Gruss WiLLiam CazaLuz (und bitte nicht "CasaLuz"!)

http://cazaluz.zenfolio.com


Positive Handelserfahrungen mit und mit mir:
Acidfire69, andrea72108, Biber-Bert, bug-binz, Chironer, coolvh, diwicam, DusterBuster, herrnaus, Ka-zoom, krabbenkutter, marathoni, Mcquag, monk910, Mugal, MyOwnWay, pigope, plitsch, Zuhörer...unter einigen anderen
cazaluz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2014, 11:46   #7
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 8.719
Standard AW: Das kann die M10 besser als die M5

Überall das Gleiche. Zwischen den Marken ist es noch ausgeprägter, man erinnere sich der Farbdiskussionen PEN/GHs/GFs. Das gilt aber nicht nur bei mft sondern auch zwischen einer RX100 und II genauso wie bei einer D7000/D7100 oder X-E1/E2.
Viele Leute neigen eben dazu "ihre Kamera" zu verteidigen, was an einer neuen besser ist wird unterbewertet. Das kann man ja auch, trotzdem sollte man alles diskutieren und beim Kauf abwägen.

Zum Thema bleibe ich dabei

Zitat:
Zitat von Christian_HH Beitrag anzeigen
Die Größenänderungen sind marginal, wer die M5 mag wird auch die M10 mögen.
Diese beiden vorstehenden Buttons sind auch das was mich haptisch an meiner M5 am meisten stört. Sehr fummelig.
Nicht umwerfend finde ich auch das nur durchschnittliche Display was jetzt wie bei der M1 verbessert wurde.
Daneben meine ich das man jetzt die Belichtungsreihe auf eine Taste legen kann?!
Insgesamt würde ich heute zur M10 greifen, ob sich ein Umstieg lohnt ist eine zweite Sache.
schon gelesen?
http://www.photographyblog.com/revie..._e_m10_review/

Nach den Bildern dort habe ich den Eindruck das auch das die JPG-Engine etwas besser geworden, Farben und Dynamik,
was mich bei der M5 manchmal noch stört?!
__________________
FUJI: X-T30II + 10-24/18-55 + div. FBs
MFT :
GX9 8-25/12-60PL + FBs Kompakt: RX100M...
Vergleich Iphone14Pro vs MFT/APSC/RX100

"Stell Dir vor es geht aber keiner kriegt es hin..."

Geändert von Christian_HH (28.03.2014 um 12:16 Uhr)
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2014, 13:02   #8
DonParrot
Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Barienrode
Beiträge: 14.803
Standard AW: Das kann die M10 besser als die M5

Es ist doch nix Neues, dass Olympus auch den unteren Modelklassen fast Alles gönnt, was sie gerade entwickelt haben. Das ist es ja - unter Anderem - was diesen Hersteller von den meisten anderen unterscheidet und mir so sympathisch macht.
Das war schon bei der E-620 vs. E-3/E-30 so - und das setzt sich heute bei µFT fort. Braucht man die Vorzüge der E-M5 (Staub- und Spritzwasser-geschützt, zweiteiliger aktiver Griff) nicht, ist man mit der E-M10 für kleines Geld ganz hervorragend bedient. Ich vermute, dass sogar der C-AF besser sein wird - zumindest im Vergleich mit jeder E-M5, die nicht mehr auf Firmware 1.2 läuft. All das wird hier gerade von den Oly-Enthusiasten niemand kritisieren oder abstreiten, denn wir kennen diese Firmenpolitik schon seit vielen Jahren.
Klingt komisch - iss aber so.
__________________
Meine Roten kommen aus Hannover und aus Liverpool.
You'll never walk alone.

___

Warum ich die Sättigung bei meinen Bildern nicht reduziere?
Nun, ich trage auch Hawaii-Hemden. Frage beantwortet?
DonParrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2014, 13:39   #9
Gast_306639
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Das kann die M10 besser als die M5

Zitat aus gelöschtem Beitrag + Kommentar dazu entfernt

Die E-M10 kann nun mal einiges "besser" als die E-M5. Hätte ich nicht die E-M1 dann wäre es wahrscheinlich die E-M10 geworden. Die E-M5 hatte ich auch, war/ist eine tolle Kamera und wenn der Nachfolger erscheint...wissen wir was passiert

Geändert von Andreas H (28.03.2014 um 14:47 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2014, 13:56   #10
Gast_306639
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Das kann die M10 besser als die M5

Zitat:
Zitat von Tobias123 Beitrag anzeigen
Vermutlich ist in diesem Fall Anfassen und Wohlfühlen das wesentliche Kaufkriterium. Und das ist sehr subjektiv.
Das kann man nicht oft genug sagen!
  Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:15 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de